SOFTTECH mit Kooperationspartnern bei der BAU 2021

Die Firma SOFTTECH aus Neustadt an der Weinstraße wird im kommenden Jahr ohne eigenen Messestand bei der BAU in München sein. Mittelfristig konzentriert sich das Software-Unternehmen nach eigenen Angaben auf Marketing-Aktivitäten, die dem geänderten Informationsverhalten seiner Kunden entsprechen.

„Die Entscheidung basiert auf einer strategischen Neuausrichtung unserer Marketing-Maßnahmen, die wir bereits vor anderthalb Jahren in Angriff genommen haben“, erklärt Solveig Heimlich, Leiterin Organisation bei SOFTTECH. „Wir setzen verstärkt auf digitale Medien in Kombination mit persönlicher Kundenansprache. Nun haben die aktuellen Entwicklungen durch die Corona-Pandemie die Digitalisierung im Arbeitsleben weiter beschleunigt. Unsere Kunden nehmen die bisherigen Online-Angebote sehr gut an und das bestätigt uns, dieses Konzept auszubauen.“

SOFTTECH wird den Kommunikationskanal Messe weiterhin nutzen


„Darüber hinaus haben wir uns entschieden, auch in Zukunft bei verschiedenen Messen präsent zu sein. Denn von den Veranstaltungen der vergangenen Jahre haben wir immer wertvolle Kundenkontakte und interessante Partner-Gespräche mitgenommen“, erklärt Heimlich. „Wir sind auch bei der BAU 2021 vertreten, nur mit einem veränderten Auftritt. So bleiben uns mehr Kapazitäten für andere Marketing-Aktivitäten.“ Demnach wird die SOFTTECH an den Messeständen von Kooperationspartnern ihre neusten Entwicklungen und Dienstleistungen präsentieren. Besucher können sich dort mit den Bausoftware-Experten persönlich treffen und informieren.

Digitalisierung der Baubranche findet in allen Bereichen statt

„Kundennähe ist ein grundlegender Bestandteil unseres langjährigen Unternehmenserfolgs“, erklärt Solveig Heimlich. „In unseren Software-Entwicklungen spielen die Anforderungen unserer Kunden eine zentrale Rolle.“ Für sie und ihre Kollegen liege es daher nahe, auch die Marketing-Aktivitäten stärker an den Kundenbedürfnissen auszurichten: „Unsere Zielgruppe Architekten, Ingenieure und andere Berufsgruppen rund um den Bau, digitalisieren ihre Arbeitsprozesse zunehmend. Entsprechend suchen sie auch kompetente Beratung und Informationen in digitaler Form und in Fachzeitschriften. Diese Möglichkeiten bieten wir ihnen auf qualitativ hochwertigem Niveau und werden darüber hinaus die persönliche Kundenansprache pflegen.“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SOFTTECH Software Technologie GmbH
Moltkestraße 14
67433 Neustadt an der Weinstraße
Telefon: +49 (6321) 939-0
Telefax: +49 (6321) 939-199
http://www.softtech.de

Ansprechpartner:
Margret Wesely
Leiterin Marketing, Presse
Telefon: +49 (6321) 939-292
Fax: +49 (6321) 939-199
E-Mail: mwesely@softtech.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel