GLUETEC GROUP produziert international mit Comarch ERP Enterprise

Die GLUETEC GROUP, mit dem Hauptsitz GLUETEC Industrieklebstoffe GmbH & Co. KG im fränkischen Greußenheim, hat sich für die Einführung von Comarch ERP Enterprise entschieden, um die Prozesse der drei Standorte in einer zentralen Softwarelösung zu bündeln. Das Unternehmen ist einer der europaweit führenden Anbieter von Industriekleb- und Dichtstoffen. Wichtige technologische Funktionalitäten der Software im Bereich Produktion und Konfiguration sowie die internationale Präsenz von Comarch waren für die Entscheidung ausschlaggebend. Das Auswahlverfahren fand in Zeiten der Corona-Krise mittels einer Reihe von Onlinekonferenzen statt.

Die Gemeinsamkeiten des Klebstoff-Spezialisten GLUETEC und des IT-Herstellers Comarch waren nicht zu übersehen: Beide Unternehmen sind Full-Service-Anbieter und sowohl in Deutschland als auch in Polen mit Standorten und Lösungen präsent – im einen Fall sind es Klebstofflösungen, im anderen IT-Lösungen.

GLUETEC steht für mehr als 20 Jahre Erfahrung mit chemischen Produkten zum Kleben & Dichten für Industrie, Handwerk und Handel. Dabei bietet GLUETEC ein ausgereiftes Produktportfolio mit attraktiven Klebstofflösungen für Produktion, Instandhaltung sowie DIY.

Mit dem Mut neue Wege zu gehen, entwickelt und produziert GLUETEC zudem eigene, leistungsstarke Klebstoffe. Die Forschung ist fokussiert auf die Entwicklung und Produktion von innovativen, anwenderfreundlichen Klebstoffrezepturen. Alle Produkte werden zentral am Produktionsstandort WIKO Klebetechnik Sp. zo.o. in Częstochowa gefertigt.


Die GLUETEC GROUP ist der richtige Partner für integrierte Klebstofflösungen im B2B-Umfeld. Dabei punktet GLUETEC mit attraktiven Serviceleistungen entlang der Wertschöpfungskette: Klebstoffe und Lohnabfüllung gepaart mit Verpackungstechnik und Produktdesign für Private Label. Gemeinsam erwirtschaften die drei Standorte in Deutschland, Polen und Slowenien mit 75 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 15 Millionen Euro. Um nachhaltiges Wachstum zu generieren, investiert GLUETEC kontinuierlich in die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von innovativen Klebstoffsystemen.

Nun wird im Zuge der laufenden Optimierung auch eine Software eingeführt, welche die Ansprüche an Produktion, Konfiguration und Vertrieb erfüllt. Angesichts des breiten Produktportfolios mit über 100 Kleb- und Dichtstoffsystemen und mehr als 50 Aerosolen bietet sich Comarch ERP Enterprise mit seinem umfassenden Modul zur Konfiguration als zentrales Tool zur Produktionssteuerung an. Über die Konfiguration werden alle vertrieblich notwendigen Daten zu jedem Produkt abgefragt und in die Stückliste für den Kundenauftrag überführt.

„Mit Comarch ERP Enterprise haben wir uns für eine leistungsstarke Software entschieden, die unsere hohen Anforderungen im Bereich Produktion, Konfiguration und Vertrieb optimal erfüllt“, sagt Christine Kopp, Geschäftsführerin und Eigentümerin von GLUETEC.

Dabei lässt sich die internationale Firmenstruktur ideal im ERP-System abbilden. Basis dafür ist die ausgeprägte Multisite-Fähigkeit von Comarch ERP Enterprise. Mit Multisite kann GLUETEC eine zentrale Stammdatenpflege steuern, die zugleich flexibel Daten-Individualisierung in einzelnen Unternehmensstandorten oder Organisationseinheiten ermöglicht. Zudem ist durch Multisite ein unternehmensübergreifendes Lagerbestandsmanagement bis hin zu zentraler Beschaffung und Verteilung der Ware an unterschiedlichen Standorten möglich. Bei all den unternehmensübergreifenden Logistik-Bewegungen werden notwendige interne Verrechnungen und weitere Intercompany-Prozesse automatisch erzeugt.

Die reibungslose internationale Zusammenarbeit hebt Herr Michail Pawlowski der polnische Geschäftsführer von WIKO hervor: „Comarch ist einerseits international aktiv. Andererseits ist das Unternehmen fest im Mittelstand verwurzelt und weiß die Anforderungen und Bedürfnisse moderner Produktion passgenau im ERP-System abzubilden. Wir können daher in unseren deutsch-polnischen Teams alle in unseren jeweiligen Landessprachen schnell jedes wichtige Detail klären und begegnen uns auf Augenhöhe.“

Diese Zweisprachigkeit findet auch Mariusz Drzewiecki wichtig, der die Comarch-Teams in Deutschland und Polen für das Projekt koordiniert: „Comarch verfügt über ein dichtes Netz an Standorten, sowohl in Deutschland als auch in Polen. Auch die Software, die wir nun bei GLUETEC und WIKO in einem internationalen Rollout einführen werden, ist in beiden Ländern im Einsatz.“

Den Kontakt zwischen den beiden Unternehmen, die so gut harmonieren, hat Christian Kauf als Key Account Manager von Comarch vermittelt. Er freut sich vor allem, dass die Kommunikation in schwierigen Zeiten so reibungslos ablief: „Die Planung dieses Projektes fiel in die Zeit strengster Kontaktbeschränkungen. In einer Reihe von Online-Meetings haben GLUETEC und Comarch alles Relevante rund um das Projekt besprochen. IT-Projekte lassen sich also in vielerlei Hinsicht digitalisieren.“

Comarch-Vorstand Frank Siewert fasst zusammen: „Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit GLUETEC, es hat sofort gefunkt, eine Verbindung mit Zukunft. Gemeinsam starten wir ein schönes Projekt, bei dem die bewährte Multisite-Funktion von Comarch ERP Enterprise voll zum Tragen kommt. Hier zeigt sich wieder, dass die Software gerade im Bereich der Fertigung ihre Stärken voll ausspielt. Dabei können Module wie Produktion und Konfiguration die individuellen Produkte und Prozesse von GLUETEC im internationalen Verbund gut abbilden und das im Standard.“

Über GLUETEC
Die GLUETEC Industrieklebstoffe GmbH & Co. KG mit Hauptsitz im fränkischen Greußenheim ist einer der europaweit führenden Anbieter von Industriekleb- und Dichtstoffen. Maßgeschneiderte Produkte werden als Eigenmarken und als individuelle Private Label Lösungen für Kunden vertrieben. An den Standorten in Deutschland, Polen und Slowenien arbeiten 75 Mitarbeiter. Als Full-Service-Anbieter von über 100 Kleb- und Dichtstoffsystemen und mehr als 50 Aerosolen erwirtschaftet die GLUETEC GROUP einen Jahresumsatz von 15 Mio. €. Die Produkte von GLUETEC werden in den unterschiedlichsten Bereichen der Industrie und des Handels eingesetzt – von der Produktion über die Wartung bis hin zur Reparatur und Instandhaltung.

Weitere Informationen unter: https://GLUETEC-industrieklebstoffe.de/

Über Comarch ERP
Comarch ERP ist das ERP-System für mittelständische Unternehmen, welche in einem internationalen Umfeld höchste Ansprüche an die Ergonomie und Flexibilität ihrer ERP-Lösung stellen. Die Effizienz aller Abläufe im Unternehmen steht dabei im Mittelpunkt. Komplexe Unternehmensstrukturen lassen sich dank Multi-Site-Funktionalität für alle Unternehmensbereiche von der Produktion über den Vertrieb bis zur Finanzbuchhaltung problemlos abbilden und jederzeit erweitern. Comarch ERP ist 100% Cloud-fähig und wird z.B. bei Blizzard, Victorinox, Sonax oder Bringmeister, Partner von Edeka, erfolgreich eingesetzt. Weitere Informationen unter:
https://www.comarch.de/produkte/erp/cee/

Über die Comarch Software und Beratung AG

Comarch ist ein weltweiter Anbieter von IT-Lösungen (ERP, E-Invoicing, IoT, ICT, Financials, Cloud-Lösungen u.v.a.) für den Mittelstand, größere Unternehmen, kleine Betriebe, Banken & Versicherungen, Telekommunikation sowie Healthcare. Über 6.500 Mitarbeiter sind rund um den Globus in zahlreichen Ländern im Einsatz. Dank hoher Investitionen in Forschung und Entwicklung bietet Comarch ein umfassendes Spektrum innovativer IT-Lösungen, welche bei Kunden und Analysten einen hohen Stellenwert genießen.

Weitere Informationen unter: https://www.comarch.de/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Comarch Software und Beratung AG
Riesstraße 16
80992 München
Telefon: +49 (89) 14329-0
Telefax: +49 (89) 14329-1113
http://www.comarch.de

Ansprechpartner:
Klaus Lechner
PR-Spezialist
Telefon: +49 (89) 14329-1229
Fax: +49 (89) 14329-1114
E-Mail: Klaus.lechner@comarch.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel