Infinidat minimiert Investitionsrisiko für Speicherinfrastruktur: neue Angebote und Unterstützung für NVMe over Fabrics

Infinidat, führender Anbieter von Multi-Petabyte-Datenspeicherlösungen, bringt neue Angebote auf den Markt. Diese senken die Kosten für die Speicherinfrastruktur und entschärfen die Risiken von Technologieausfällen. Zu den neuen Funktionen zählt unter anderem eine „NVMe over Fabrics“-Option. Die neuen Angebote und Funktionserweiterungen bieten Neu- und Bestandskunden mehr Flexibilität bei der Verwaltung ihrer High-End-Speicherinfrastruktur. Zudem erleichtern sie es IT-Abteilungen, die Service-Level-Ziele ihres Unternehmens zu erreichen.

Neue Angebote:

  • Kostenlose Datenmigration für Neukunden: Unternehmen, die ihre Speicherinfrastruktur aufwerten, rationalisieren oder konsolidieren wollen, werden nicht länger von Migrationskosten und -risiken oder vom Fachkräftemangel abgehalten. Die kostenlose Datenmigration beseitigt die Unsicherheiten, die normalerweise mit Migrationen einhergehen. So können neue Kunden ihre Kapazität im Vergleich zu All-Flash-Array-Lösungen mindestens verdoppeln, ohne ihre Budgets zu erhöhen.
  • Garantie hundertprozentiger Datenverfügbarkeit: Mit der Ausweitung der Garantie für hundertprozentige Datenverfügbarkeit auf einzelne Systeme gewährleistet das Unternehmen seinen (potenziellen) Kunden, nie eine durch Infinidat verursachte Ausfallzeit zu erleben. Sollte ein von dieser Garantie geschützter Kunde dennoch jemals eine unerwartete Ausfallzeit erleben, stellt Infinidat, je nach Geschäftsmodell, die geeigneten Abhilfemaßnahmen bereit und führt eine Ursachenanalyse durch. Dadurch stellt das Unternehmen sicher, dass es sich bei dem Ausfall um ein einmaliges Ereignis handelt.
  • Elastische“ Preisgestaltung: Mit dem Elastic Pricing Modell von Infinidat müssen Kunden nicht zwischen niedrigen Kosten und Flexibilität wählen. Elastic Pricing bietet Kunden jederzeit die Möglichkeit, Basiskapazität zu kaufen, Kurzzeitkapazität zu mieten oder Kurzzeit- in Basiskapazität umzuwandeln, ohne Vertragsstrafen oder Prämienzahlungen. Dank der elastischen Preisgestaltung müssen Kunden für kurzfristige Speicheranforderungen weder einen Aufschlag zahlen noch eine langfristige Verpflichtung eingehen. Dadurch können sie bei Bedarf bedenkenlos Kapazität hinzuzufügen.

„Ausfallzeiten sind extrem schädlich für unser Geschäft“, kommentiert Igal Janni, CIO des IFOM (FIRC Institute of Molecular Oncology) und führt fort: „Infinidat hat uns Datenverfügbarkeit garantiert und Wort gehalten. Wir setzen InfiniBox seit zwei Jahren ein, ohne eine einzige Sekunde Ausfallzeit. Wir betreiben unser Geschäft daher in der ruhigen Gewissheit, dass die Daten, die wir benötigen, um die geschäftlichen Ziele zu erreichen und die Kundenwünsche zu erfüllen, uns jederzeit zur Verfügung stehen.“


Neue Software-Funktionen:

  • NVMe over Fabrics: Mit der Veröffentlichung der InfiniBox Software Version 5.6 ist NVMe/TCP jetzt generell verfügbar. Infinidat hat sich für NVMe/TCP als erstes allgemein verfügbares NVMe-Protokoll entschieden, weil Kunden bereits von der InfiniBox-Leistung in Storage Area Networks auf Fibre-Channel-Basis begeistert sind, und NVMe/TCP es (potenziellen) Kunden ermöglicht, ihre bestehenden Ethernet-Verbindungen zu nutzen. Darüber hinaus wird eine wachsende Zahl von Rechenzentren der nächsten Generation ausschließlich auf einer Ethernet-Netzwerkinfrastruktur aufgebaut. NVMe/TCP ist in softwaredefinierten Rechenzentrumen (SDDC) nutzbar. Infinidat weitet die Unterstützung von NVMe-oF bei entsprechender Kundennachfrage auf FC und RoCE aus. Durch die zusätzliche Unterstützung von NVMe over Fabrics hilft Infinidat seinen Kunden, die Latenz deutlich zu reduzieren, ohne dass erhebliche Kosten entstehen.
  • 3-Site-Replication: InfiniBox Version 5.5 ermöglicht, nun eine Active-Active-Replica simultan und asynchron auf einem dritten InfiniBox-System zu replizieren. Dadurch können Kunden eine Sicherungskopie an einem anderen Standort erstellen, die nicht durch Latenz oder Distanz zum Primärstandort limitiert ist. 3-Site-Replication erweitert die überragende Performance und Verfügbarkeit von InfiniBox-Systempaaren in Active-Active-Konfiguration. Somit können Kunden jetzt ohne Leistungsverlust bei der Systemwiederherstellung den Abstand zwischen Primär- und Sekundärstandort weiter vergrößern.

Infinidat richtet sich voll und ganz darauf, die Speicherbedürfnisse seiner Kunden zu erfüllen, was auch immer die Zukunft bringen mag. Ob es um neue geschäftliche Angebote für mehr Flexibilität und Zuverlässigkeit geht oder um neue technische Funktionen für bessere Latenz und Leistung, an diesem Ziel orientiert sich das Unternehmen in all seinen Aktivitäten.

„Als Dienstleister fällen wir jede Technologieentscheidung mit dem Ziel, die Kundenerfahrung zu verbessern“, erklärt Marc Creviere, Principal Systems Engineer bei US Signal Company. „Infinidats NVMe-oF-Strategie ist ein weiterer Innovationsschritt, der uns und unseren Kunden hilft. Dadurch können wir heute und in Zukunft hoch performante softwaredefinierte Rechenzentren im großen Maßstab realisieren.“

Über INFINIDAT

Infinidat wurde 2011 vom Pionier der Storage-Industrie, Moshe Yanai, gegründet und hilft Kunden, Daten zu ihrem Wettbewerbsvorteil zu nutzen. Infinidats Software-orientierte Architektur, eine Evolution und Revolution im Daten-Management-Design über 30 Jahre, löst den Konflikt widersprüchlicher Anforderungen: – größere, schnellere und kostengünstigere Speicher. Die Technologie von Infinidat bietet eine Latenzzeit von weniger als einer Millisekunde, hundertprozentige Datenverfügbarkeit und eine Kapazität von mehreren Petabyte bei deutlich geringeren Gesamtbetriebskosten im Vergleich zu herkömmlichen Storage-Technologien. Weitere Informationen finden sich auf www.Infinidat.com.

Folgen Sie Infinidat für aktuelle Informationen auf:
· Website: https://www.emea.infinidat.com/
· Blog: https://www.emea.infinidat.com/blog/categories/___de
· Twitter: @INFINIDAT_EMEA
· LinkedIn: http://www.linkedin.com/showcase/Infinidat-emea/
· YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCHHZdTBjPoag8ecHFX3p-KA

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

INFINIDAT
500 Totten Pond Road
USA02451 Waltham, MA
Telefon: +1-855-900-4634
http://www.infinidat.com

Ansprechpartner:
Oliver Altvater
AxiCom GmbH
Telefon: +49 (89) 8009-0822
E-Mail: oliver.altvater@axicom.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel