Fitness-App entwickelt: Azubis von HS holen beim Barmer-Wettbewerb Moveguide Silber

Mit ihrer App „getfit“ haben fünf Auszubildende vonHS – Hamburger Software beim deutschlandweiten Wettbewerb Moveguide der Barmer Ersatzkasse den zweiten Platz erzielt. Die Fitness-App ist für den Einsatz im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) vorgesehen.

Sechs Monate lang konzipierten, programmierten und testeten Melissa Biastoch, Veith Bürgerhoff, Caroline Römer, Nastassia Talchuk und Lars Warnholtz, angehende Fachinformatiker*innen beim ERP-Softwarehersteller HS, ihre App „getfit“ – nun hat die Lösung beim Wettbewerb Moveguide der Barmer den zweiten Platz unter bundesweit 20 Unternehmensbeiträgen erzielt. Zuvor hatte das Azubi-Team in der ersten Wettbewerbsrunde bereits den regionalen Sieg davongetragen.


App unterstützt BGM und Fitness am Arbeitsplatz

„getfit“ ist eine Web-Applikation, mit der sich Trainingspläne erstellen lassen. Die App läuft auf einem Server. Über einen Browser können die Mitarbeitenden mit ihren Mobilgeräten darauf zugreifen.

Ein Trainingsplan besteht aus einer oder mehreren Übungen mit Anleitungen und Bildern. Die Übungen sind in Schwierigkeitsgrade und Körperbereiche unterteilt und sollen möglichst am Arbeitsplatz ausführbar sein. Art und Umfang der auswählbaren Übungen legt ein Administrator zentral fest. Die Dauer und die Häufigkeit bestimmen die Benutzer selbst. Dabei können sie sich anhand bestimmter Kriterien individuelle Trainingspläne automatisch zusammenstellen lassen.

Für jede durchgeführte Übung erhält man Punkte und kann sich in einem sogenannten Leaderboard (dt. Bestenliste) mit anderen messen. Des Weiteren bietet „getfit“ einen Veranstaltungskalender mit bevorstehenden Gesundheits-Events in der Firma an.

Win-win-Situation für Azubis und Arbeitgeber

Dass sich das Azubi-Team monatelang mit der Entwicklung einer Fitness-App beschäftigen konnte, ist dem hohen Stellenwert des Betrieblichen Gesundheitsmanagements bei HS – Hamburger Software zu verdanken. „Das Moveguide-Projekt ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, Auszubildende an BGM heranzuführen. Gleichzeitig stiftet es einen dauerhaften Mehrwert für die Mitarbeitenden. Wir können jeden Betrieb zur Teilnahme an dem Wettbewerb nur ermuntern“, sagt Svenja Röger, Personalmanagerin bei dem Hersteller. 

Die beteiligten Auszubildenden ziehen ebenfalls ein positives Fazit: "Die Teilnahme am Moveguide-Projekt hat uns viel Freude bereitet, da wir nicht nur die Möglichkeit hatten, etwas zur Gesundheit und Fitness unserer Kolleginnen und Kollegen beizutragen, sondern auch unsere Programmierkenntnisse zu vertiefen und neue, agile Arbeitsmethoden kennenzulernen“, so Melissa Biastoch.

Zufrieden und stolz zeigt sich auch Ausbilder Sascha Nedwed: „Ich bin sehr erfreut darüber, wie professionell die Azubis das Projekt umgesetzt und mit welcher Begeisterung alle daran mitgewirkt haben.“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HS – Hamburger Software GmbH & Co. KG
Überseering 29
22297 Hamburg
Telefon: +49 (40) 63297-333
Telefax: +49 (40) 63297-111
https://www.hamburger-software.de

Ansprechpartner:
Johannes Tenge
Pressesprecher
Telefon: +49 (40) 63297-344
Fax: +49 (40) 63297-31344
E-Mail: marketing.presse@hamburger-software.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel