Digitalisierung in ihrer Vielschichtigkeit

Selbstfahrende Autos, Online-Arztbesuche oder das vernetzte Zuhause – das sind einige Beispiele für die zunehmende Digitalisierung des täglichen Lebens. Dank moderner Informationstechnologien scheinen sich nahezu grenzenlose Anwendungsmöglichkeiten zu ergeben. Dabei stellt sich jedoch verstärkt die Frage nach der Vereinbarkeit des technisch Machbaren mit dem Faktor Mensch. Der Digitaltag am 19.06.2020 beleuchtet Themen rund um die Digitalisierung. Als bundesweiter Aktions-Tag soll er die Chancen innovativer IT-Lösungen sichtbar machen und Ängsten begegnen. Über 1.000 Aktionen finden an dem Tag online unter dem Dach der Initiative „Digital für alle“ statt. Der Cluster IT Mitteldeutschland sieht in dem Aktionstag einen wertvollen Beitrag zur dringend benötigten Aufklärungsarbeit in Sachen Digitalisierung.

Gerd Neudert, Geschäftsführer im Cluster IT Mitteldeutschland e.V.: „Neue Welten, andere Kulturen zu entdecken, weckt bei den Einen Faszination, bei den Anderen Furcht vor dem Unbekanntem. Diese beiden Stimmungen schwingen auch häufig mit, wenn es um neue digitale Technologien geht. Oft wird nach der Rolle des Menschen gefragt. Außerdem lässt sich in der öffentlichen Wahrnehmung eine gewisse Unsicherheit zu Digitalisierungs-Fragen beobachten: Was heißt digitaler Wandel genau? Welchen Nutzen bringen neue Technologien? Wie können sie unser Leben bereichern? Das Ziel muss sein: von der gefühlsbetonten, polarisierenden Sichtweise zu einer sachlichen Auseinandersetzung zu gelangen. Nur dann lässt sich Digitalisierung in ihrer Vielschichtigkeit betrachten und konkrete Anwendungen in der Praxis etablieren. Der bundesweite Digitaltag bietet dafür eine hervorragende Plattform. Interessierte erhalten bei den teilnehmenden Unternehmen und Institutionen einen sehr anschaulichen, praktischen Einblick in die Thematik.

Auch im Cluster IT Mitteldeutschland steht Aufklärungsarbeit zu Digitalisierungsthemen an zentraler Stelle. Wir zeigen, welche Vorteile Digitalisierung bietet und welche Ideen und Lösungsansätze vor Ort existieren. Häufig ist es so: Der Experte, der die gesuchten digitalen Lösungen anbietet, sitzt direkt hier in der Region. Was praktische Anwendungen zum Digitalwerden betrifft, sind wir in Mitteldeutschland sehr gut aufgestellt.“


Beiträge zur Digitalisierung aus der Region können Interessierte am Digitaltag kennenlernen. So haben viele Mitglieder im Cluster IT Mitteldeutschland Online-Veranstaltungen anlässlich des Aktionstages entwickelt. Themen werden unter anderem sein: Künstliche Intelligenz, der Weg in die Cloud, die Digitalisierung in kleinen und mittelständischen Unternehmen und Verwaltung oder IT-Sicherheit. Eine Übersicht über die Aktivitäten der Cluster-Mitglieder zum Digitaltag befindet sich online unter: www.mitteldeutschland-digital.de/kompetenzen.

Über den Cluster IT Mitteldeutschland e.V.

Der Cluster IT Mitteldeutschland ist das Branchennetzwerk der IT-Wirtschaft in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen mit der Zielsetzung, die Aktivitäten der Branche zu koordinieren und sichtbar zu machen. Gegründet wurde der Verein im Jahr 2009. Mittlerweile besitzt er mehr als 60 Mitglieder aus allen Anwendungsbereichen der IT in Mitteldeutschland. Zusammen erzielen diese Unternehmen rund 3,8 Milliarden Euro Umsatz und beschäftigen knapp 6.000 Mitarbeiter in der Region. www.it-mitteldeutschland.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cluster IT Mitteldeutschland e.V.
Schillerstraße 5
04109 Leipzig
Telefon: +49 (341) 60016252
Telefax: +49 (345) 6789592
http://www.it-mitteldeutschland.de

Ansprechpartner:
Eva Kirilow
Kommunikation
Telefon: +49 (341) 60016253
Fax: +49 (345) 6789592
E-Mail: eva.kirilow@it-mitteldeutschland.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel