Logi Analytics erzielt Top-Ergebnisse für Embedded BI im „The BI & Analytics Survey 21“ von BARC

Erneut hat Logi Analytics im „The BI & Analytics Survey 21“ vom Business Application Research Center BARC hervorragende Ergebnisse erzielt. In diesem Jahr belegt Logi Analytics jeweils den ersten Platz in den Kategorien Operational BI und Embedded BI für Anbieter mit EMEA-Fokus. Das Unternehmen ist zudem als führend in der Kategorie Cloud BI ausgezeichnet. Insgesamt erreicht Logi Analytics 18 führende Ränge in seinen Vergleichsgruppen, darunter gute Bewertungen in den Kategorien Price-to-value, Herstellersupport, visuelle Analyse und Flexibilität.

Diese Ergebnisse sind ein gutes Zeichen für Logi Analytics. Im Juni 2020 brachte das Unternehmen Logi Composer auf den Markt, die erste intuitive, Low-Code- und Out-of-the-box-Entwicklungsumgebung. BARC erklärt: „Logi’s starke Ergebnisse in diesem Jahr umfassen eine hohe Bewertung für die Kriterien Operational BI und Embedded BI, die beide wesentliche Messgrößen für den Markt für Embedded Analytics sind. Diese KPIs bestätigen den weit verbreiteten Einsatz der Lösung in diesen Szenarien sowie Logis umfassende Expertise.“


Mit Logi Composer sind Unternehmen in der Lage, Analyse-Dashboards zu entwickeln und einzubetten sowie Reports zu erstellen. Außerdem können sie Self-Service-Funktionen mit einer hochperformanten Query Engine, die mit vielen modernen Datenquellen verbunden ist, anpassen und konfigurieren. Logi Composer basiert auf einer Microservices-Architektur.

Charles Caldwell, Vice President of Product Management von Logi Analytics, erklärt dazu: „Wir haben das Privileg, den Analytics Layer von Anwendungen für viele Softwareunternehmen bereitzustellen. Durch die Partnerschaft mit Logi Analytics sind Unternehmen in der Lage, das Potenzial ihrer Daten freizusetzen, um innerhalb ihrer Anwendung bessere Erkenntnisse zu gewinnen.“

Die Umfrage ergab auch, dass 95 Prozent der befragten Anwender mit Logi Analytics zufrieden sind. Darüber hinaus bewerteten 94 Prozent von ihnen die Funktionen zur Erstellung von Dashboards von Logi Analytics als ausgezeichnet oder gut.

Evan Quinn, Principal Director of Product Marketing bei QAD, Inc., steht hinter Logi Analytics. Er bestätigt: „Von den vielen positiven Reaktionen, die wir von unseren Kunden erhalten haben … wozu auch die eingebetteten Analysefunktionen von Logi gehören, ist die Benutzerfreundlichkeit herausragend. Insbesondere das grafische Front-End ist für Anwender – und damit meine ich nicht für einen Entwickler oder Data Scientist, sondern für den Endbenutzer – recht einfach zu handhaben.“

Die Anwenderbefragung The BI & Analytics Survey 21 wurde von März 2020 bis Juni 2020 durchgeführt und basiert auf den Antworten von 2.135 BI-Endanwendern. Insgesamt wurden 33 Produkte oder Produktgruppen analysiert. Die Umfrage enthält Antworten von 31 Logi Analytics Anwendern, die Fragen zu den eigenen BI- und Analyseprodukten von Logi Analytics beantwortet haben. Die diesjährige Untersuchung beinhaltet das Feedback von Nutzern zur Auswahl und Nutzung von BI-Produkten anhand von 36 Kriterien (KPIs), einschließlich Business Benefits, Project Success, Business Value, Customer Experience, Innovation und Competitiveness.

Weitere Informationen zu den BARC-Umfragen finden Sie hier: https://www.bi-survey.com/

Für weitere Einzelheiten zu den Ergebnissen von Logi Analytics, können Sie sich den Highlights-Report herunterladen.

Über BARC

Das Business Application Research Center (BARC) ist eines der führenden europäischen Analystenhäuser für Unternehmenssoftware mit Schwerpunkt auf den Bereichen Data, BI und Analytics, Enterprise Content Management (ECM) und Customer Relationship Management (CRM). Das Unternehmen wurde 1999 als Spin-off des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg gegründet. Heute verbindet BARC empirische und theoretische Forschung, technisches Know-how und praktische Erfahrung, einschließlich des ständigen Austauschs mit allen Marktteilnehmern.

Über Logi Analytics

Logi Analytics bietet Softwareteams weltweit die intuitivsten, entwicklerfreundlichsten Embedded-Analytics-Lösungen. Durch die Partnerschaft mit Logi Analytics können Sie Ihre Anwendung unter Verwendung Ihres vorhandenen Technologiestacks schnell erstellen, verwalten und bereitstellen. Durch die unbegrenzten Anpassungsfähigkeiten und White-Labeling von Logi Analytics, behalten Sie die volle Kontrolle über Ihre Anwendungen.

Über 2.200 Anwendungsteams vertrauen bereits der Logi Analytics Plattform, um ihre Unternehmen mit hochentwickelten Analysefunktionen zu unterstützen. Der Hauptsitz von Logi Analytics befindet sich in McLean, Virginia, mit Niederlassungen in Irland, England, der Ukraine und China. Erfahren Sie mehr über Logi Analytics unter: LogiAnalytics.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Logi Analytics
7900 Westpark Drive Suite
USA22102 McLean, VA
Telefon: +1-888-564-4965
http://go.logianalytics.com/

Ansprechpartner:
Svenja Op gen Oorth
eloquenza pr gmbh
Telefon: +49 (89) 242038-0
E-Mail: logianalytics@eloquenza.de
Ina Rohe
eloquenza pr gmbh
Telefon: +49 (89) 242038-0
E-Mail: logianalytics@eloquenza.de
Ina Rohe
E-Mail: ina.rohe@eloquenza.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel