POHL electronic GmbH erweitert Honeywell-Portfolio

Einmal mehr wird die POHL electronic GmbH aus Hennigsdorf ihrem Leitspruch „Perfekt integrierte Komponenten“ gerecht.

Ab sofort Neu im Sortiment:
  • EX30 extended flexrange 2D-Imager
  • Gen7 Decoder Board
  • HF800 – fest montierter 2D-Industrieleser und Zubehör

von Honeywell.

Flexibel und nahtlos Arbeiten – die EX30 Auto Focus 2D Image Engine


Die Extended FlexRange ™ EX30 2D-Scan-Engine für den Betrieb in Lagern und Distributionszentren liest Barcodes z.B. Verpackungsetiketten in Regalen indem er einen Weitwinkel-Lesebereich von 42 ° in engen Abständen von 10 cm und bis zu 20 m nahtlos nutzt. Er verwendet dabei die neueste Technologie für einen schnellen Autofokus-Mechanismus. Die Fokusänderung ist somit um ein Vielfaches schneller als bei seinem Vorgänger. Bei diesem Leistungsniveau spürt der Bediener keine Latenz beim Lesen über den gesamten Entfernungsbereich, was ein effizientes und komfortables Arbeitstempo ermöglicht.

EX30 – vollständig kompatibel

Die elektrische Schnittstelle des Extended FlexRange EX30 ist vollständig kompatibel mit den Kompakt-Scan-Engines der N670X-Serie, N660X-Serie und N360X-Serie von Honeywell. Diese Kompatibilität bietet ein umfassendes Leistungsangebot für das Scannen von Barcodes. Passend in bisherige mobile Geräte, wodurch die Zeit und die Ressourcen auf ein Minimum reduziert werden.

Der Extended FlexRange EX30 ist entweder mit einer parallelen oder einer MIPI-Schnittstelle erhältlich, die heute häufig von Prozessoren der neuesten Generation verwendet wird.

Mithilfe der Ressourcen des Extended FlexRange EX30 Hauptprozessors kann er problemlos in mobile Geräte eingebettet werden. Honeywell unterstützt seine Kunden bei der Integration von Decoder-Software in ihre Lösungen, spart Betriebskosten durch Eliminierung von Hardware und verbessert die Leistung durch Nutzung der Leistung des Hauptprozessors.

Einfache Integration in Geräte ohne Betriebssystem möglich

Der Extended FlexRange EX30 kann auch mit dem neuen Honeywell Gen7 DB Decoder Board betrieben werden, das eine einfache Integration in Geräte ohne Betriebssystem wie Drohnen, mobiles Zubehör und Schlitten ermöglicht.

Schnelles Arbeiten – die Gen 7 DB

GEN7 DB – 2,5-mal schnellere Prozessorgeschwindigkeit und neuere Software-Decoder-Plattform.

Die GEN7 DB-Decoderkarte ermöglicht die Integration der neuesten 2D-Optik von Honeywell für EX30-, N670X- und N360x-2D-Imager für Hersteller mobiler und fest montierter Automatisierungsgeräte, die eine Software-Decoder-Integration nicht unterstützen können. Die neue N360x-SKU (3601SR-CW0-102) wird später im September veröffentlicht, um die Arbeit mit Gen7 DB zu unterstützen.

GEN7 DB  – durch Mini DB-Decoderkarte vollständig abwärtskompatibel

GEN7 DB ist vollständig abwärtskompatibel mit der aktuellen MINI DB-Decoderkarte, wodurch die Migration aktueller Designs auf die GEN7 DB-Plattform vereinfacht wird

Die Miniatur-Decoderkarte der nächsten Generation verbessert die Leistung der neuen N670X-Serie und der Extended FlexRange ™ EX30-Scan-Engines von Honeywell durch eine 2,5-mal schnellere Prozessorgeschwindigkeit und eine neuere Software-Decoder-Plattform

Standhaft – der HF800 und Zubehör

Fest montierter 2D-Industrieleser

Der neue fest montierte Industrieleser HF800 bietet hervorragende Barcode-Lesefunktionen für alle Arten von 1D- und 2D-Codes, einschließlich der auf gedruckten Etiketten und der schwierigsten direkten Teilemarkierung (DPM), und eignet sich daher perfekt für die Verfolgung von Produktionsdaten für Leiterplatten und elektronische Präzisionsteile , Management des Lebensmittelproduktionsprozesses und Bestätigung des Logistik-Barcodes auf den externen Verpackungskartons für elektrische / mechanische Teile

Hohe Auflösung und kompakte Größe

Der HF800 ist mit einem Imager mit einer Auflösung von 500K-Pixel ausgestattet, der die Bilder mit 60 fps sammeln kann. Die integrierte rote LED-Lichtquelle in Kombination mit dem außergewöhnlichen DPM-Decodierungsalgorithmus ermöglicht dem HF800 eine leistungsstarke DPM-Auflösung. Darüber hinaus ist es aufgrund seiner kompakten Größe ideal für den Einsatz in Industrieumgebungen mit begrenztem Platzangebot geeignet. Die Schutzart IP65 stellt auch sicher, dass es mit verschiedenen rauen Arbeitsumgebungen umgehen kann.

DataMax-Software und AutoLearn-Funktion – für einfache Nutzung

Der HF800 ist außerdem mit der DataMax-Software sowie der AutoLearn-Funktion ausgestattet. Der Benutzer kann die Bildeinstellung mit nur einer Taste abschließen, was für jeden Barcodeleser von großer Bedeutung ist.

Vertikale oder horizontale Montage – je nach Bedarf

Das Gerät ist in Netzwerkports, RS232-Ports und RS485-Ports sowie E / A-Port-Eingaben integriert, um die Anforderungen von Benutzern in verschiedenen Anwendungsumgebungen zu erfüllen. Eine 0-Grad- und 90-Grad-Version für die vertikale oder horizontale Montage kann basierend auf den tatsächlichen Arbeitsanforderungen des Standorts ausgewählt werden.

Funktionen und Vorteile

Je nach Arbeitsabstand stehen drei verschiedene Versionen zur Verfügung – HD, SR und ER. Der Benutzer kann ein Produkt auswählen, das seinen Anforderungen an Arbeitsabstand und Sichtfeld entspricht.

Die POHL electronic-Experten informieren und beraten.

Sie haben Fragen oder brauchen Unterstützung bei der Auswahl des für Ihre Anforderungen benötigten Produktes – sprechen Sie mit unseren Produktspezialisten.

Fragen Sie uns einfach.

Über POHL electronic GmbH – perfekt integrierte Komponenten

POHL electronic GmbH steht seit 30 Jahren für speziell ausgewählte, hochwertige Produkte und Komponenten und bietet neben dem Vertrieb auch Systemlösungen und einen umfassenden Service, wie das Erstellen von Bedarfsanalysen und die Produktberatung während der Entwicklungsphase.

Die Kunden des Hennigsdorfer Unternehmens, sind Industrieunternehmen z.B. aus der Maschinenbautechnik (Erstausstattung bzw. entsprechende Ersatzteile) oder Gerätehersteller, für die Pohl electronic als Lieferant für OEM-Produkte tätig ist (z.B. LC-Displays, Drucker, Scanner und Batterien).

Ein weiterer Schwerpunkt für das Unternehmen direkt vor den Türen Berlins, ist die Belieferung von Herstellern für Kassensysteme bzw. Software-Unternehmen, die komplette Kassensysteme inklusive Peripherie und Zubehör anbieten.

Auf Wunsch führt POHL electronic auch kundenspezifische Modifikationen durch, hilft bei der Integration der Produkte vor Ort und leistet Unterstützung bei der Entwicklung spezieller Bauteile und Geräte.

Fragen Sie uns – wir helfen Ihnen gern weiter!

Informationen zum Unternehmen: www.pohl-electronic.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

POHL electronic GmbH – perfekt integrierte Komponenten
Neuendorfstr. 18b
16761 Hennigsdorf
Telefon: +49 (3302) 81893-0
Telefax: +49 (3302) 81893-99
http://www.pohl-electronic.de

Ansprechpartner:
Anke Sommermeyer
Marketing
Telefon: +49 (3302) 81893-0
Fax: +49 (3302) 81893-99
E-Mail: anke.sommermeyer@pohl-electronic.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel