Getac eröffnet im Bereich Robuster Computerlösungen beeindruckende Innovationen mit einer Serie virtueller Online-Ausstellungen

Getac als ein führender Hersteller robuster mobiler Computerlösungen gibt die Eröffnung seiner ersten digitalen Messe bekannt, beginnend mit dem Segment Verteidigung und Sicherheit am heutigen Tag, gefolgt von einer Reihe virtueller Erlebnisse für weitere Branchen im Verlauf des Jahres. Da aufgrund der Covid-19-Pandemie die meisten Veranstaltungen und Messen abgesagt oder verschoben wurden, einschließlich der Rüstungsmesse Eurosatory, definiert sich Getac nun ganz neu mit einem innovativen Marketingkonzept. Getacs Defence Digital Messe hat ab sofort unter folgender URL geöffnet: https://defence-tradeshow.getac.com/.

Dank neuester 3D-Technologie können Besucher der virtuellen Plattform online mit nie dagewesener Detailtreue die Geräte von Getac, deren Schlüsselfunktionen, Merkmale, Funktionalität, Formfaktoren und etliches mehr interaktiv erkunden. Mittels downloadbarer Augmented-Reality-App lassen sich ausgewählte Geräte in Echtzeit an verschiedenen Positionen optisch darstellen, sobald User ihre Smartphone-Kameras darauf richten. So können sie die Geräte in ein spezifisches Umfeld einfügen und genau erforschen, wo sie am besten passen.

Entlang der virtuellen Ausstellung können Besucher umfangreiches Informationsmaterial  downloaden, virtuelle Meetings mit Getac-Experten buchen sowie, wann immer nötig, zusätzliche Informationen anfordern – alles direkt über die Website der Defence Digital Trade Show, Getacs erster digitaler Fachmesse. Mit diesem neuen Konzept will das Unternehmen denkwürdige und lohnende Erlebnisse rund um seine Marke erzeugen.  


„Innovation ist das Herzstück unserer Werte. Ganz im Sinne von Getac Select™ versorgen wir unsere Kunden und Partner mit Technologien, die nicht nur auf ihre Bedürfnisse ausgerichtet sind, sondern auch den großen Trend der Industrie in Richtung Digitalisierung widerspiegeln", so Rick Hwang, President of Rugged & Video Solutions Business Group bei der Getac Technology Corporation. „Ähnlich wie Augmented Reality, Virtual Reality und Mixed Reality öffnet die Defence Virtual Exhibition einen Weg, auch von fern mit unseren Kunden verbunden zu sein. Wir überprüfen fortlaufend unser Verständnis der Nutzerszenarien, initiieren Gespräche über branchenspezifische Anwendungen und schaffen neue Inhalte auf dem Fundament unserer weitreichenden Industriekenntnisse sowie unserer umfassenden Erfahrung im Bereich robuster Computer.“

Getac Virtual Experience – eine Alternative zu herkömmlichen Messen

Getac öffnet einen neuen Raum, sich mit seiner Community zu verbinden, und ermöglicht es Kunden wie Partnern mittels virtueller Realität in die vielgestaltige Welt des Unternehmens einzutauchen. Angesichts der aktuellen Covid-19-Situation entschied sich Getac, die Präsentation seiner Produkte online durchzuführen und seine bisherige Art der Kommunikation zu ändern.

"Unsere erste innovative digitale Ausstellung ist nur der Auftakt eines neuen Nachhaltigkeitskonzepts für weitere Online-Innovationen. Wir arbeiten bereits seit Monaten an einer lebensechten Erfahrung des ‚Storytelling‘ und sind sehr froh, unser Ergebnis zu einem Zeitpunkt vorzustellen, wo unsere Kunden und Partner es am meisten brauchen. Das virtuelle Getac-Erlebnis ist überall und jederzeit verfügbar und bietet Nutzern in geschützter Umgebung die geforderte Flexibilität," ergänzt Eric Yeh, Sr. Director Sales & Operations DACH bei der Getac Technology GmbH.

30 Jahre Erfahrung im Dienste der Industrie

Seit mehr als 30 Jahren entwickelt Getac robuste Geräte für unterschiedlichste Branchen, wie Militär und Verteidigung, Strafverfolgung, öffentliche Sicherheit, Rettungsdienste, Energieversorgung, Außendienst, Prozessindustrie, Telekommunikation, Transport und industrielle Produktion. Als einer der führenden Anbieter robuster Computersysteme hält Getac das umfangreichste Sortiment robuster Geräte bereit, inklusive Laptops, Convertibles und Tablets.

Höchst erfolgreich baut Getac seit 1989 auf die enge Zusammenarbeit mit seinen Kunden. Dies ermöglicht, sie effektiv bei der Bewältigung unternehmerischer wie operativer Herausforderungen zu unterstützen und deren vollste Zufriedenheit zu erreichen.

Auf Führungsebene bedeutet das, dass die Geschäftsentwicklung trotz strikter Budgets mittels strategischer IT-Investitionen optimiert werden kann. Auf das IT-Management bezogen beinhaltet es geringe Betriebskosten durch effiziente Abläufe, flächendeckendes Gerätemanagement sowie kurze Reparaturlaufzeiten. Für Anwender schließlich heißt das, leistungsstarke Geräte samt Zubehör zu nutzen, auf die man sich selbst in extrem rauen Arbeitsumgebungen jederzeit verlassen kann.

Getac konnte im Lauf seiner Unternehmensgeschichte im Sektor robuste Technologien und Innovation kontinuierlich mit Branchenneuheiten punkten. Dies gelang, weil Getac seine Geräte von Grund auf robust anlegt und sein weitreichendes technisches Know-how durchweg sowohl für die Anfangsanalyse als auch für Planung, Entwicklung, Bereitstellung und Wartung der Geräte einsetzt.

Getacs Defence Digital Messe hat ab sofort unter folgender URL geöffnet: https://defence-tradeshow.getac.com/

Über die Getac Technology GmbH

Getac ist eine wesentliche Tochtergesellschaft der MiTAC-Synnex Business Group (Konzernumsatz 2019: 40 Milliarden USD, 268.000 Mitarbeiter). Die Getac Technology Corporation (Konzernumsatz 872 Millionen USD, 9141 Mitarbeiter, TWSE:3005) wurde 1989 als Joint Venture mit der GE Aerospace gegründet, um elektronische Geräte für die Verteidigung zu liefern. Heute umfassen Getacs Geschäftsbereiche robuste Notebooks und Tablets für Kunden aus den Bereichen Militär, Polizei, Feuerwehr, Versorger, Produktion, Transport & Logistik. Weitere Informationen sind unter getac.com/de verfügbar.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Getac Technology GmbH
Kanzlerstrasse 4
40472 Duessedorf
Telefon: +49 (211) 984819-0
http://de.getac.com

Ansprechpartner:
Jennifer Plouvier-Leupers
Getac Technology GmbH
Telefon: +49 (211) 984819-11
E-Mail: j.plouvier.leupers@getac.com
Birgit Aigner
Aigner Marketing & Communications
Telefon: +49 (89) 54344065
E-Mail: birgit.aigner@aigner-marketing.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel