Sicheres und modulares Gefahrstoff- & Gefahrgutmanagement

SONAX, einer der weltweit führenden Hersteller von Autopflegeprodukten, vertraut zukünftig auf PROLAG®World. Das Warehouse-Management-System der CIM GmbH soll das komplett neue Logistikzentrum im oberbayerischen Oberhausen lenken. Das Herzstück der WMS-Implementierung ist eine zuverlässige und sichere Gefahrstoff- und Gefahrgutverwaltung.

„Als Produzent von chemischen Produkten und Pionier in der Autopflege spielen Lagerung und Transport gefährlicher Stoffe bei uns eine zentrale Rolle“, erklärt Benjamin Pajaziti von SONAX. PROLAG®World habe daher aus mehreren Gründen überzeugt: Zugriffsrechteverwaltung, Schwellwertdefinitionen, Zusammenlagerungsverbote, ein Gefahrstoffstamm und spezielle Gefahrstoffstrategien sind nur einige Funktionen, die die Gefahrstofflagerung transparent, sicher und jederzeit gesetzeskonform machen.


Auch beim internen und externen Transport von Gefahrgut sorgt PROLAG®World dafür, dass alle gesetzlichen Vorgaben eingehalten werden – egal ob auf Straße und Schiene (ADR), in der Luft (IATA) oder auf dem Wasser (IMDG). Die Software erstellt und druckt die korrekten und gesetzeskonformen Begleitpapiere und Frachtdokumente. Dabei prüft sie Mengenrestriktionen gemäß 1.000-Punkte-Regel und Limited Quantity in Abhängigkeit von Transportmittel und Transportart.

„Wichtig war uns auch, dass die Gefahrstoff- und Gefahrgutverwaltung bereits im Warehouse-Management-System integriert ist“, so Benjamin Pajaziti. So ergibt sich eine homogene IT-Landschaft mit stabiler und effizienter Kommunikation ohne zusätzliche Schnittstelle. Nicht nur Lagerung und Transport werden sicherer, sondern auch die technische Infrastruktur selbst.

Auch für die Zukunft ist SONAX gerüstet: Weitere Logistikzentren können in PROLAG®World schnell und einfach durch das Logistikpersonal selbst angebunden werden. Zudem können bereits im Systemstandard zahlreiche Add-ons hinzugebucht werden. Das macht die Software im laufenden Betrieb skalierbar und flexibel für Anpassungen.

Über die CIM GmbH

„Wir sind Innovationstreiber und setzen Maßstäbe für eine ideale und intuitive Prozesssteuerung“ – seit 1985 folgen wir dieser Vision und sind damit mehr als 30 Jahre führender Anbieter von Warehouse-Management-Systemen (WMS). Die Experten der CIM beraten, planen und implementieren die passgenaue Logistiklösung für Ihr Unternehmen. Die CIM ist nach ISO 9001:2015 und ISO 27001:2013 zertifiziert. Die WMS-Suite des Unternehmens, PROLAG®World, ist SAP-zertifiziert und wird jährlich vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik validiert. Die Nutzung von PROLAG®World ist plattformunabhängig und über das Internet weltweit und zu jeder Zeit möglich. Weitere Informationen unter cim-logistics.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CIM GmbH
Livry-Gargan-Straße 10
82256 Fürstenfeldbruck
Telefon: +49 (8141) 5102-0
Telefax: +49 (8141) 91199
https://cim.de

Ansprechpartner:
Daniel Wöhr
Leitung
Telefon: +49 (8141) 51020
E-Mail: dwo@cim.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel