Einkauf 4.0 im Anlagenbau: Mit einem globalen Lieferantenmanagement in die digitale Zukunft

Mit mehr als 160 Jahren Erfahrung in der Zementindustrie gehört die Humboldt Wedag GmbH (KHD) zu den weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen Zementtechnologie, Anlagenoptimierung und angeschlossene Dienstleistungen. Doch Erfahrung allein reicht in Zeiten der Digitalisierung nicht mehr aus, um erfolgreich am Markt bestehen zu können. Deshalb startete der strategische Einkauf der KHD Ende 2019 das Projekt „Einkauf 4.0“. Mit diesem sollten der Einkauf und die Beschaffung in den Bereichen Organisation und Prozesse, Management und Mensch, sowie Geschäftsmodelle, Technologie und Systeme besser und zukunftssicher aufgestellt werden.

Lieferantenmanagementsystem von Simmeth als Basis


Für die Verantwortlichen der KHD war dabei klar, dass als zentrales Fundament für die Digitalisierung des Einkaufs ein Lieferantenmanagementsystem (LMS) eingeführt werden muss. Hierbei fiel die Wahl auf die Softwarelösung SC-Manager des deutschen Softwareherstellers Simmeth System GmbH. Der SC-Manager basiert auf einem modularen Baukastenprinzip und konnte daher passgenau auf die Anforderungen und Prozesse eines effizienten LMS für die KHD entwickelt und angepasst werden.

Über das neue System hat der Einkauf der KHD nun alle Informationen zu Lieferanten übersichtlich und in Echtzeit zur Verfügung. Dazu gehören unter anderem Stammdaten, Artikel, Preise und Rechnungen, die der SC-Manager automatisch aus internen KHD- oder externen Lieferantenquellen und dem Internet sammelt und aufbereitet.

Auch die Kommunikation mit Lieferanten erfolgt seit der Umstellung effizienter direkt über das integrierte Lieferantenportal. Lieferanten erfassen dort zu Beginn des nun automatisierten Qualifikationsprozesses alle benötigten Informationen und stellen auch erforderliche Dokumente direkt im Lieferantenportal bereit. Die Einkäufer der KHD müssen die Informationen nur noch prüfen und arbeiten so wesentlich effizienter und zielgerichteter. Darüber hinaus bietet das Tool auch eine integrierte Lieferantenbewertung, wodurch sich eventuelle Risiken besser abwägen und Beurteilungen besser treffen lassen.

Mit dem SC-Manager verfügt der Einkauf nicht nur über ein umfassendes strategisches Lieferantenmanagement, sondern es werden auch operative Prozesse digitalisiert, automatisiert und dadurch maßgeblich verbessert.

Signifikante Kosteneinsparungen und Prozessverbesserungen

„Allein durch die Neugestaltung des Bestellprozesses erreichen wir eine Kosteneinsparung von über 400.000 Euro pro Jahr“, so Tom Thönnessen, Projektleiter strategischer Einkauf der KHD. „Weitere Ersparnisse können wir durch eine zuverlässigere und effizientere Steuerung der globalen Supply Chain in Echtzeit realisieren.“ Durch die Einführung des LMS auf Basis des SC-Managers der Simmeth System GmbH konnte die KHD im ersten Jahr des Live-Betriebs nicht nur signifikante Einsparungen erreichen, sondern auch direkt spürbare Prozessablaufverbesserungen realisieren.

Die Implementierung des SC-Managers geht bei KHD nun kontinuierlich weiter. Zum einen wird die Anzahl der angebundenen Lieferanten stetig erhöht. Zum anderen wird das LMS in weitere KHD Standorte in China, Amerika und Indien ausgerollt. Darüber hinaus sollen der funktionale Umfang und der Kreis der eingebundenen Mitarbeiter Schritt für Schritt erweitert werden.

„Durch die Einführung des LMS werden wir zukünftig die strategischen Beschaffungsziele besser umsetzen und Kennzahlen an unseren globalen Standorten in Echtzeit effizienter messen und beeinflussen können“, resümiert Alexander Kranz, Head of PE Execution bei KHD.

Lesen Sie den ganzen Projektbericht unter diesem Link

Über die Simmeth System GmbH

Die Simmeth System GmbH ist ein innovativer B2B Softwareanbieter für das Supply-Chain Management, insbesondere in den Bereichen Lieferantenmanagement über den gesamten Supplier Lifecycle, dem Qualitätswesen, Supply Chain Kennzahlen und dem Berichtswesen.
Das mittelständische Familienunternehmen mit Sitz in Burghausen ist seit 2002 ein zuverlässiger, praxisorientierter Partner mit außerordentlichem Erfahrungsschatz. Derzeit vertrauen über 80 Konzerne und mittelständische Unternehmen seinen Lösungen und seiner pragmatisch orientierter Expertise.
Ihre modulare Softwarelösung SC-Manager zeichnet sich durch besonders flexible und anpassungsfähige Softwarearchitektur aus, die eine Anpassung an die Datenstrukturen und Workflows der Unternehmen mit geringem Aufwand besonders einfach möglich macht. Ergebnis sind unkomplizierte, praxis- und kundenorientiert umgesetzte Projekte.
Der SC-Manager ist einfach und übersichtlich. Er ist intuitiv und kann ohne besondere Schulung angewandt werden, ist rein Browser basiert und läuft auf allen modernen Endgeräten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Simmeth System GmbH
Marktlerstr. 15b
84489 Burghausen
Telefon: +49 (8677) 8770-0
Telefax: +49 (8677) 8770-29
https://www.simmeth.net

Ansprechpartner:
Alexandra Dirrigl
Vertrieb
Telefon: +49 (8677) 8770-11
Fax: +49 (8677) 8770-29
E-Mail: alexandra.dirrigl@simmeth.net
Markus Simmeth
geschäftsführender Gesellschafter
Telefon: +49 (8677) 8770-0
Fax: +49 (8677) 8770-29
E-Mail: markus.simmeth@simmeth.net
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel