AVA.relax 7.95 – AVA Software jetzt mit XRechnung Schnittstelle

Für alle Bundesministerien und Verfassungsorgane der Bunderepublik Deutschland gilt seit geraumer Zeit beim Datenaustausch und bei der elektronischen Übermittlung von Rechnungen das Format XRechnung.

Bei XRechnung handelt es sich um ein XML-basiertes Datenformat, es können bis zu 200 Anlagen in fünf verschiedenen Formaten beigefügt werden. Alle Anlagen einer Rechnung dürfen – je nach Übertragungsweg – eine Größe von 10 bis 15 MB nicht überschreiten.


Seit Ende 2020 ist dieses Datenformat auch für alle weiteren Behörden bindend einzusetzen. Dies bedeutet insbesondere für Bauplaner, dass Rechnungen, sei es Projekt- oder Honorarforderungen, nicht mehr in Papierform, sondern zeit- und ressourcensparend in elektronischer Form übermittelt werden müssen. 

Diesem Umstand trägt COSOBA in der neuen Version AVA.relax 7.95 Rechnung und stellt sowohl Zahlungsfreigaben als auch Rechnungen im neuen Datenformat XRechnung 1.2 sowie 2.0 zur Verfügung. Zur besseren Transparenz der Daten können Erläuterungen zur Rechnung beispielsweise im PDF-Format mitgesendet werden. Beim Import werden sowohl die Formate CII als auch UBL unterstützt.

Alle Anwender, die öffentliche Aufträge entgegennehmen oder vergeben müssen, profitieren mit AVA.relax 7.95 von der komfortablen Schnittstelle.  

Weitere Informationen zum Datenaustausch  XRechnung erhalte Sie unter www.cosoba.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosoba GmbH
Grafenstraße 29
64283 Darmstadt
Telefon: +49 (6151) 1751-0
Telefax: +49 (6151) 1751-991
http://www.cosoba.de

Ansprechpartner:
Andreas Malek
Geschäftsführer
Telefon: +49 (6151) 175122
Fax: +49 (6151) 175199
E-Mail: am@cosoba.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel