Datensichere & moderne Kommunikation: Flip Mitarbeiter-App revolutioniert Versicherungs- und Finanzbranche

Datenschutzrechtliche Verordnungen schränken die Nutzung von internen Kommunikationstools wie Gruppenchats oder Mitarbeiter-Apps für viele Konzerne und Unternehmen massiv ein. Gerade in den letzten Monaten mussten viele Arbeitnehmer zu Remote Work übergehen, ein guter interner Austausch der Mitarbeiter ist seitdem wichtiger denn je. Die Versicherungs- und Finanzbranche operiert täglich mit hochsensiblen Daten. Strikte Richtlinien in der externen als auch in der internen Kommunikation sind die Folge. Hier kommt Flip ins Spiel: Die DSGVO- und betriebsratkonforme Mitarbeiter-App überzeugt unter anderem namhafte Unternehmen wie die Württembergische Versicherung AG, die Betriebskrankenkassen mhplus und BKK Mobil Oil, den Finanzdienstleister FinMatch sowie die Volksbank Mönchengladbach.

Flip wurde in Zusammenarbeit mit Betriebsräten von DAX-Konzernen entwickelt, die sichere Speicherung aller Daten auf deutschen Servern überzeugt: Die Württembergische Versicherung AG, die Betriebskrankenkassen mhplus und BKK Mobil Oil, der Finanzdienstleister FinMatch sowie die Volksbank Mönchengladbach nutzen unter anderem die Mitarbeiter-App Flip für eine vereinfachte interne Kommunikation. Veraltete Kommunikationswege, die davor meistens nur über Telefon und E-Mail stattfanden, sind weitestgehend passé. Gerade in den letzten Wochen, in welchen viele Unternehmen zu Remote Work übergehen mussten, erweist sich diese Umstellung auf Flip als entscheidender Vorteil, um einen einheitlichen und effektiven Kommunikationsablauf im Arbeitsalltag zu schaffen.

Standortunabhängige Vernetzung von Mitarbeitern


Flip ist innerhalb von 24 Stunden in die bestehende IT-Infrastruktur eines Unternehmens integrierbar. Neben der schnellen Implementierung und Datensicherheit hat für viele Nutzer eine standortunabhängige Integration des Kommunikationstools oberste Priorität. „Interne Kommunikation spielt bei uns eine große Rolle. Wir sind über das ganze Bundesgebiet verteilt, daher war uns eine einheitliche, einfache Kommunikationsmöglichkeit wichtig”, sagt Marvin Weber, Referent Vertriebskommunikation & Veranstaltungsorganisation bei der Württembergischen Versicherung AG. “Mit Flip konnten wir innerhalb kurzer Zeit ein Tool integrieren, über das sich alle Mitarbeiter standortunabhängig austauschen können. Gerade in den letzten Wochen, in denen viele Mitarbeiter im Homeoffice waren, hat das unsere internen Absprachen erleichtert”.

Flip ist auf allen mobilen Devices und somit unabhängig davon nutzbar, ob ein Mitarbeiter einen eigenen Desktop-Arbeitsplatz besitzt. So können auch Arbeitnehmer im Außendienst, der Produktion oder etwa Auszubildende, die nicht täglich vor Ort sind, mithilfe der App einfach informiert werden und mit Kollegen in Kontakt bleiben. “Flip ist ein wesentlicher Teil unserer Ausbildungs- und Onboarding-Strategie. Wir positionieren uns als moderne Krankenkasse und verfolgen eine zeitgemäße, offene und transparente Kommunikation – das beginnt bereits bei unseren jüngsten Mitarbeitern”, sagt Michael Heß, Leiter Personalentwicklung bei mhplus.

Datensicherheit an erster Stelle

Um Datenschutz bei der internen Kommunikation zu gewährleisten, verwendet FinMatch seit einem Jahr die Mitarbeiter-App Flip. „Datensicherheit hat im Umgang mit unseren Kunden oberste Priorität, das wollen wir auch intern gewährleisten. Flip erfüllt für uns alles, was wir von einem Messenger erwarten – eine leichte Bedienbarkeit, schnelle und sichere Kommunikation sowie die Zusammenfassung zahlreicher Informationen in einer Art ´Newsfeed´”, sagt Marvin Marzinke, Vertriebsmanagement bei FinMatch. Das Hauptanliegen von Flip ist es, allen Beteiligten eines Unternehmens eine einheitliche Kommunikationsmöglichkeit zu bieten. “Kommunikation bedeutet Austausch von Informationen und daher auch Wissensvermittlung. Unser Ziel ist es, alle Mitarbeiter mit nur einem Tool miteinander zu vernetzen und diesen dadurch Zugang zu Informationen und damit auch Wissen zu verschaffen”, sagt Benedikt Ilg, Gründer und CEO von Flip.

Über die Flip GmbH

Flip bietet die einfachste, effizienteste und sicherste Art, Mitarbeiter zu informieren und untereinander zu vernetzen. Die gleichnamige Mitarbeiter-App ist innerhalb von 24 Stunden einfach und schnell in die bestehende IT-Infrastruktur eines Unternehmens integrierbar und kombiniert Kommunikation, Information und Prozesse in nur einem Tool. Flip ist DSGVO- und betriebsratskonform und überzeugt durch einfache und intuitive Bedienbarkeit. Die Mitarbeiter-App kann als mobiler Endpunkt für das Intranet fungieren und ermöglicht so Desktop- und Non-Desktop-Mitarbeitern gleichberechtigten Zugang zu Informationen. Flip wird von zahlreichen Kunden wie der Porsche AG, Wüstenrot & Württembergische, Edeka oder Bauhaus erfolgreich genutzt. Das Unternehmen wurde 2018 von Benedikt Ilg und Giacomo Kenner gegründet und beschäftigt derzeit rund 30 Mitarbeiter am Hauptsitz in Stuttgart.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Flip GmbH
Friedrichstraße 9
70174 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 184265-99
http://www.getflip.de

Ansprechpartner:
Anna-Lena Sgier
schoesslers GmbH
Telefon: +49 (30) 5557305-18
E-Mail: anna-lena@schoesslers.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel