Alliance Trading wird zu Alliance Technologies Intelligent grenzenlos kommunizieren

Seit 20 Jahren ist Alliance Trading erfahrener Distributor und Value Added Reseller (VAR) im Bereich digitale Kommunikation. Neben der reinen Betreuung der Hard- und Software-Infrastruktur stieg im Laufe der Jahre auch der Digitalisierungsgrad im Bereich der Unified Communication. Die intelligente Kommunikation steht heute im Mittelpunkt. Schlagworte wie All-IP-Projekte, High-End-Conferencing-Solutions und der Einsatz von Artificial Intelligence (AI) sind unser tägliches Werkzeug und unterstützen „Work from Anywhere“, modern Workplaces und plattformunabhängige Videokommunikation. Somit ist die Namensänderung zum 1. Januar 2021 die logische Konsequenz: Alliance Trading wird zu Alliance Technologies.

Alliance Trading hat sich als Spezialist und Reseller im Bereich der IP-Telefonie seit der Jahrtausendwende einen Namen gemacht. Wie in allen IT-unterstützten Bereichen verläuft auch hier die technische Weiterentwicklung rasant. „Wir bieten neben den All-IP-Services weitreichende digitale Lösungen rund um Customer Care, virtuelle Konferenzen und Cloud-Services an“, fasst Dietmar Kraume zusammen. Er ist seit Anfang 2020 Mitgeschäftsführer und ab 1.1.2021 alleiniger Geschäftsführer und Gesellschafter der Alliance Technologies GmbH. Ab 1. Januar 2021 wird sich der Tätigkeitsschwerpunkt auch im Namen ausdrücken: „Aus Alliance Trading wird Alliance Technologies. Wir stehen für intelligente Kommunikation, für innovative, technologische Lösungen und Services für die Digitalisierung von Kommunikationsprozessen.“


Generell ist die Digitalisierung von Prozessen und Unternehmen in aller Munde. Der Digitalisierungsgrad eines Unternehmens wird immer mehr zum Gradmesser in puncto Wettbewerbsfähigkeit. „COVID-19 ist, so herausfordernd die Pandemie für uns alle ist, ein extremer Katalysator für die Veränderung in den Unternehmen. Was vor kurzem noch unvorstellbar war, ist heute fast schon Normalität. Im Mittelpunkt stehen dabei virtuelle Geschäftsmeetings und die Verlagerung der täglichen Arbeit ins Homeoffice,“ sagt Dietmar Kraume. „Vernetzte Kommunikationslösungen aus einer Hand spielen dabei eine immer größere Rolle. Genau das macht Alliance Technologies als Channel Partner.“

Next Level Kommunikation aus einer Hand

Für die optimale Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter, Kunden und Partner, unabhängig von Standorten weltweit, ist eine professionelle Kommunikations- und Kollaborationslösung von großer Bedeutung. Dabei ist eine Zustandsanalyse, die richtige Auswahl der technischen Architektur sowie der Erarbeitung einer belastbaren Kommunikationsstrategie der Startpunkt. Welche vorhandenen Systemstrukturen können eingebunden, welche Kommunikations- und Kollaborations- und Videolösungen integriert werden. Das Gesamtkonzept wird dann von uns mit unseren Partnern implementiert und wenn gewünscht auch international ausgerollt.

Zusammengefasst, Alliance Technologies veredelt als Channel Partner die Dienstleistung von Systemintegratoren mit eigenen Consulting Services auf höchstem Niveau und Jahrzehnte langer Unified Communication Erfahrung.

Kern unseres Handelns sind All-IP Lösungen. Mit Next Generation Network werden traditionelle Telekommunikationsnetze mehr und mehr abgelöst. Heute zählt eine einheitliche Netzarchitektur auf Basis des Internet Protokolls SIP. Dies bringt erheblich Kosteneinsparpotenziale von bis zu 50% mit sich, birgt eine höchstmögliche Skalierbarkeit und Flexibilität bei der Anzahl von Sprachkanälen und Bereitstellung beliebiger nationaler sowie internationaler Rufnummern über alle Standortgrenzen hinweg. Durch die Cloud-Strategie werden klassische Telefonanlagen durch Microsoft Skype for Business, Teams oder Zoom ersetzt. Für den reibungslosen Einsatz in den Unternehmen bieten wir für Microsoft Teams, Dynamics oder Skype for Business mit dem Contact Center 4 All (CC4ALL) als Platinum Partner in Deutschland größtmöglichen 24/7 Managed Service über alle Kommunikationskanäle an.

Unser Brand „Modern Workplaze“: Intelligent grenzenlos kommunizieren

Der Weg von Alliance Technologies geht einen Schritt weiter. Um zur wirklichen Echtzeitkommunikation zu kommen, müssen wir uns von eindimensionaler E-Mail-Kommunikation und Anbietergrenzen von Kommunikationssoftware verabschieden. Für die agile, weltweit vernetzte Kommunikation und Kollaboration in den Unternehmen hat das Team um Dietmar Kraume die neue Plattform „Modern Workplaze“ entwickelt. Agile Teams benötigen digitale Konferenzräume oder Besprechungsbereiche mit modernster Audio- und Videotechnologie und Apps wie Microsoft Teams oder Zoom zur individuellen 1:1 Kommunikation. Der Modern Workplaze Service mit den integrierten CVI-Services (Cloud Video Interoperabilty) ermöglichen die Anbindung unterschiedlichster Kommunikations- und Kollaborations-Tools sowie Videokonferenz-Systemen. So wird Videokommunikation über Grenzen, Unternehmen und Plattformen hinweg zum Kinderspiel. Videosysteme werden miteinander verbunden, die bisher nicht miteinander kommunizieren können. Räume werden virtuell erstellt und über die Services mittels der Microsoft Azure Cloud bereitgestellt. So können Kunden auch Personen einladen, die nicht Skype for Business oder MS Teams nutzen. Das bedeutet höchste Flexibilität und Investitionssicherheit. „Die Einführung der Cloud macht uns flexibel, erfordert jedoch höchste Sorgfalt bei Planung und Bereitstellung. Mit unserem Know-how unterstützen wir Partner und damit auch mittelständischen Unternehmen bei der Einführung und Umsetzung von agilen Kommunikationslösungen auf Microsoft-Basis,“ unterstreicht Kraume. Dabei schätzen die Kunden den Full Managed Service, vom Assessment über Inbetriebnahme bis hin zu Managed Service und dem deutschen Support. Im Bereich Video- und Konferenzsysteme ist Alliance Technologies Microsoft Teams Rooms & Zoom Room Solution Provider. Das Unternehmen liefert auch hier alles aus einer Hand, um Meetings online bis zu 20.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern durchführen zu können. Alliance Technologies hat heute ein umfassendes und sehr innovatives Leistungspaket, um passgenau bei der Umsetzung von digitalen Kommunikationslösungen zu unterstützen und ist auf starkem Wachstumskurs.

Über die Alliance Technologies GmbH

Alliance Technologies ist ein seit 2001 erfahrener Distributor und Value Added Reseller (VAR) im Bereich digitale Kommunikation. Alliance Technologies bietet Lösungen in den Bereichen
– All-IP Services, TK-Anlagen Migration, Teams Direct Routing und Zoom BOYC
– Ausstattung des modernen Arbeitsplatzes, Work from Home und Konferenzraum
– Microsoft Teams und Zoom Einführung oder Migration
– Customer Care und Contact-Center
– O365 und Azure Cloud-Services
– Interoperabilität, Systemübergreifende Videokommunikation Alliance Technologies unterstützt und berät umfassend auf dem Weg zur digitalen, zukunftssicheren Kommunikation und Kollaboration.

Alliance Technologies veredelt als Channel Partner die Dienstleistung von Systemintegratoren mit eigenen 24/7 Consulting Services auf höchstem Niveau und Jahrzehnte langer Unified Communication & Collaboration Erfahrung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Alliance Technologies GmbH
Ludwigstraße 10
61348 Bad Homburg
Telefon: +49 (6172) 2796-0
Telefax: +49 (6172) 2796-13
http://www.alliance-teg.de

Ansprechpartner:
Martina Manich
Geschäftsführerin
Telefon: +49 (89) 2000-21618
E-Mail: m.manich@team-mt.de
Niklas Münch
Sales Manager Intelligent Communications
Telefon: +49 (6172) 2796-20
E-Mail: info@alliance-teg.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel