Pagero unterzeichnet Vereinbarung mit SAP zur Erweiterung der globalen Reichweite von SAP® Ariba®

Pagero hat eine Vereinbarung mit SAP unterzeichnet, um eine erweiterte globale Reichweite für SAP-Ariba-Lösungen einschließlich des Ariba-Netzwerks, des weltweit größten digitalen Geschäftsnetzwerks, zu ermöglichen.

Die SAP-Ariba-Lösungen bieten Funktionen für den kollaborativen Handel von der Beschaffung und Bestellung bis hin zur Rechnungsstellung und Zahlung sowie Fachwissen, um Kunden bei der Optimierung ihrer Ausgaben zu unterstützen. Die Lösungen fördern den einfachen, intelligenten Austausch zwischen Millionen von Käufern und Lieferanten über direkte und indirekte Kostenkategorien hinweg.

Mit Pagero können sowohl bestehende als auch zukünftige Anwender von SAP-Ariba Lösungenen ihr Spektrum an Partnern erweitern. Pagero wird die SAP-Ariba-Lösungen beim Austausch von Source-to-Pay-Inhalten und Dokumenten unterstützen.


„Das ist ein Meilenstein für Pagero, denn wir stellen unsere Dienstleistungen einem der bekanntesten und etabliertesten B2B-Netzwerke weltweit zur Verfügung“, erklärt Fredrik Rosenqvist, CRO bei Pagero.

Globaler B2B- und B2G-Handel

Die Vereinbarung ermöglicht den Austausch und die Verarbeitung von Geschäftsdokumenten und Inhalten zwischen Netzwerken und Formaten, die von den SAP-Ariba-Lösungen bisher nicht unterstützt wurden. Die Leistungen umfassen den Austausch von elektronischen Rechnungen, Bestellnachrichten und Auftragsbestätigungen für Business-to-Business (B2B) und Business-to-Government (B2G).

Pagero bietet Lösungen zur Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften und zur Rückverfolgbarkeit für den weltweiten Austausch von elektronischen Dokumenten. Das Pagero-Netzwerk hat das Ziel, die geschäftliche Reichweite seiner Nutzer durch Interoperabilitätsvereinbarungen sowohl im privaten Sektor als auch auf dem ständig wachsenden B2G-Markt zu maximieren.

Ein gemeinsames Koordinationsteam wird sich um Kundenprojekte kümmern, einen Geschäftsplan erstellen, Vertriebs- und Marketingaktivitäten unterstützen und ein kontinuierliches Wachstum sicherstellen.

„Wir suchen ständig nach neuen Wegen, das Ariba-Netzwerk zu erweitern, um für unsere Kunden einen größeren Mehrwert zu schaffen“, so Nick Yoong, Global Vice President of Supplier Experience and Network Strategy für SAP Procurement Solutions. „Durch die Partnerschaft mit Pagero unterstützen wir Unternehmen dabei, komplexe und kostspielige Integrationsprozesse zu reduzieren und den digitalen Dokumentenfluss von Anfang bis Ende zu vereinfachen“.

SAP und andere im Text erwähnte SAP-Produkte und Dienstleistungen sowie die entsprechenden Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP SE in Deutschland und anderen Ländern. Weitere Informationen und Hinweise zu Marken finden Sie unter https://www.sap.com/copyright. Alle anderen erwähnten Produkt- und Dienstleistungsnamen sind Marken der jeweiligen Unternehmen.

Über die Pagero GmbH

Wir glauben, dass Geschäfte einfach sein sollten. Aus diesem Grund bauen wir das weltweit größte, offene Geschäftsnetzwerk auf. Mit unserem Cloud-basierten Netzwerk können Sie jedes Unternehmen überall auf der Welt erreichen – unabhängig davon, wie viele Grenzen Ihre Geschäfte überschreiten. Wir kümmern uns um die technischen und regulatorischen Anforderungen über Ihre gesamten Order-to-Cash-, Purchase-to-Pay- und Frachtprozesse hinweg, um Ihnen Datengenauigkeit und -sicherheit, Transparenz und Echtzeit-Transparenz zu bieten. All dies über eine einzige Verbindung. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.pagero.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Pagero GmbH
Elisabeth-Selbert-Straße 5c
40764 Langenfeld
Telefon: +49 (208) 679800-0
http://www.pagero.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel