Leicht, schnell und sofort einsatzbereit: Das Latitude 7410 Chromebook Enterprise von Dell Technologies erfüllt alle Anforderungen von Businesskunden

  • Dell Technologies präsentiert mit dem Latitude 7410 Chromebook Enterprise ein Laptop, das ganz auf die Anforderungen professioneller Remote-Worker ausgerichtet ist, inklusive schneller Konnektivität, Cloud-Funktionalität und maximaler Sicherheit.
  • Das neue Chromebook Enterprise ist das erste Notebook von Dell Technologies mit der 4K-Low-Blue-Light-Displaytechnologie und verfügt über die längste Akkulaufzeit aller Chromebook-Modelle der Premium-Klasse (1). Es ist zudem das weltweit leichteste Chromebook Enterprise mit 14 Zoll (2).
  • Unternehmen können das Latitude 7410 Chromebook Enterprise über Dell Technologies Unified Workspace von praktisch überall bereitstellen, sichern und verwalten und so ihre Mitarbeiter unterstützen, wo immer sie arbeiten. 

Frankfurt am Main, 11. August 2020 – Dell Technologies bringt mit dem Latitude 7410 Chromebook Enterprise ein neues High-End-Laptop auf den Markt. Das Premium-System ist in verschiedenen Konfigurationen erhältlich, um Unternehmen die größtmögliche Auswahl zu bieten – ohne Kompromisse bei Skalierbarkeit, Verwaltbarkeit und Sicherheit.

Das neue, 14 Zoll große Latitude 7410 Chromebook Enterprise von Dell Technologies, das als Laptop oder 2-in-1-Modell konfigurierbar ist, wurde speziell für die hohen Ansprüche von mobilen Mitarbeitern an entfernten Standorten entwickelt: Dank innovativer Sicherheits- und Produktivitätsfunktionen ist das Gerät sofort einsatzbereit. Das gemeinsam mit Intel im Rahmen des Innovationsprogramms „Project Athena“ (3) entwickelte Latitude 7410 unterstützt LTE sowie Intel WiFi 6 und arbeitet mit Intel Core i7 Prozessoren der zehnten Generation. Das Ergebnis ist eine deutliche Leistungssteigerung bei bandbreitenintensiven Aktivitäten. So wird das Arbeiten beispielsweise in Google Sheets bis zu 8,6-mal schneller (4). 


Zu den wichtigsten Features des Latitude 7410 Chromebook Enterprise zählen:

  • Erstes 4K-Display mit spezieller Technologie zur Reduzierung des Blaulichts für ein Chromebook Enterprise (5): Lange Arbeitszeiten vor dem Bildschirm können zu Ermüdungserscheinungen und gesundheitlichen Problemen führen. Die 4K-Low-Blue-Light-Displaytechnologie des Latitude 7410 verbessert die Lesbarkeit und schont die Augen. Der schmale Rand des Displays maximiert den Sichtbereich. Optionen wie Touchscreen, Safe-Screen-Panel, Gorilla Glass 6 oder Kamera-Privacy-Shutter steigern den Komfort und die Sicherheit. Funktionen zur Geräuschreduzierung verbessern zudem die Qualität von Audio- und Videoanrufen.  
  • Weltweit längste Akkulaufzeit aller Chromebook-Geräte der Premium-Klasse: Mit einer Akkulaufzeit von bis zu 21 Stunden (1) können die Nutzer den ganzen Tag mobil arbeiten, ohne dass das Gerät einmal an die Steckdose muss. Über das intelligente Feature ExpressCharge Boost lässt sich das Laptop innerhalb von 20 Minuten von 0% auf bis zu 35% (6) beziehungsweise über ExpressCharge innerhalb einer Stunde bis 80% (7) aufladen. 
  • Höchste Benutzerfreundlichkeit: Das Latitude 7410 lässt sich komfortabel mit einer Hand öffnen, wobei das Gerät automatisch eingeschaltet wird. Der Laptop ist zudem mit zahlreichen Anschlüssen ausgestattet, dem umfangreichsten Angebot, das in einem Chromebook Enterprise verfügbar ist (8). 
  • Erstklassiges Design: Das leichteste 14-Zoll-Chromebook Enterprise der Welt (2) ist mit einem Gehäuse aus bearbeitetem Aluminium oder Kohlefaser erhältlich. Das bereits seit einiger Zeit verfügbare Latitude 5400 Chromebook Enterprise ist zudem in einem neuen Silber-Ton erhältlich.

Mit Hilfe von Dell Technologies Unified Workspace kann die IT-Abteilung die Latitude-Chromebook-Enterprise-Systeme über die Cloud bereitstellen, absichern und verwalten. Unified Workspace ist in über 50 Ländern erhältlich und bietet 14 lokalisierte Spracheinstellungen für die Tastatur an. Unternehmen können aus verschiedenen Konfigurationen wählen, um den Anforderungen ihrer Mitarbeiter gerecht zu werden. Die IT-Abteilung wiederum kann die Geräte mit dem gleichen Maß an Sicherheit und Zuverlässigkeit verwalten, die sie von einer klassischen Unternehmensumgebung gewohnt ist. Das Stable-IT-Platform-Programm von Intel sorgt für Plattformstabilität und ermöglicht einen kalkulierbaren Wechsel von einer Technologiegeneration zur nächsten. Speicher und Akkus lassen sich zudem einfach warten und aufrüsten.

„Das neue Latitude 7410 ist nicht einfach nur ein weiteres Chromebook“, erklärt Marcus Reuber, Field Product Manager, Client Solution Group bei Dell Technologies. „Das Business-Notebook ist gleichermaßen auf die Anforderungen von Mitarbeitern und IT-Administratoren ausgerichtet, die Chrome OS im Unternehmen nutzen. Die Mitarbeiter profitieren vom schlanken Design und zahlreichen Collaboration-Features, die das mobile Arbeiten perfekt unterstützen. Die IT-Verantwortlichen wiederum verfügen über Management- und Sicherheitsfunktionen, die sie beim Geräte-Deployment in einer Unternehmensumgebung erwarten.“

Preise und Verfügbarkeit

Das neue Latitude 7410 Chromebook Enterprise ist ab 1.226 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer im Webshop von Dell Technologies erhältlich.

(1) Basierend auf einer Analyse von Dell Technologies im August 2020 unter Verwendung öffentlich verfügbarer Daten. Das Latitude 7410 Chromebook Enterprise mit Intel Core i5-10310U, 8 GB RAM, 128 GB SSD, FHD Non-touch Panel, Chrome OS und 68WHR Batterie erreicht bis zu 21 Stunden und 17 Minuten. Die Testergebnisse dienen nur zu Vergleichszwecken. Die tatsächliche Akkulaufzeit kann deutlich darunter liegen und je nach Produktkonfiguration und -nutzung, Software, Verwendung, Betriebsbedingungen, Energieverwaltungseinstellungen sowie anderen Faktoren variieren. Die maximale Akkulaufzeit nimmt mit der Zeit ab.

(2) Basierend auf einer Analyse von Dell Technologies unter Verwendung öffentlich verfügbarer Daten zum Vergleich von Startgewichten, Juni 2020

(3) Basierend auf dem Intel-Bericht zum Projekt Athena über die Designverifizierung und den Status der qualifizierten Konfiguration vom 20. Juli 2020

(4) Quelle: Intel. Die Leistungsergebnisse basieren auf Tests im Zeitraum von Oktober bis Dezember 2019 und decken möglicherweise nicht alle öffentlich verfügbaren Sicherheitsupdates ab. Einzelheiten dazu in der Configuration Disclosure. Kein Produkt ist absolut sicher. Weitere Informationen über Leistung und Benchmark-Ergebnisse gibt es unter http://www.intel.com/…

(5) Basierend auf einer Analyse von Dell Technologies unter Verwendung öffentlich verfügbarer Daten, Juni 2020  

(6) Wird in der Software Dell Power Manager entweder der Standardmodus Adaptive Charge oder ExpressCharge Boost ausgewählt, kann der Akku innerhalb von 20 Minuten von 0% auf bis zu 35% aufgeladen werden, sofern das System ausgeschaltet ist und die Akkutemperatur zwischen 16 und 45 °C liegt. Bei aktiviertem ExpressCharge-Modus kann der Akku dann innerhalb von 60 Minuten bis zu 80% der Ladung weiter aufgeladen werden. Nach dem Erreichen der 80% kehrt die Ladegeschwindigkeit zur normalen Geschwindigkeit zurück. Empfohlen für die Verwendung mit dem mitgelieferten Netzadapter von Dell Technologies und nicht für einen Netzadapter mit geringerer Kapazität. Die Ladezeit kann aufgrund der Systemtoleranz um +/-10% variieren.

(7) Wird in der Software Dell Power Manager der Modus ExpressCharge ausgewählt, kann der Akku innerhalb von 60 Minuten von 0 % auf bis zu 80% aufgeladen werden. Nach dem Erreichen der 80% kehrt die Ladegeschwindigkeit zur normalen Geschwindigkeit zurück. Empfohlen für die Verwendung mit dem mitgelieferten Netzadapter von Dell Technologies und nicht für einen Netzadapter mit geringerer Kapazität. Die Ladezeit kann aufgrund der Systemtoleranz um +/-10% variieren.

(8) Basierend auf einer Analyse von Dell Technologies, die Chromebook-Enterprise-Laptops der Premium-Klasse vergleicht, Juni 2020

Dell Technologies auf Twitter: https://twitter.com/DellTech

Dell-Blog: https://blog.dell.com/ 

Über die Dell GmbH

Dell Technologies (www.delltechnologies.com) unterstützt Organisationen und Privatpersonen dabei, ihre Zukunft digital zu gestalten und Arbeitsplätze sowie private Lebensbereiche zu transformieren. Das Unternehmen bietet Kunden das branchenweit umfangreichste und innovativste Technologie- und Services-Portfolio für das Datenzeitalter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Dell GmbH
Unterschweinstiege 10
60549 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 9792-0
Telefax: +49 (69) 34824-8000
http://www.dell.de

Ansprechpartner:
Michael Rufer
Unternehmenssprecher
Telefon: +49 (69) 9792-3271
Fax: +49 (69) 34824-3271
E-Mail: michael_rufer@dell.com
Anna von Krockow
PR-COM GmbH
Telefon: +49 (89) 59997-701
E-Mail: anna.krockow@pr-com.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel