In die Brandschutz- und Sicherheitstechnik einsteigen – mit einer Schulung der UDS Beratung

Der Schutz von Menschenleben ist in diesem Jahr stark in den Fokus gerückt. Auch Brandsicherheits- und Sicherheitsanlagen können über Leben und Tod entscheiden. Deshalb definiert die Normreihe DIN VDE 0833 Gefahrenmeldeanlagen (GMA) detailliert und in aller Ausführlichkeit die Anforderungen für Brandmeldeanlagen, Einbruch- und Überfallmeldeanlagen und Sprachalarmanlagen. Darüber hinaus gilt die Norm DIN EN 16763 „Dienstleistungen für Brandsicherheitsanlagen und Sicherheitsanlagen“, die die Mindestanforderungen für die Planung, Installation, Inbetriebnahme, Abnahme und Instandhaltung solcher elektronischen Sicherheitssystemen beschreibt. Einen kompakten Überblick rund um Brandschutz- und Sicherheitstechnik sowie anzuwendenden Normen, Richtlinien und Regelwerken vermittelt die UDS Beratung in ihrem Tageskurs Gefahrenmeldeanlagen GMA an Elektrofachkräfte.

Das Themenfeld „Brand- und Sicherheitsanlagen“ ist denkbar breit und so deckt die UDS-Schulung auch


  • Brandmeldeanlagen (BMA)
  • Einbruchmeldeanlagen (EMA)
  • Zutrittskontrollanlagen (ZKA)
  • Sprachalarmanlagen (SAA)
  • Brandbekämpfungsanlagen
  • Rauch-Wärmeabzugsanlagen (RWA)
  • Feststellanlagen (FstA)
  • Videoüberwachungsanlagen (VÜA)

sowie weitere sicherheitstechnische Anlagen einschließlich der Alarmübertragung ab.

„Teilnehmer erhalten an nur einem Tag das wichtigste Basiswissen von praxiserfahrenen Dozenten und kompetente Antworten zu ihren Fragen“, sagt Jörg Müller, Geschäftsführer der UDS Beratung GmbH.

UDS-Schulungstermine:

06.05.2021, Berlin

21.10.2021, Fulda

Die Teilnahmebestätigung dient als Weiterbildungsnachweis für die Fachkraft Gefahrenmeldeanlagen (GMA) und als Auffrischungsschulung für die Fachkraft BMA, SAA, EMA. Bei den Ingenieurkammern können Fachplaner Fort- und Weiterbildungspunkte beantragen.

Weiterführende Informationen unter

https://www.uds-beratung.de/gma-gefahrenmeldeanlagen-brand-sicherheitsanlagen/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

UDS Beratung GmbH
Mainzer Str. 6
36039 Fulda
Telefon: +49 (661) 38025-56
Telefax: +49 (3212) 11356-64
http://www.uds-beratung.de

Ansprechpartner:
Jenny Berger
Telefon: +49 (661) 679394-09
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel