EfficientIP gibt neue, lokale Partnerschaften bekannt und erreicht 2020 globales Wachstum von 69%

.
– Wachstumskurs soll auch 2021 mit Kunden wie Pfizer und Netflix sowie durch neue Partnerschaften wie mit dem deutschen Systemhaus Netzlink fortgeführt werden

– Das Unternehmen verzeichnete in Q4 2020 sein bisher bestes Quartal und verdoppelte seinen weltweiten Umsatz im Vergleich zum Vorjahr


Der Anbieter EfficientIP hat 2020 als eins der erfolgreichsten Jahre in seiner Unternehmensgeschichte abgeschlossen. Das Wachstum unterstreicht, wie wichtig eine effektive IT-Infrastruktur, betriebliche Effizienz, Agilität und Resilienz sind, um Unternehmen bei der Bewältigung der anhaltenden Pandemie zu unterstützen. EfficientIP, das sich auf Netzwerksicherheits- und Automatisierungslösungen unter Verwendung von DDI (DNS-DHCP-IPAM) spezialisiert hat, verzeichnete ein globales Gesamtwachstum von 69 % für das Jahr und konnte seinen Umsatz für Q4 2020 gegenüber Q4 2019 verdoppeln.

Diese Dynamik war weltweit zu spüren, da Unternehmen in allen Branchen die Notwendigkeit erkannt haben, ihre Netzwerke, Apps und Services im Kontext der zunehmenden Fernarbeit während der COVID-19-Pandemie abzusichern. Um diese Entwicklung zu unterstützen, hat das Unternehmen seine lokalen Teams ausgebaut. So wuchs die Belegschaft in der DACH-Region 2020 um 50%.

EfficientIP hat nicht nur seine globale Präsenz ausgebaut, sondern mit dem jüngsten Release von SOLIDserver 7.3 auch neue Produktinnovationen und Funktionen eingeführt, die Transparenz darüber herstellen, wer von wo aus auf das Firmennetzwerk zugreift. Das Unternehmen bietet Kunden somit erweiterte Möglichkeiten zur Verwaltung und Sicherung ihres Netzwerks.

Um auch 2021 in der DACH-Region zu wachsen, geht EfficientIP eine Partnerschaft mit der Netzlink Informationstechnik GmbH ein, einem Systemhaus mit Hauptsitz in Braunschweig, das seit mehr als 10 Jahren zu den führenden mittelständischen IT-Dienstleistern in Norddeutschland gehört.

Durch die strategische Partnerschaft nimmt Netzlink die innovativen Netzwerksicherheits- und Managementlösungen von EfficientIP in das wachsende Dienstleistungsportfolio auf und kann so seine Position im deutschen DDI-Markt stärken. Mit ausgebildeten Mitarbeitern auf dem Produktportfolio von EfficientIP, wird Netzlink ein „EfficientIP SMART Expert Partner“.

Globale Kunden wie Pfizer und Netflix, die im Zuge der Pandemie besonders in den Fokus gerückt sind, nutzen die DDI-Angebote von EfficientIP. Weitere ausgewählte Neukunden sind Unternehmen wie Epic Games und die Johns Hopkins University. DDI ist für Unternehmen wie diese zu einem wichtigen Faktor geworden, um strategische IT-Initiativen wie Cloud-Transformation und Hyperautomatisierung zu ermöglichen. Angesichts der Pandemie spielt ein effizientes Netzwerkmanagement auch im Gesundheitswesen eine immer zentralere Rolle bei den Digitalisierungsbemühungen, da Krankenhäuser und Forschungseinrichtungen erhebliche Investitionen tätigen, um ihre Cybersicherheitsmaßnahmen zu stärken.

“Wir sehen eine wachsende Nachfrage nach verbesserten Netzwerkmanagement- und Sicherheitsfunktionen in allen Sektoren und Regionen. Die Pandemie hat gezeigt, wie wichtig DDI für die Gewährleistung einer intelligenten Automatisierung und Zero-Trust-Sicherheitsstrategie ist, da so viele Arbeitsprozesse inzwischen in die digitale Sphäre verlagert wurden“, so Ralf Geisler, Regional Manager DACH bei EfficientIP. “Unsere Zusammenarbeit mit Netzlink unterstreicht die Relevanz strategischer Partnerschaften in diesem Bereich. Seitdem wir 2019 zum ersten Mal kooperiert haben, konnten wir unsere Geschäftsbeziehung kontinuierlich ausbauen und eine wachsende Zahl an Unternehmen in Deutschland unterstützen. Wir erhoffen uns von dieser Partnerschaft weiteres Wachstum, da Unternehmen auf immer anspruchsvollere Sicherheitslösungen setzen.“

Jörg Fricke, Vertriebsleiter bei Netzlink, erklärte: “Die Aufnahme einer europäischen DDI-Lösung in unser Portfolio ist ein echter Mehrwert für unsere Bestandskunden. Durch die Partnerschaft sind wir in der Lage, unserem Kundenstamm leistungsstarke Tools und Lösungen anzubieten, die ihn bei der Bewältigung neuer IT-Herausforderungen wie der fortschreitenden Verlagerung ins Home Office und dem Schutz vor damit verbundenen Cybersicherheitsrisiken unterstützen.“ 

Der geschäftliche Erfolg von EfficientIP in verschiedenen Märkten hat das Unternehmen dazu veranlasst, seine Präsenz auf weitere Regionen auszudehnen. Der Mittlere Osten verzeichnete im Vergleich zum Vorjahr ein Wachstum von 155%, was zur Schaffung eines neuen Teams für diese Region führte. EfficientIP hat kürzlich die neue Position des VP of Sales für den Mittleren Osten geschaffen, die der derzeitige Mitarbeiter Jérôme Duffour besetzen wird. Duffour war zuvor als Global Director of Systems Engineering Teams tätig. Als Teil von Duffours Team hat EfficientIP außerdem Elie Moubareck als Regional Sales Director mit Sitz in Dubai eingestellt.

Über die EfficientIP GmbH

EfficientIP ist ein auf DNS-DHCP-IPAM-Lösungen (DDI) spezialisiertes Unternehmen für Netzwerkautomatisierung und -sicherheit. Ziel von EfficientIP ist es, Unternehmen weltweit dabei zu unterstützen, ihre Geschäftseffizienz durch die Bereitstellung einer agilen, sicheren und zuverlässigen Infrastruktur zu steigern. Integrierte Lösungen ermöglichen IP-Kommunikation und vereinfachen das Netzwerkmanagement durch End-to-End-Sichtbarkeit und intelligente Automatisierung, während patentierte Technologie die DNS-Dienste sichert, um Daten zu schützen und den Zugriff auf Anwendungen zu gewährleisten. Unternehmen aller Branchen verlassen sich auf das Angebot von EfficientIP, um die Herausforderungen zentraler IT-Initiativen wie Cloud-Anwendungen und -Mobilität zu meistern. Weitere Informationen finden Sie unter: www.efficientip.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EfficientIP GmbH
Mergenthalerallee 10-12
65760 Eschborn
Telefon: +49 (6196) 400-996
http://www.efficientip.com

Ansprechpartner:
Heinrich Nachtsheim
Pressekontakt
E-Mail: hnachtsheim@apcoworldwide.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel