iZotope veröffentlicht Stutter Edit® 2

iZotope Inc., der Experte auf dem Gebiet intelligenter Audiotechnologie veröffentlicht heute Stutter Edit® 2, die neuste Kooperation mit dem Komponisten und Produzenten Brian Transeau (BT).

Stutter Edit 2 erzeugt die bekannten “Stutter”-Effekte mit einem Knopfdruck, indem es Audiomaterial in kleine Stücke zerschneidet und die Teile automatisch wieder zu rhythmischen Sequenzen zusammenfügt, eine Technik, die vor Jahren noch Stunden der Arbeit im Studio erfordert hat. Zusätzlich können Produzenten und Künstler zwischen einer Vielzahl von Presets, den sogenannten „Gestures“ wählen und sowohl in Produktionen, als auch live Spannung in ihren Tracks erzeugen.

Die aktuelle Version des Plug-ins ist einfacher zu bedienen und enthält außerdem viele neue kreative Tools. Mit dem Auto-Mode können Nutzer nun auch ohne zusätzliche Routings Stutter-Effekte kreieren, oder einfach mit einem externen MIDI-Controller verschiedene Gestures auf einmal abrufen. Stutter Edit 2 kommt außerdem mit einem erneuerten Distort-Modul, sowie neuen Comb-, Chorus- und Limitermodulen, einem Hallmodul aus Brian Transeaus persönlicher Kollektion, sowie einer Sammlung von elf neuen Effekten. Jeder Parameter in Stutter Edit 2 kann nun automatisch zusammen mit Gestures in Bewegung gesetzt werden, was von automatisierten Panoramafahrten bis hin zu pulsierenden Halleffekten und noch viel mehr ermöglicht.


Features:

  • Die Stutter-Engine erzeugt aus jedem Sound im Handumdrehen rhythmische Patterns, lässt Instrumente und Gesang im Takt springen, verändert Tonhöhen und erzeugt typische Dubstep-Breakdowns.
  • Der AUTO-Modus ermöglicht das Anhören von Sounds und Effekten per Tastendruck oder über das einfache Einbinden eines externen MIDI-Controllers.
  • Der Kurveneditor hat Einfluss auf alle Einstellungen in Stutter Edit 2, sodass man einfach Sweeping-Filter erstellen, Hallräume zusammenbrechen oder anschwellen lassen und Lo-Fi-Effekte erzeugen kann. Alle Kurven können im Detail bearbeitet werden, zusätzlich stehen zwölf Kurvenpresets für Inspiration zur Verfügung.
  • Neue Effektmodule: Mehr Optionen für Steuerung der Effekte und der Kurvenverläufe lassen von kontrollierten Effekten bis hin zu Chaos alles zu.
  • Stutter Edit 2 kommt mit neuen Comb- und Chorus-Modulen, sowie einem voll ausgestatteten Reverb und einem Zwei-Band-Distortion-Modul.
  • Die neuen, von BT entwickelten Presets und Gestures bieten eine Fülle von Effekten, Ideen und Sounds. Gespeicherte Banken werden automatisch auf externen MIDI-Controllern abgebildet, sodass man Dutzende von Gesures zur Hand hat.
  • Die neue Benutzeroberfläche bietet einen logischen Workflow mit einer neuen dedizierten Output-Sektion, einfacheren Stutter-Steuerelementen und einem flexiblen System zum Speichern von Presets und Gestures.

BT ist ein Pionier auf dem Gebiet der "Stutter“-Effekte. Er entwickelte bereits die erste Stutter Edit®-Software mit iZotope, um das zeitaufwändige Zerlegen und Zusammenfügen von Audiomaterial zu vereinfachen.

"Stutter Edit 2 ist einzigartig, weil es erstklassige Effekte und komplexe rhythmische Parameterfolgen in einer Form bietet, die von Nutzern wie ein Instrument gespielt werden kann", sagte BT. "Wir freuen uns, dass jetzt diese aktualisierte Version veröffentlicht erscheint, da ihr Vorgänger bereits den Weg in die Studios einiger der größten Sounddesigner und -künstler gefunden hat und der Effekt in vielen Blockbuster-Filmen, Hits, Werbespots und Trailern zu hören ist."

"Mit der ersten Version von Stutter Edit hat unsere Zusammenarbeit mit BT Künstler in unzähligen Musikgenres beeinflusst", sagt Mark Ethier, Mitbegründer und CEO von iZotope. "Wir freuen uns sehr, unsere Partnerschaft mit BT fortzusetzen und das nächste Kapitel dieses Produkts zu starten."

Preis

Stutter Edit 2 ist ab sofort unter www.izotope.com und bei ausgewählten Händlern erhältlich. Stutter Edit 2 wird auch über Splice angeboten. Preisdetails für Neukunden und Upgrade-Kunden finden Sie unter www.izotope.com/stutteredit. Besitzer der vorherigen Version von Stutter Edit finden Upgrade-Vouchers in ihrem iZotope-Konto.

Über BT

Mit einer Karriere von fast 25 Jahren gilt BT als Pionier der Genres Trance und IDM und ist der Schöpfer der Stutter-Edit-Technik, hält Patente und Marken sowie einen Guinness-Buch der Rekorde-Eintrag für die meisten Audio-Schnitte in einem Musikstück.

BT hat für Künstler wie Death Cab For Cutie, Peter Gabriel, Howard Jones, Tiesto geschrieben, Depeche Mode, Armin Van Buuren, Sting, NSYNC, Blake Lewis, The Roots, Madonna, Britney Spears geschrieben, produziert und Remixes erstellt. Seine LPs sind ein essenzieller Teil der Schallplattensammlung eines jeden Fans elektronischer Musik.

Er hat eine Reihe von Plugins entwickelt, die jeden Tag im Radio und in Filmen zu hören sind. Stutter Edit wurde für alles verwendet, von Star Wars und Stranger Things bis hin zu Nummer-Eins Country-Platten. Seine neuesten Plugins Phobos und BreakTweaker sind ebenfalls in kommenden Filmen und Musikproduktionen hören.

BT ist außerdem ein klassisch ausgebildeter Komponist, Arrangeur und Orchestrator. Er hat Partituren für Filme wie dem mit einem Oscar ausgezeichneten „Monster“ mit Charlize Theron, „The Fast and the Furious“ und kürzlich „Solace“ mit Anthony Hopkins und der Amazon-Fernsehsendung Electric Dreams komponiert. Er komponierte auch die gesamte Musik für die Tomorrowland-Sektion von Disneyland in Shanghai.

Über iZotope, Inc.

Bei iZotope dreht sich alles um den richtigen Sound. Unsere intelligente Audio-Technologie hilft Musikern, Musikproduzenten und Toningenieuren in der Audio-Postproduktion sich auf ihre kreative Arbeit zu konzentrieren und nicht auf die Technologie dahinter. Wir entwickeln preisgekrönte Software, Plug-ins, Hardware und mobile Apps, die Audiobearbeitung auf dem höchsten Niveau bieten, die Möglichkeiten des Machine Learning nutzen und dabei ein intuitives User-Interface besitzen. iZotope: die die direkte Verbindung von Sound und Emotion.

IZotope wurde 2001 gegründet und hat seinen Firmensitz in Cambridge, Massachusetts. Mehr Infos auf www.izotope.com oder in den sozialen Medien auf Facebook, Twitter oder Instagram.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

iZotope, Inc.
60 Hampshire Street
02139 Cambridge
http://www.izotope.com

Ansprechpartner:
Christoph Härtwig
Marketing Manager EMEA
E-Mail: chaertwig@izotope.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel