eccenca entwickelt Wissensgraphen-Technologie mit den Besten am Markt

Prof. Dr. Sören Auer und Dr. Robert Isele, zwei zentrale Mitarbeiter des eccenca-Teams, zählen zu den Top 20 der einflussreichsten Knowledge Engineering-Wissenschaftler der letzten 10 Jahre1. Die Rangliste wird von AMiner, einer Wissensgraphen-gestützten akademischen Plattform der führenden chinesischen Tsinghua-Universität, aufgestellt. Sie aggregiert Publikationsdaten von mehr als 1,7 Millionen Wissenschaftlern aus verschiedenen Bereichen der Informatik und ordnet sie nach Anzahl ihrer Nennungen in wissenschaftlichen Artikeln, einem Schlüsselindikator für wissenschaftliche Relevanz.

Sören Auer, der von AMiner auf Platz 4 geführt wird, ist Mitbegründer von eccenca. Robert Isele, auf Platz 20, leitet das Team für Künstliche Intelligenz bei Deutschlands führendem Unternehmen für Enterprise Knowledge Graphs. Google Scholar2 bestätigt den Einfluss des eccenca Teams. Die Suchmaschine indexiert den Volltext oder die Metadaten wissenschaftlicher Literatur. Insgesamt umfassen die Publikationen des eccenca Teams demnach mehr als 200 wissenschaftliche Artikel in den Bereichen Linked Data, semantische Technologien, künstliche Intelligenz, Datenintegration und Knowledge Engineering, die mehr als 20.000 Zitate auf sich vereinen. Die Zahl zementiert ihren Einfluss auf Tausende von Forschern und Wissensingenieuren weltweit, deren Arbeiten auf den Ergebnissen und Knowledge Engineering-Konzepten des eccenca Teams aufbauen.

"Wir sind sehr stolz darauf, zwei der einflussreichsten Knowledge Engineers an Bord zu haben", erklärt eccenca-CEO Hans-Christian Brockmann. "Als ich eccenca zusammen mit Sören Auer gegründet habe, war die Wissensgraphen-Technologie noch eine akademische Nische. Dank der ehrgeizigen Knowledge-Engineering-Gemeinschaft weltweit sind die Wissensgraphen zum Rückgrat der digitalen Transformation geworden. Und Wissensingenieure wie Sören Auer, Robert Isele und anderer eccenca Mitarbeiter, wie unser CTO Dr. Sebastian Tramp und Projektleiter Jörg Unbehauen, haben die Entwicklung stetig vorangetrieben".


eccenca wurde 2014 von Hans-Christian Brockmann und Sören Auer als Spin-off der renommierten AKSW-Forschungsgruppe in Leipzig gegründet. Das Flagschiff von eccenca, die Knowledge-Graph-Software Corporate Memory, basiert auf vielen Jahren intensiver Forschung, Technologieerkenntnissen und Praxisvalidierung, die in zahlreichen Forschungs-, Innovations- und Industrieprojekten mit wichtigen Unternehmenspartnern gewonnen wurden. Beispielsweise entwickelte eccenca im von der EU geförderten Horizon 2020-Projekt DIACHRON die zentrale Datenintegrationstechnologie, die heute Teil von Corporate Memory ist. eccenca arbeitet zudem eng mit mehreren Fortune-500-Unternehmen zusammen, um ihnen die Beherrschung ihrer IT- und Datenkomplexität zu ermöglichen. Die Anwendungsfälle in diesen Projekten reichen von Product Knowledge Networks über digitale Supply Chain Twins bis hin zu DSGVO-Compliance-Lösungen.

"Das ist das Faszinierendste an Wissensgraphen", erklärt Prof. Dr. Sören Auer sein lebenslanges Engagement für Knowledge Engineering. "Wissensgraphen sind in nahezu jedem Szenario anwendbar, in dem verschiedene Datenquellen und umfangreiche verknüpfte Datensätze ins Spiel kommen. Ihr Potenzial ist unbegrenzt. Und keine andere Lösung ist in der Lage, mit den Billionen von Datenpunkten umzugehen, mit denen wir es in einer digitalen Welt zu tun haben".

Weitere Informationen zu eccencas Enterprise-Knowledge-Graph-Software für Unternehmen sowie den verschiedenen Anwendungsfällen finden Sie auf eccenca.com.

1https://www.aminer.org/…

2https://scholar.google.de/

Über die eccenca GmbH

eccenca ist der führende deutsche Anbieter von Enterprise Knowledge Graph Lösungen. Mit seinem Kernprodukt Corporate Memory unterstützt er Unternehmen, die zunehmende Komplexität und Dynamik ihrer Netzwerke, Produkte- und Geräte-Lebenzyklen effizient zu bewältigen. Die multidisziplinäre, integrative Plattform ermöglicht es Unternehmen, heterogene Daten und Konfigurationen, ihre Regeln und Bedingungen in einer zentralen Applikation zu verwalten. Das befähigt sie, unternehmensweite Transparenz und die Eigenverantwortung der Line-Of-Business wiederherzustellen. Unternehmen schaffen damit die Basis für Agilität, Autonomie und intelligente Automation. eccenca ist Gartner Sample Vendor für Digital Supply Chain Twins und CIOApplications TOP 10 GDPR Solution Provider.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

eccenca GmbH
Hainstraße 8
04109 Leipzig
Telefon: +49 (341) 26508028
Telefax: +49 (341) 26489305
https://eccenca.com

Ansprechpartner:
Jens Pacholsky
Head of Marketing
E-Mail: jens.pacholsky@eccenca.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel