Edge Computing mit Innodisk DDR4-3200 DRAMs

Mit der Einführung von 5G und dem exponentiellen Wachstum der durch das IoT verbundenen Geräte wird der prozentuale Anteil von Daten, die außerhalb von Rechenzentren und Cloud-Lösungen generiert werden, laut Prognosen ca. 75 Prozent im Jahr 2025 betragen. Edge Computing-Lösungen erfordern daher Hochleistungsspeichermodule, die für die Verarbeitung enormer Datenmengen in hohem Tempo optimiert sind.

Die Module der DDR4-3200 DRAM-Baureihe wurden von Innodisk Corp. speziell für den Bereich Edge Computing entwickelt. Sie sind mit Kapazitäten von 4GB, 8GB, 16GB und 32GB für SODIMM-, UDIMM- und RDIMM-Formfaktoren einschließlich optionalem ECC erhältlich. Die RDIMM VLP Variante ist in den Kapazitäten 16GB und 32GB verfügbar. Die komplette 3200MT/s-Produktlinie unterstützt ebenfalls 2933MT/s.

Weitere Informationen unter www.innodisk.com.


 

Über Innodisk Corporation

Innodisk Corp. ist führender Anbieter von industriellen Embedded-Flash- und Speicherlösungen mit Fokus auf die Branchen Automatisierung, Luft- und Raumfahrt sowie Verteidigung, Überwachung, Kommunikation und Servertechnologie. Ziel ist die Integration aller Komponenten zu einer Gesamtlösung. Das Headquarter ist in New Taipei City, Taiwan ansässig. Weltweit beschäftigt Innodisk annähernd 500 Mitarbeiter. Die europäische Niederlassung ist in Eindhoven, Niederlande.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Innodisk Corporation
5F., No. 237, Sec. 1, Datong Rd., Xizhi Dist
221 New Taipei City
Telefon: +886 (2) 7703-3000
Telefax: +886 (2) 7703-3555
http://www.innodisk.com/

Ansprechpartner:
Edgar Huber
Marcom360
Telefon: +49 (7083) 933745
E-Mail: edgar.huber@marcom360.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel