Das Datalogic Memor 10 als Android MDE-Gerät für den Einzelhandel

Besonders weit verbreitet sind immer noch Windows MDE-Geräte, die vor vielen Jahren einmal angeschafft wurden und zuverlässig ihren Dienst tun. Allerdings ist Android langsam das neue Windows in der mobilen Datenerfassung. Im Einzelhandel sind moderne Point of Sale Lösungen nicht mehr kompatibel mit Windows, zumal die mobilen Windows Betriebssysteme nicht mehr von Microsoft unterstützt werden.

Es ist also mehr als ratsam für Einzelhändler auf neue Geräte mit Android umzusteigen und Anforderungen von aktuellen POS Lösungen gerecht zu sein. Das neue Full-Touch-Allrounder Datalogic Memor 10 ist hier eine gute Wahl.

Technische Daten zum Datalogic Memor 10


Betriebssystem: Das Datalogic Memor 10 hat das Android 8.1 (Oreo) Betriebssystem, das aus einem 2 GHz Octa-core Qualcomm Prozessor, einem 3GB RAM Speicher und einem 32GB Flash Speicher besteht. Dieses Betriebssystem ermöglicht damit einen schnellen Zugriff auf Apps, führt sie zügig aus und verarbeitet neue Daten ohne Mühe.

Äußeres: Dank dem robusten Gehäuse des Memor 10 darf das Gerät auch mal aus 1,5 Metern Höhe zu Boden fallen, es weist Spritzwasser ab (Schutzklasse IP65) und läuft bei Temperaturen von -20°C bis 50°C. Der dazu erhältliche Pistolengriff unterstützt die leichte, ergonomische Form des Memor 10, erleichtert das Scannen und schont den Mitarbeiter. Damit eignet sich das Datalogic Memor 10 besonders für den Einsatz am Point of Sale und der einfachen Lagerhaltung.

Barcode-Scanning: Die von Datalogic entwickelte 2D-Engine erweitert die Barcodescanning Technologie und sorgt für ein High Performance Scanning über den neuen 2D Imager des Memor 10 und erlaubt eine schnelle Erfassung von 1D Barcodes und 2D QR-Codes.

Akku: Der Datalogic Memor 10 Akku hat eine Leistung von 4100 mAh, was den Akku auch bei laufendem Betrieb lange am Leben hält. Die Schnellladefunktion für induktives Laden oder über Kabel ist ein weiteres Plus. Wer Kabelsalat lieber meidet,legt das Handheld einfach auf die Ladestation und schon füllt sich der Akku.

COSYS Software für POS

Das Memor 10 zusammen mit der COSYS Softwarelösung für den POS gibt ein solides Komplettsystem, das Ihnen viel Arbeit abnimmt. Die POS Software ist für die Abläufe im Einzelhandel bestens geeignet und erleichtert Ihnen den Arbeitsalltag mit:

  • Bestandsabfragen, um Ware auch in anderen Filialen zu prüfen
  • Artikel- und Verkaufsdaten im Backend bündeln und entweder in Ihre Warenwirtschaft übertragen oder im COSYS User Interface nutzen
  • Bestandsverläufe von Artikeln tracken
  • Artikelmerkmale wie Preis, MHD, Farbe oder Artikelgruppe verwalten und mobil abrufen
  • Nachbestellungen automatisch lostreten ab definierten Lagerbeständen

Wenden Sie sich gerne direkt an uns, für weitere Informationen zur Hardware oder Software.

Über die Cosys Ident GmbH

Die COSYS Ident GmbH mit Sitz in Grasdorf (bei Hildesheim) besteht seit knapp 40 Jahren und ist eines der führenden Systemhäuser im Bereich mobiler Datenerfassungslösungen für Android und Windows. Ein mittelständisches Unternehmen, das seit 1982 die Entwicklung von Identifikationssystemen vorantreibt und heute branchenspezifische Komplettlösungen für nahezu alle gängigen Geschäftsprozesse anbietet. Vom Prozessdesign und der Konzepterstellung, über die Implementierung der Hard- und Software bis hin zum Projektmanagement und maßgeschneiderten Wartungsverträgen, decken wir das komplette Leistungsspektrum der Systementwicklung, Integration und Betreuung ab. Des Weiteren bietet COSYS einen Reparaturservice, WLAN-Funkvermessung, sowie Lösungen für die Bauteil-Rückverfolgung mittels DPM-Codes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosys Ident GmbH
Am Kronsberg 1
31188 Holle – Grasdorf
Telefon: +49 (5062) 900-0
Telefax: +49 (5062) 900-30
http://www.cosys.de

Ansprechpartner:
Vertrieb
Telefon: +49 (5062) 900-0
E-Mail: vertrieb@cosys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel