FinTech Paigo vertraut bei Justizkommunikation auf procilon-Technologie

Im September 2020 startete Arvato Financial Solutions, die Finanzdienstleistungssparte von Bertelsmann, mit dem FinTech Paigo mit Sitz in Verl eine innovative Plattform für verbraucherorientiertes Forderungsmanagement. Für die rechtskonforme und automatisierte digitale Prozessgestaltung hat das FinTech nun eine Reihe von procilon Technologie-Komponenten integriert. Dazu gehören das für den elektronischen Rechtsverkehr zugelassene Drittprodukt proDESK Framework 3 und für elektronische Signaturen das proNEXT Secure Framework.

Sven Schneider, Geschäftsführer bei Paigo, äußert sich zur Motivation: „Wir nutzen die Chancen der Digitalisierung, um Menschen nicht nur per Brief oder per Telefon, sondern auch digital zu erreichen. So wie unsere Nutzer es gewohnt sind. Kern des neuen Angebots ist die weitgehende Digitalisierung von Prozessen und Abläufen mit dem Ziel, Inkassoverfahren für Verbraucher zukünftig schneller, verständlicher und transparenter zu machen. Dabei spielen Aspekte der Informationssicherheit eine wichtige Rolle. Von großem Vorteil war daher, dass wir durch den Einsatz der procilon-Technologien nicht zusätzliches kryptografisches Wissen erwerben mussten und auf bewährten Komponenten aufbauen konnten.“


Marco Fischer, Bereichsleiter Projekte bei procilon ergänzt: „Für uns ist es immer wieder spannend, was Integratoren/Entwickler mit unser Technologie schaffen können. Im, zum Projektstart stattfindenden, Integrations-Workshop stellen wir die Funktionsweisen und Anwendungsmöglichkeiten dar, vermitteln technologisches Wissen und wollen die Teilnehmer vor allem in die Lage versetzen vieles selbst zu tun. Hierbei unterstützen wir mit der einfachen Anwendbarkeit unserer Frameworks und haben mit Paigo einen gemeinsamen Blick und erste Ansätze der Integration vertieft. Wenn wir dann die Bestätigung erhalten, dass alles wunschgemäß läuft, freuen wir uns immer wieder.“

Durch den Einsatz der procilon Lösungen unterstreicht Paigo seinen Anspruch, Innovation zu treiben und die Finanzdienstleistungsbranche aus einer führenden Position heraus zu verändern. Der Einsatz von intelligenten Komponenten für den vertraulichen Datenaustausch, insbesondere im Elektronischen Rechtsverkehr, fügt einen weiteren Aspekt hinzu: Starke Digitalisierung und Vertrauen!

Über procilon GROUP

Die Unternehmen der procilon Gruppe haben sich seit 20 Jahren auf die Entwicklung kryptologischer Software spezialisiert. procilon-Lösungen sichern und verwalten digitale Identitäten, sorgen für vertrauenswürdige Kommunikation und schützen die Integrität gespeicherter Daten. Bereits mehr als 1500 Unternehmen und Organisationen haben Maßnahmen zum präventiven Schutz sensiblen Daten mit procilon Unterstützung ergriffen.

Die Software-Technologie der procilon erfüllt sowohl nationale als auch internationale Standards und Vorgaben. Einige Produkte wurden u. a. nach Common Criteria EAL 4+ AVA VAN.5 (Angriffspotential hoch) evaluiert und zertifiziert. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erteilte eine Zertifizierung für die Lösung zur Langzeitarchivierung qualifiziert signierter Dokumente. Das einzigartige Produktspektrum reicht von einfacher Dateiverschlüsselung im Browser über Signaturanwendungen, Identity- & Access-Management bis hin zu kompletten Infrastrukturen für Vertrauensdiensteanbieter nach EU-eIDAS-Verordnung. Vielfältige sichere Services aus der Cloud runden das Portfolio ab.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

procilon GROUP
Leipziger Straße 110
04425 Taucha bei Leipzig
Telefon: +49 (34298) 4878-10
Telefax: +49 (34298) 4878-11
http://www.procilon.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel