Dell Technologies verschafft XPS 17 ein Comeback

Das XPS 17 Notebook feiert ein fulminantes Comeback. Zudem hat Dell Technologies das XPS 15 neu gestaltet und mit aktuellster Technologie ausgestattet.

Nach einer fast zehnjährigen Auszeit bringt Dell Technologies das XPS 17 zurück – und seine Neuauflage ist nichts weniger als das leistungsfähigste XPS-Notebook aller Zeiten. Es lässt sich mit den neuen Intel Core CPUs der zehnten Generation bestücken, kann mit Grafikkarten bis hin zu NVIDIAs GeForce RTX 2060 mit Max-Q Design ausgestattet werden und erreicht eine Akkulaufzeit von bis zu 19 Stunden. Sein einzigartiges Thermaldesign sorgt für einen optimierten Luftstrom und gewährleistet damit reibungslose Performance. 

Aber nicht nur die Leistung des neuen XPS 17 hat es in sich. Es ist gleichzeitig auch eines der kleinsten 17-Zoll-Notebooks im Markt. Mit seinem praktisch randlosen, vierseitigen InfinityEdge-Display ist es sogar kleiner als viele derzeit erhältliche 15-Zoll-Geräte. 


Neuigkeiten gibt es auch vom XPS 15. Dell Technologies hat dieses Notebook neu gestaltet und mit aktuellster Technologie ausgestattet. Es kann mit einem sehr kompakten Format punkten und bietet äußerst immersive audiovisuelle Erlebnisse. Dafür sorgen sein größeres 16:10-Display und seine neuen, nach oben strahlenden Lautsprecher. Auch das XPS 15 kann jetzt mit den neuen Intel Core Prozessoren der zehnten Generation konfiguriert werden. Seine Grafikoptionen reichen bis hin zu NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti GPUs mit Max-Q Design und seine Akkulaufzeit beträgt bis zu 25 Stunden. 

Hochwertiges Material, umfangreiche Video- und Audio-Features

Beide neuen Notebooks sind aus maschinell bearbeitetem Aluminium gefertigt. Das macht sie leichtgewichtig und gleichzeitig robust und langlebig. Für das neue vierseitige InifinityEdge-Display hat Dell Technologies außerdem eigens ein neues Scharnier entwickelt. 

Egal, ob die Nutzer Inhalte konsumieren oder selbst erstellen möchten: Beide XPS-Systeme bieten ihnen dafür immersive visuelle Darstellungen. Optionale 4K Ultra HD+ Displays mit einer Auflösung von 3.840 x 2.400 Pixeln sorgen für höchste Genauigkeit, präzise Details und gestochen scharfe Bilder. In der Konfiguration mit Eyesafe-Display-Technologie reduzieren die beiden Notebooks schädliches blaues Licht, erhalten dabei aber gleichzeitig große Farblebendigkeit aufrecht. 

Die ultrakleine HD-Webcam beider Notebooks ist diskret am oberen Rand des Displays versteckt. Durch Mikrofone mit neuester Technologie für die Unterdrückung von Echos und Hintergrundrauschen sind die Nutzer klar und deutlich zu verstehen. Sowohl im XPS 15 als auch im XPS 17 kommt die Technologie Waves Nx 3D Audio zum Einsatz, die vom Audioingenieur und mehrfachen Grammy-Gewinner Jack Joseph Puig mitgestaltet wurde. Tragen die Nutzer Kopfhörer, kann sie ihre Kopfbewegungen erkennen und die Soundausgabe auf ihre Blickrichtungen ausrichten.  

Für Hobbytüftler, die selbst Content kreieren möchten, stehen beide Notebooks in einer Creator Edition zur Verfügung. Diese Konfigurationen sind mit speziellen Kreativtools ausgestattet. Sie beschleunigen die hochauflösende Videobearbeitung und die grafischen Designprozesse.

Verpackungen ohne Schaum und Einwegplastik

Mit der neuen XPS-Familie gehören Schaum und Einwegplastik bei den Verpackungen der Vergangenheit an. Die komplette Verpackung lässt sich ruhigen Gewissens in der Recycling-Tonne entsorgen. Damit kommt Dell Technologies seinem ehrgeizigen Nachhaltigkeitsziel einen wichtigen Schritt näher. Im Jahr 2030 will das Unternehmen nur noch Verpackungen aus recyceltem Material und nachwachsenden Rohstoffen für seine Produkte verwenden. 

Preise und Verfügbarkeiten

Das XPS 15 ist ab dem 14. Mai ab 1.699 Euro erhältlich. Das XPS 17 kann ab dem 11. Juni bestellt werden, der Preis wird zum Marktstart bekannt gegeben.

Weitere Informationen

Dell Technologies auf Twitter: https://twitter.com/DellTech

Dell-Blog: https://blog.dell.com

Über die Dell GmbH

Dell Technologies (www.delltechnologies.com) unterstützt Organisationen und Privatpersonen dabei, ihre digitale Zukunft zu gestalten und Arbeitsplätze sowie private Lebensbereiche zu transformieren. Das Unternehmen bietet Kunden das branchenweit umfangreichste und innovativste Technologie- und Services-Portfolio für das Datenzeitalter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Dell GmbH
Unterschweinstiege 10
60549 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 9792-0
Telefax: +49 (69) 34824-8000
http://www.dell.de

Ansprechpartner:
Michael Rufer
Unternehmenssprecher
Telefon: +49 (69) 9792-3271
E-Mail: michael.rufer@pr-com.de
Anna von Krockow
PR-COM GmbH
Telefon: +49 (89) 59997-750
E-Mail: anna.krockow@pr-com.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel