Neue Version: UCware 5 jetzt verfügbar

Ab sofort ist UCware 5 verfügbar. Die IP-Telefonanlage für Unternehmen wurde um zahlreiche Funktionen erweitert. Die wichtigste Neuerung: Die intuitive Benutzeroberfläche von UCware 5. Damit können Nutzer Ihre Endgeräte selbstständig verwalten, ohne dass Administratoren dazwischengeschaltet werden müssen.

„Unsere IP-Telefonanlage UCware 5 lässt keine Wünsche mehr offen. Besonders die neue intuitive Benutzeroberfläche lässt sich auf individuelle Anforderungen anpassen.“, sagt René Stegmaier, Geschäftsführer der UCware GmbH. „Außerdem haben wir auf Grund immer strengeren Datenschutzvorgaben unser bereits sehr hohes Sicherheitsniveau erneut verbessert.“


Die wichtigsten Features von UCware 5 im Überblick:

Telefonie im UCC-Client per Softphone: UCware Nutzer können dank WebRTC ganz einfach über ihren Computer telefonieren. UCware 5 ermöglicht die plattform- und ortsunabhängige Nutzung der Telefoniefunktion von UCware. Zusätzliche Software wird nicht benötigt. 

Projekte per Videotelefonie abstimmen: Dadurch wird die Kommunikation im Unternehmen und zwischen mehreren Standorten effizienter. Durch Videotelefonie werden unnötige Reisekosten vermieden und Gesprächspartner haben trotzdem das Gefühl sich direkt gegenüber zu sitzen.

Screen-Sharing im UCC-Client: Benutzer können ihren Bildschirm ganz einfach mit ihren Gesprächspartnern teilen. Durch Screen-Sharing kann in Echtzeit an gleichen Inhalten gearbeitet werden.

Keine Anrufe mehr ins Leere: Durch die übersichtliche Benutzeroberfläche sehen Nutzer alle Kollegen sofort auf einem Blick. Der Präsenzstatus informiert Benutzer über die Erreichbarkeit der Kollegen und mit Hilfe der Direktwahl können sich Kollegen untereinander schnell und einfach erreichen.

Neue Abwurfschaltung (Chef-Sek): Ausgewählte Nutzer haben die Berechtigung einen Anruf an den Chef entgegenzunehmen und auch an den Chef weiterzuleiten. Dank eigenem Widget sind die ausgewählten Mitarbeiter und deren Präsenzstatus für den Chef jederzeit ersichtlich.

Innovativer Tastenbelegungseditor: Die Tasten des Tischtelefons werden schnell und einfach über die grafische Oberfläche im neuen UCC-Client konfiguriert. Die persönliche Tastenbelegung erscheint automatisch auf dem Tischtelefon, ohne die Tasten auf dem Telefon zusätzlich belegen zu müssen.

Integriertes Fax-Management: Jeder Nutzer kann im UCC-Client seinen persönlichen Faxzugang erhalten. Faxe werden über den UCC-Client versendet sowie empfangen. Die Nutzung analoger Faxgeräte kann entfallen.

Individuelle Ansagen: Benutzer verwalten eigene oder öffentliche Sprachnachrichten. Ansagen nehmen Nutzer entweder über das Telefon auf oder bereits erstellte Sprachansagen werden im UCC-Client hochgeladen. Wenn gewünscht, kann die Ansage für alle anderen Benutzer verfügbar geschaltet werden.

Kontaktsynchronisation per Exchange-Webservice-Schnittstelle: Die Outlook-Kontakte der Nutzer werden hierbei mit UCware 5 synchronisiert. Zusätzlich haben Benutzer die Mög­lichkeit ihren eigenen Anwesenheitsstatus, bei Terminen oder Urlaub, zu verwalten sowie den Präsenzstatus von Kollegen zu sehen. Erfolglose Kontaktversuche sind damit passé.

AD-Authentifizierung: UCware kann gegen ein Active Directory authentifizieren. Die Passwortverwaltung der Benutzer erfolgt nicht mehr über die Telefonanlage, sondern findet in der Domäne nach den vom Administrator vorgegebenen Sicherheitsrichtlinien statt.

Größere Auswahl an Endgeräten: UCware 5 unterstützt zusätzliche Endgeräte Modelle von Yealink und Snom. Dazu zählen die Tischtelefone der Yealink T50-Reihe: T53, T53W, T54W sowie T57W. Außerdem werden das Snom Tischtelefon D785 sowie die Snom DECT Handteile M70, M80 und M90 unterstützt.

Dafür entfällt der Support für die Snom Tischtelefone der Serie 7×0 und 3×0. Ebenso gibt es keinen Support mehr für Aastra, Aastra DECT, Siemens, Unify sowie Auerswald Endgeräte.

Zusätzliche Sicherheitsfeatures: Unsere Software entspricht den höchsten Sicherheitsanforderungen. Die interne sowie externe Bürokommunikation verschlüsseln wir durch SIPS und SRTP.

Die ausführlichen Release Notes von UCware finden Sie unter https://wiki.ucware.com/….

Das Update für UCware 5 steht Kunden ab sofort zur Verfügung. Weitere Informationen unter www.ucware.com.

 

Über die UCware GmbH

Die UCware GmbH ist ein deutscher Hersteller von IP-basierten Kommunikations-lösungen, der über ein breites Know-how und langjährige Erfahrung aus den Bereichen Telekommunikation und Systemlösungen verfügt. Für den Erfolg seiner hardwareunabhängigen Kommunikationslösung „UCware“ setzt das Unternehmen auf agile Ar-beitsmethoden und eine enge Vernetzung innerhalb der Telekommunikationsbranche. Der modulare Aufbau der UCware Produktlinie ermöglicht eine flexible Konfiguration für bis zu mehrere Tausend User. Eine bestmögliche Integration vorhandener Ressourcen, wie Netze, Server und (mobile) Endgeräte, sowie die skalierbare Erweiterung bei steigenden Anforderungen sind weitere wesentliche Merkmale von UCware.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

UCware GmbH
Christian-Pommer-Straße 23
38112 Braunschweig
Telefon: +49 (531) 38822-0
Telefax: +49 (531) 38822-822
http://www.ucware.de

Ansprechpartner:
Svanja Broders
UCware GmbH
Telefon: +49 (531) 38822-421
Fax: +49 (531) 38822-822
E-Mail: presse@ucware.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel