Verleihen Sie Ihren Etiketten einen Mehrwert mit der neuen K600i Veredelungslösung von Domino

Domino Digital Printing Solutions freut sich, nach der ersten Vorschau auf der Labelexpo Europe 2019, nun seine digitale Veredelungslösung der nächsten Generation offiziell vorstellen zu können. Die Besucher des Domino-Standes waren äußerst beeindruckt von der Qualität der veredelten Etiketten, die unter Verwendung der neuen und einzigartigen UV-härtenden, klaren UV67CL Tinte mit zwei Inkjet-Druckern der marktführenden K600-Serie von Domino auf einer Digicon Serie 3 Weiterverarbeitungslinie von AB Graphic erstellt wurden.

Die neueste Ergänzung des Domino Tintensortiments kann entweder für die digitale Spotlackierung oder als digitaler Klebstoff für Kaltfolienanwendungen eingesetzt werden, wodurch mit einer einzigen Flüssigkeit höchste Flexibilität gewährleistet wird.  Die Tinte ist mit standardmäßigen Medien kompatibel (einschließlich Polyethylen & Polypropylen) und unter den richtigen Bedingungen auch mit bestimmten beschichteten Papieren.

Jim Orford, K-Serie Product Manager bei Domino, erklärt: „Die neue UV67CL Tinte für unsere hochauflösenden K600i Hochgeschwindigkeits-Inkjet-Drucker wurde als Antwort auf die Rückmeldungen unserer Kunden, der Etikettenverarbeiter, entwickelt. Sie sehen sich weiterhin einer steigenden Nachfrage von Markeninhabern nach verbesserten Etikettendesigns gegenüber, die nicht nur ihre Produkte im Regal hervorheben und das Engagement der Verbraucher fördern, sondern auch einen Mehrwert für ihre Produkte und ihr Markenimage schaffen wollen. Unsere Kunden wollen dies durch die Bereitstellung visuell optimal ansprechender und vielseitiger Etikettendesigns in höchster Qualität erreichen, ohne ihren Produktionsprozess beeinträchtigen zu müssen.“


Orford fährt fort: „Die digitale Veredelungslösung von Domino ermöglicht dies und bringt dabei die Weiterverarbeitung ins digitale Zeitalter. Dadurch wird ein Engpass bei der Produktion vermieden. Eine höhere Effizienz bei der Produktion von kleinen und mittleren Auflagen, Mehrwert in Form eines schnelleren Drucks veredelter Etiketten sowie erheblich verkürzte Arbeitsstunden und Materialabfälle sind weitere Vorteile. Die klare UV67CL Tinte kann verwendet werden, um veredelte Etiketten mit großflächigem Auftrag mittels digitaler Spotlackierung oder Kaltfolienprägung zu erstellen. Zudem sind keine Drucksiebe und -platten erforderlich, wie sie bei traditionellen, analogen Veredelungsprozessen eingesetzt werden. Die Kombination des Drucks variabler Daten mit Veredelungen bietet alle Vorteile des Digitaldrucks als Teil des Etikettenveredelungsprozesses und erzeugt hochdetaillierte, digitale Spotlack- und Kaltfolienetiketten mit minimalen Auswirkungen auf Produktivität und Durchsatz.“

Mit über 700 Installationen weltweit, lässt sich der vielseitige Domino K600i Inkjet-Drucker einfach in eine bestehende Rollendruckmaschine oder Weiterverarbeitungslinie integrieren. Domino kann in Zusammenarbeit mit einer Reihe von führenden Partnern für die Etikettenveredelung eine komplette Veredelungslösung anbieten. Für die Kaltfolienprägung ist eine einzelne K600i Druckleiste erforderlich, die Druckgeschwindigkeiten von bis zu 75 m/min erreichen kann. Für die Spotlackierung wird ein K600i System mit doppelter Druckleiste und Geschwindigkeiten von bis zu 50 m/min verwendet, abhängig vom erforderlichen Tintenauftrag. Letzteres kann auch für den Digitaldruck von Weiß mit hoher Deckkraft verwendet werden und stellt eine kostengünstige Alternative zum teureren und arbeitsintensiveren, traditionellen Siebdruck dar.

Orford abschließend: „Der sich ständig verändernde Etikettenmarkt fordert kürzere Lieferzeiten mit mehr Artikelpositionen. Das bedeutet, dass der Fokus jetzt darauf liegt, wie man kleine und mittlere Auflagen mit optimaler Effizienz produziert. Dies bezieht sich nicht nur auf den Druckprozess, sondern auch auf die Endverarbeitung sowie die Veredelung. Die neue UV67CL Tinte und die K600i Veredelungslösung von Domino ermöglichen es unseren Kunden, in diesem spezialisierten Markt ein überlegenes Serviceangebot mit echtem Mehrwert bereitzustellen.“

Die auf der Labelexpo 2019 gefilmte Vorführung dieser Veredelungslösung finden Sie auf: https://go.domino-printing.com/K600iembellishment2Labelexpo2019

Über die Domino Deutschland GmbH

Digital Printing Solutions ist ein Geschäftsbereich von Domino Printing Sciences.

Das 1978 gegründete Unternehmen hat sich weltweit einen ausgezeichneten Ruf für die Entwicklung und Herstellung von Inkjet-Digitaldrucksystemen sowie für seine global verfügbaren Aftermarket-Produkte und Kundendienstleistungen erarbeitet.

Für den Akzidenzdruckmarkt stellt das Unternehmen digitale Inkjetdrucker und Steuerungssysteme zur Verfügung, um Lösungen bereitzustellen, die das gesamte Spektrum des Etiketten- und variablen Datendrucks abdecken.

Alle Domino Drucksysteme erfüllen die Anforderungen kommerzieller Druckumgebungen in puncto Druckgeschwindigkeit und Druckqualität. Dabei erhöhen sie das Leistungspotenzial in zahlreichen Anwendungsbereichen wie Etikettendruck, Publikationen und Sicherheitsdruck, Transaktionsdruck, Verpackungsverarbeitung, Plastikkarten, Tickets, Spielkarten und Formulare sowie Direktwerbung und Postversand.

Domino beschäftigt weltweit 2.800 Mitarbeiter und verkauft seine Produkte über ein globales Netzwerk mit 25 Niederlassungen und mehr als 200 Distributoren in über 120 Ländern. Domino verfügt über Fertigungsstandorte in China, Deutschland, Indien, Schweden, in der Schweiz, in Großbritannien und den USA.

Das anhaltende Wachstum von Domino wird durch ein konkurrenzloses Engagement im Bereich der Produktentwicklung gestützt. 2012 erhielt Domino den britischen Queen’s Award for Continuous Achievement in International Trade.

Domino wurde am 11. Juni 2015 ein eigenständiger Unternehmensbereich innerhalb von Brother Industries.

Weitere Informationen über Domino finden Sie unter www.domino-deutschland.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Domino Deutschland GmbH
Lorenz-Schott-Straße 3
55252 Mainz-Kastel
Telefon: +49 (6134) 25050
Telefax: +49 (6134) 25055
https://www.domino-printing.com/de-de

Ansprechpartner:
Simone Ritter
Content-Marketing & PR
Telefon: +49 (6134) 250651
Fax: +49 (6134) 25055
E-Mail: simone.ritter@domino-deutschland.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel