G-Core Labs eröffnet neues Rechenzentrum und CDN PoP in London

Der neue Standort in der Hauptstadt des Vereinigten Königreichs demonstriert auf dem dortigen Markt mit einer durchschnittlichen Antwortzeit von 19 ms (nach unabhängigen Analysesystem Citrix) eine sehr hohe Reaktionszeit. Die IT-Infrastruktur in London wurde ebenfalls Teil des globalen Content-Delivery-Netzwerks (CDN).

«Heute gehört das Vereinigte Königreich zu den weltweit führenden Netzwerkzentren, als auch zu einer der wichtigsten Handelspartner im deutschsprachigen Raum. Mit der Eröffnung des neuen Präsenzpunktes bietet G-Core Labs seinen Kunden dedizierte Server im nordwestlichen Raum Europas mit sicherer Infrastruktur und Rund-um-die-Uhr-Support. Das Rechenzentrum ist nach TIER III-Standard zertifiziert und garantiert Geschwindigkeiten von 10 Gbit/s ohne Traffic-Limit“, erklärt Andre Reitenbach, Geschäftsführer von G-Core Labs.

Zudem stellt Andre Reitenbach fest, dass die Internetnutzung in Großbritannien eine der weltweit höchsten Verbreitungen in der Bevölkerung (heutzutage etwa 95%) ist, so schauen ein Drittel der Bewohner Video per Stream und noch mehr regelmäßig kaufen im Internet ein (das Land ist einer der drei Weltmarktführer mit den höchsten Umsätzen im E-Commerce). «Mit unseren CDN-Servern, die sich ebenfalls in London befinden, kann man umfangreiche Inhalte, einschließlich Videoübertragungen, Premium-Games und Demo-Videos für Online Stores, superschnell an ein lokales Publikum und Kunden liefern», so Andre Reitenbach.


Die automatische Installation für die gängigsten Betriebssysteme — Windows und Unix — ist in dedizierten und virtuellen G-Core Labs-Servern enthalten. Diese Betriebssysteme werden bei der Bestellung eines Servers installiert, wodurch viel Zeit für die Systembereitstellung gespart wird. Ebenso ist es möglich, ein eigenes ISO-Image zu verwenden und das benötigte Betriebssystem selbst zu installieren. Alle Server von G-Core Labs sind mit einer einzigartigen intelligenten G-Core Labs Webverkehr-Filtertechnologie vor DDoS-Angriffen geschützt.

Auf den dedizierten Unternehmensservern wird ein ständiger Zugriff auf die intelligente Plattformverwaltungsschnittstelle (IPMI) zur Verfügung gestellt, die es ermöglicht, auch im Notfall alle Hosting-Probleme aus der Ferne zu lösen. Der virtuelle Server von G-Core Labs basiert auf KVM Virtualisierungstechnologie, die hohe und störungsfreie Leistung garantiert und mit schnellen SSD- Festplatten ausgestattet ist. Über den Link können Sie mehr über die Konfigurationsmöglichkeiten von dedizierten oder virtuellen Servern erfahren.

Die globale Cloud-Infrastruktur von G-Core Labs, die sich über 5 Kontinente erstreckt, wurde von Experten für Hochlast-Systeme geschaffen. Tausende Kunden weltweit nutzen die Dienstleistungen des Unternehmens. Das Netzwerk umfasst über 60 Präsenzpunkte, 5000+ Peering-Partner, 300+ Cash-Server und die gesamte Netzwerkkapazität beträgt 10+ Tbit/sec.

Über G Core Labs S.A.

G-Core Labs ist ein weltweit führender Anbieter von Cloud und Edge-Lösungen für die Bereitstellung von Inhalten, Hosting und Sicherheit für jedes Unternehmen. Die Firma mit Hauptsitz in Luxemburg ist im Guinness Buch der Weltrekorde mit ihrer globalen Infrastruktur aufgeführt.

G-Core Labs bietet eine breite Auswahl an Dienstleistungen für die Unternehmen, die ihr Geschäft online ausweiten wollen. Die Services umfassen CDN, neue Medienplattform für schnelle und sichere Übertragungen von Medieninhalten, Schutz vor DDoS-Angriffen, Cloud und Content Storage.

G-CoreLabs schuf eine eigene globale Infrastruktur auf allen Kontinenten (über 500 Knotenpunkte in zuverlässigen Tier III-Rechenzentren). Das Portfolio von Kunden besteht aus dem führenden internationalen und regionalen Unternehmen aus Telekommunikation, Finanzen, Medien und Spieleentwickler einschl. Exitgames, Sandbox, g Portal, Nitrado und Wargaming (World of Tanks, World of Warships, World of Warplanes).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

G Core Labs S.A.
Rue Albert Borschette
LL-1246 2А
Telefon: +352 (208) 81-085
http://gcorelabs.com

Ansprechpartner:
PR Manager Kira Kurepina
Telefon: +352 27 868 396
E-Mail: kira.kurepina@gcorelabs.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel