Automatische Dokumentation von bild- und videogestützten Operationen

Sich auf das Wesentliche konzentrieren – das wollen Gesundheitseinrichtungen ihren Mitarbeitern ermöglichen. Bei Operationen heißt das, dass das Personal bestmöglich bei der Dokumentation unterstützt wird. Im Augenzentrum Bayern, einem Zusammenschluss aus mehreren Augenkliniken, -zentren und -ärzten, gelingt das mit einer Kombination aus Touch-Panel PC und einer OP-Verwaltungssoftware von Rein Medical.

„Wir wollten bereits seit geraumer Zeit den Datenzugriff, die Recherche und die Dokumentation im OP optimieren“, sagt Dr. Waldemar Bauer, Ärztlicher Direktor im Augenzentrum Bayern. „Gerade der Prozess der Dokumentation ist für das medizinische Personal aufwendig und zeitintensiv, auch weil in den letzten Jahren ein umfassendes Bild- und Videomanagement hinzugekommen ist.“


Bei der Suche nach einer flexiblen und praktikablen Lösung, die zudem bedienerfreundlich und performant ist, kam das Augenzentrum auf Rein Medical. Mittlerweile sind vier der sechs OP-Säle mit CLINIO 424C Touch-Panel-PC-Systemen und SMART OR, der Software zur Verwaltung aller Bild- und Videoquellen, ausgestattet. Die Panel-PCs erhalten Bilder und Videos von den Kameras oder Mikroskopen im OP und speichern diese lokal zwischen. Ausgewählte Bilder werden dann selektiv in die jeweilige Patientenakte übertragen. Neben der reinen Installation zeichnet Rein Medical auch für die Anpassung der Schnittstellen zu den vorhandenen Bildarchiven und zum Praxis-Informationssystem sowie für ein umfangreiches Customizing verantwortlich.

Mehr Zeit für die Patienten

Mit der Installation, vor allem aber mit der erzielten Prozessoptimierung, ist man in Bayern mehr als zufrieden. Ohne Einarbeitungsphase konnte die Lösung sofort vom ärztlichen und assistierenden Personal genutzt werden – bei gleichzeitig hoher Akzeptanz. „Die adminis­trativen Aufwände haben sich für unser Team drastisch reduziert“, nennt Dr. Bauer den größten Vorteil der Neuinstallation. „Bei der hohen Anzahl an Eingriffen, die wir hier durchführen, muss das Personal Daten nun nicht mehr wie bisher händisch eingeben, sondern kann diese direkt aus der Worklist auswählen und laden.“ Über den Touch-Screen kann jeder auf das bereitgestellte Live- oder Archivmaterial zugreifen. Entscheidend aber ist, dass jetzt mehr Zeit für

Wesentliches bleibt: „Je weniger wir mit administrativen Aufgaben beschäftigt sind, desto mehr Zeit bleibt uns für unsere Patienten“, bringt Dr. Waldemar Bauer sein Fazit auf den Punkt.

Über die Rein Medical GmbH

Rein Medical gehört seit März 2018 zur JVCKENWOOD Corporation. Der Mönchengladbacher Hersteller und Entwickler von Soft- und Hardwarelösungen ist von der Planungsphase bis zur konkreten Umsetzung auf kundenspezifische Lösungen spezialisiert. Wenn es um Befundungs- und Betrachtungssysteme bis hin zu einem kli- nikweiten Bild- und Videomanagement geht, gehört Rein Medical deutschland- und europaweit zu den führenden Unternehmen. Der 1994 als IT-Unternehmen gegründete Systemdienstleister beschäf- tigt mehr als 70 Mitarbeiter in Deutschland, der Schweiz und in Spanien.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Rein Medical GmbH
Monforts Quartier 23
41238 Mönchengladbach
Telefon: +49 (2161) 6984-0
Telefax: +49 (2161) 6984-259
http://www.reinmedical.com

Ansprechpartner:
Mona Fels
Marketing Manager
Telefon: 021616984135
E-Mail: mona.fels@reinmedical.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel