Nachverfolgung von Corona-Risikofällen und Reiserückkehrern

Die deutschen Gesundheitsämter melden täglich neue Infektionen. Seit Tagen liegen die Zahlen jetzt über denen der Vorwoche.

Wichtig für die Pandemiebekämpfung ist die Nachverfolgung des Infektionsgeschehens.
Die digitale Kontaktverfolgung mithilfe einer IT-Service-Management-Software (ITSM/SM) kann hierbei eine wichtige Maßnahme sein, da sie Papierwirtschaft, Faxe, Excellisten und andere Verzögerer bei der täglichen Arbeit der Bürger- und Gesundheitsämter beseitigt.


Da IT-Service-Management die unterschiedlichsten Service-Funktionen in sich vereint, bietet der Einsatz ein enormes Potenzial bei einer stetigen Verfolgung von Kontakten infizierter Personen.

Mit der Funktion des Helpdesks und Issue Trackings wird durch die automatisierte Zuordnung von Kontakten die lückenlose Nachverfolgung gewährleistet, was wiederum zu einer Echtzeitüberwachung und somit zu einer sehr schnellen Reaktionsfähigkeit führt. Mit der Erstellung von Reports ist auch im Nachhinein jeder Schritt nachvollziehbar.

Der Multi-Channel-Ansatz (Self-Service-Web-Portal, Homepage-Formular, E-Mail oder Telefon) ermöglicht den flexiblen Einsatz des HEINZELMANN Service.Desks dabei enorm. Falls gewünscht, kann jeder Reiserückkehrer oder jeder Infizierte sich über eine Webplattform bei der Behörde oder dem Amt melden und sich ggf. registrieren. Telefonketten lassen sich so durchbrechen und kostbare Zeit frei werden.

Die Verfolgung der Tickets durch Arbeits- und Merklisten erleichtert den Sachbearbeitern die Arbeit. Die Einstufung von Problemen, die der automatischen Zuweisung und Weiterleitung von Aufgaben an Gruppen, Rollen und Personen unter Gewährleistung der Datensicherheit können die zuständigen Behörden mit ihren individuellen Anforderungen optimal unterstützen.

Alle Daten gehen im Tool ein, werden im System erfasst und können strukturiert abgearbeitet werden. Standardisierte Bearbeitungsschritte lassen sich zudem auf Wunsch durch Erstellen von Workflows weiter automatisieren.

Der HEINZELMANN Service.Desk ist eine plattformunabhängige Webanwendung aus dem Haus FCS Fair Computer Systems GmbH. Die Software wird in Nürnberg entwickelt und wird bereits erfolgreich in deutschen, österreichischen und Schweizer Behörden als Full-Service-Management-Lösung und Issue Tracking Software eingesetzt.

Zwei deutsche Kommunen setzen bereits in der Pandemiebekämpfung auf den HEINZELMANN Service.Desk und haben zur spezifischen Weiterentwicklung der Software beigetragen, um gemeinsam durch die Krise zu kommen.

 

Über FCS Fair Computer Systems GmbH Nürnberg

Die FCS Fair Computer Systems GmbH, gegründet 1999 in Nürnberg, bietet Lösungen für das IT-Management (Inventarisierung, IT-Scanning, IT-Asset Management, Softwareverteilung und ITSM/Helpdesk/Service Desk) sowie für Endpoint-Sicherheit an. Außerdem ist FCS Softwarepartner des Autohandels, für Autovermieter und Hersteller. Geschäftsführer sind Dr. Jürgen Falk und Thomas Ilgenfritz. Die technologische Kompetenz von FCS wird u.a. dokumentiert durch die Auszeichnung "Microsoft Gold Certified Partner". Die Software für das Lizenzmanagement (SAM) wurde von der KPMG zertifiziert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FCS Fair Computer Systems GmbH Nürnberg
Ostendstraße 132
90482 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 810881-0
Telefax: +49 (911) 810881-11
https://www.fair-computer.de/

Ansprechpartner:
Stefanie Schiwek
Pressearbeit
Telefon: +49 (911) 810881-55
E-Mail: s.schiwek@fair-computer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel