Auf Erfolgskurs: Mehr als 5.000.000 Ladevorgänge wurden bereits über die Cloud-Software be.ENERGISED abgewickelt

Über fünf Millionen Mal, also aktuell durchschnittlich alle sechs Sekunden, wurde ein Ladevorgang über die Cloud-Software be.ENERGISED seit Bestehen der Plattform für die Verwaltung, das Monitoring und die Abrechnung von Ladevorgängen an Ladepunkten in Europa gestartet. has·to·be’s CEO Martin Klässner ist stolz angesichts dieser beeindruckenden Zahl, gibt sich aber noch längst nicht damit zufrieden. Seit 2008 treibt er die E-Mobilitätsbranche mit Innovationen und Entwicklungen voran. Immer mit der klaren Mission Deutschland und den europäischen Raum zu elektrifizieren und E-Mobilität bequem und leicht zugänglich zu machen. Entscheidende Erfolgsfaktoren für ihn: die Ladeinfrastruktur und ein reibungsloses E-Mobilitätserlebnis für E-Autofahrer.

  • Mehr als 5.000.000 abgewickelte Ladevorgänge seit 2008.
  • Durchschnittlich alle sechs Sekunden, also bis zu 11-mal in der Minute, startet ein Ladevorgang über die be.ENERGISED Plattform.
  • Insgesamt über be.ENERGISED geladener Strom: 103.000.000 kWh

Schon lange bevor Tesla 2008 die ersten E-Fahrzeuge auf den Markt brachte und damit die E-Mobilität ins Rampenlicht rückte, beschäftigte sich has·to·be Gründer und CEO Martin Klässner mit der klimaneutralen Mobilität. Ihm war schon damals klar, dass ein Technologiewandel nur mit einer funktionierenden Lade- und Serviceinfrastruktur stattfinden könne und konzentrierte sich daher – entgegen den meisten – auf innovative E-Mobilitätsservices rund um den Betrieb von Ladeinfrastruktur. Das Ergebnis aus über 10 Jahren Expertise und Wissen ist die heute führende Cloud-Software be.ENERGISED, die alle Anforderungen für die Verwaltung von Ladestationen und E-Mobilitätsdiensten – vom Zugangsmanagement bis hin zur automatisierten Abrechnung jedes Ladevorgangs an aktuell über 30.000 be.ENERGISED Ladepunkten europaweit abwickelt. Darüber hinaus verfügt die has·to·be gmbh über das größte Roaming-Ladenetzwerk Europas mit über 180.000 Ladepunkten.


Hausgemachte Erfolgsgeschichte

Mit der steigenden Anzahl an E-Automodellen und Fokus auf E-Mobilität erhöht sich auch der Druck auf die Industrie, die Ladeinfrastruktur weiter auszubauen. Marktbarrieren müssen aufgebrochen und der Weg für klimaneutrale Mobilität durch die Dekarbonisierung des Verkehrssektors geebnet werden. Im Fokus steht dabei ein schneller und effizienter Aufbau von europaweiter Ladeinfrastruktur, Interoperabilität und transparente, offene, einheitliche Kommunikationsprotokolle sowie Branchenstandards. Die Cloud-Software be.ENERGISED bedient genau diese Anforderungen mit dem Ziel, eine skalierbare Verwaltung für Betreiber von Ladeinfrastrukturen und umfassende E-Mobilitätsservices für E-Mobilitätsanbieter zu ermöglichen.

Die Zahlen sprechen für sich: Durchschnittlich wird heute alle sechs Sekunden ein Ladevorgang über be.ENERGISED gestartet und abgewickelt. Mit den mehr als 5.000.000 Ladevorgängen wurden insgesamt über 103.000.000 kWh Strom[1] geladen.

Die Mobilitätswende im Fokus

“Heute müssen wir uns ganz eindeutig nicht mehr die Frage stellen, ob E-Mobilität den Mainstream erreicht hat. Ich schaue mit Stolz darauf, wie maßgeblich unsere Software und innovativen E-Mobilitätsservices den europäischen E-Mobilitätsmarkt mitgestaltet haben und auch in Zukunft tun werden. Wir forcieren den Ausbau der europäischen Ladeinfrastruktur und der länderübergreifenden Vernetzung, da wir die klimaneutrale E-Mobilität in Zukunft über Grenzen hinweg gewährleisten wollen. Wir arbeiten jeden Tag mit Hochdruck daran, verlässliches und barrierefreies Laden zu ermöglichen“, kommentiert Martin Klässner diese Erfolgszahlen.

Die has·to·be gmbh ist heute so erfolgreich, auch dank starker Kunden und Partner, wie die europäischen E-Mobilitätsanbieter IONITY, EWE Go und Volkswagen sowie branchenführenden Unternehmen aus der Handels-, Energie- und Telekommunikationsbranche oder der Automobilindustrie. „Ein großer Dank gebührt natürlich auch meinem Team, das mit innovativen Ideen, Engagement und Motivation diesen Erfolg ermöglicht hat sowie unseren über 500 Kunden, die gemeinsam mit uns die Mobilitätswende vorantreiben und diesen wichtigen Schritt täglich mit uns gehen“, fügt Klässner anschließend hinzu.

[1] be.ENERGISED Dashboard Berechnung

Über die has·to·be gmbh

has·to·be bereitet nachhaltiger Mobilität den Weg. Mit dem umfassenden Betriebssystem und innovativen Services bietet has·to·be alles, was Unternehmen für den Erfolg mit der E-Mobilität benötigen: vom sorgenfreien Betrieb von E-Ladestationen bis zum kompletten Management weltweiter Mobilitätsangebote.

Mehr als 100 Mitarbeiter aus zehn Nationen arbeiten am Firmensitz der has·to·be gmbh im Land Salzburg und den Niederlassungen in Berlin, Düsseldorf, München und Wien. Seit 2019 ist die Volkswagen Gruppe ein starker Partner von has·to·be.

Weitere Informationen unter https://has-to-be.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

has·to·be gmbh
Salzburger Straße 20
A5550 Radstadt
Telefon: +43 (6452) 21200
Telefax: +43 (6452) 21200-22
http://www.has-to-be.com/

Ansprechpartner:
Sabrina Wurzer
Telefon: +43 (6452) 21200-61
E-Mail: sabrina.wurzer@has-to-be.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel