Richtfest bei Pohl electronic

Mit einem Richtfest feierte die Pohl electronic GmbH am 1. Juli den raschen Baufortschritt ihres neuen Unternehmensstandorts.

Mit vor Ort waren neben der Geschäftsleitung, Mitarbeitern und den verantwortlichen Baufirmen auch regionale Vertreter aus Politik und Wirtschaft. Im Gewerbegebiet Nord entstehen eine Fertigungs- und Logistikhalle sowie ein modernes Büro- und Sozialgebäude. Konzept, Planung und bezugsfertige Umsetzung verantwortet Freyler Industriebau Berlin/Brandenburg. Anfang kommenden Jahres soll der maßgeschneiderte Neubau fertig gestellt sein.

Pohl electronic berät seine Kunden zu hochwertigen Produktlösungen in den Bereichen Industrieautomation, der Auswahl von OEM Komponenten und Kassensystemen. Dabei arbeitet der Großhändler für Elektrotechnik eng mit namhaften Herstellern zusammen. Bereits 1999 hat sich die Firma für Hennigsdorf als Standort entschieden und bleibt auch mit dem aktuellen Neubau dem aufstrebenden Industriestandort im Landkreis Oberhavel treu. Nur 2,5 km vom aktuellen Firmensitz entfernt entsteht der neue Komplex: „Wir freuen uns, dass wir in Hennigsdorf ein passendes Grundstück gefunden haben und nun dem Wachstum der Firma auch räumlich gerecht werden können“, erklärt Christian Stein, Geschäftsführer der Pohl electronic GmbH.


Der Neubau ist individuell auf die Bedürfnisse des Mittelständlers zugeschnitten. Dafür hat der Baupartner Freyler im Vorfeld der Planung gemeinsam mit einem Team der Firma Pohl unter anderem die Prozesse und Strukturen analysiert sowie künftige Entwicklungen betrachtet. Darauf aufbauend ist das maßgeschneiderte Baukonzept entstanden. Das Bürogebäude wird später ca. 600 m2 umfassen, die Produktions- und Lagerhalle 700 m2. Auf dem etwa 5000 m2 großen Grundstück ist zudem noch genügend Fläche für eine weitere Expansion: So ließe sich bei Bedarf die Halle an der Längsachse spiegeln und somit deren Größe verdoppeln.

Optisch greift der Neubau die Firmenfarben auf. Neben der zweifarbigen Gestaltung sind die, in Blau hervorgehobenen, Eingangsbereiche beider Gebäude ein Blickfang. Die Halle kann sich ebenfalls durch die horizontale Verlegung der grau-weißen Sandwichpaneele exponieren. Die Büros werden hell und lichtdurchflutet dank großzügiger Verglasungen.

Unter www.pohl-electronic.de finden Sie weitere Informationen zur POHL electronic GmbH.

Über POHL electronic GmbH – perfekt integrierte Komponenten

POHL electronic GmbH steht seit 30 Jahren für speziell ausgewählte, hochwertige Produkte und Komponenten und bietet neben dem Vertrieb auch Systemlösungen und einen umfassenden Service, wie das Erstellen von Bedarfsanalysen und die Produktberatung während der Entwicklungsphase.

Die Kunden des Hennigsdorfer Unternehmens, sind Industrieunternehmen z.B. aus der Maschinenbautechnik (Erstausstattung bzw. entsprechende Ersatzteile) oder Gerätehersteller, für die Pohl electronic als Lieferant für OEM-Produkte tätig ist (z.B. LC-Displays, Drucker, Scanner und Batterien).

Ein weiterer Schwerpunkt für das Unternehmen direkt vor den Türen Berlins, ist die Belieferung von Herstellern für Kassensysteme bzw. Software-Unternehmen, die komplette Kassensysteme inklusive Peripherie und Zubehör anbieten.

Auf Wunsch führt POHL electronic auch kundenspezifische Modifikationen durch, hilft bei der Integration der Produkte vor Ort und leistet Unterstützung bei der Entwicklung spezieller Bauteile und Geräte.

Fragen Sie uns – wir helfen Ihnen gern weiter!

Informationen zum Unternehmen: www.pohl-electronic.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

POHL electronic GmbH – perfekt integrierte Komponenten
Neuendorfstr. 18b
16761 Hennigsdorf
Telefon: +49 (3302) 81893-0
Telefax: +49 (3302) 81893-99
http://www.pohl-electronic.de

Ansprechpartner:
Anke Sommermeyer
Marketing
Telefon: +49 (3302) 81893-0
Fax: +49 (3302) 81893-99
E-Mail: anke.sommermeyer@pohl-electronic.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel