Der Weg von Webfleet Solutions seit der Jahrtausendwende in die digitale Zukunft

Das Ende des vergangenen Jahrhunderts erscheint gerade in dieser Zeit sehr, sehr weit weg. Fast ist man versucht zu fragen: Gab es damals schon Telematik? Die TOPLIST der Telematik war zwar noch nicht erfunden, den künftigen langjährigen Partner mit dem heutigen Namen Webfleet Solutions gab es aber bereits. 

Ende der 90er Jahre, so erinnert sich Wolfgang Schmid, Sales Director D-A-CH Webfleet Solutions, entstand die Grundidee zu WEBFLEET: „Wir entwickelten eine webbasierte Flottenmanagementlösung, die Ende 1999 auf den Markt kam. Zeitgleich wurde GSM in vielen Ländern zum Standard. Für unser heutiges, tägliches Leben, aber auch für unsere mobile Arbeitswelt und Webfleet Solutions war dies eine der wichtigsten Voraussetzungen. Sie ermöglichte mobile Datenstandards und unser mobiles Internet. So können wir heute unseren Kunden sehr präzise aus der Ferne und in Echtzeit Flottendaten zur Verfügung stellen sowie effektiv dabei helfen, die Nutzung ihrer Fuhrparks zu optimieren.“


Daten-Traffic steigt immer weiter

Vergleicht Schmid den aktuellen technischen Stand der Produkte mit dem vor zehn Jahren, fällt ihm sofort die intensivere Datennutzung auf. Im Hinblick auf das eigene Unternehmen identifiziert er Konnektivität, Fahrsicherheit und Nachhaltigkeit als die momentan großen Themen. „Auf unseren Straßen wird dies in den nächsten Jahren in einem noch viel größeren Maßstab Einzug halten. Dies wird uns zum einen helfen, unsere Städte sauberer zu halten und den Verkehr und damit auch Staus zu verringern. Das führt außerdem zu mehr Sicherheit auf den Straßen. Dahingehend ist der Trend zu Kameralösungen erwähnenswert.“

Im massiv gewachsenen Wettbewerb in der Telematik-Branche geht es Webfleet Solutions Schmid zufolge vor allem darum, sich an den Kund*innen zu orientieren. „Wir müssen gut zuhören und verstehen. Dann können wir weiterhin marktgerechte Innovationen entwickeln, die einen hohen Nutzwert haben. Auf diese Weise bleiben wir weiterhin Marktführer – ohne zu sehr den Blick auf die Mitbewerber zu richten.“ Als ein Wettbewerbsvorteil würden „hohe Datenverfügbarkeit und -sicherheit, Telematik-Daten in Echtzeit, vernetzte Fahrzeuge und effiziente Planung“ immer deutlicher wahrgenommen. „Das Gesamtpaket an Daten, übersichtlich ausgewertete Informationen und den sich ergebenden Optimierungsmöglichkeiten erleichtern die alltägliche Arbeit spürbar. Für uns ein Grund mehr, weiterhin kontinuierlich an den besten Lösungen zu arbeiten.“ ……….. Lesen Sie hier weiter.

Über Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK

Die MKK ist Herausgeberin des führenden und unabhängigen Fachmediums Mediengruppe Telematik-Markt.de http://www.Telematik-Markt.de, die medial print, online und TV umfassende Informationen zur Branche veröffentlicht und sendet.

Telematik ist eine Querschnitttechnologie, die die Bereiche Navigation, Ortung, Kommunikation und Informatik miteinander vernetzen. Sie umfasst alle Anwendungen, die auf drahtloser Übertragung von Informationen jeder Art und deren anschließender Weiterverarbeitung beruhen. Die Fachzeitschrift Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, für diese Technologie und Forschung einen allumfassenden "Markt- und Informationsplatz" zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik-Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de stützt sich dabei auf kompetente Fachjournalisten Wissenschaftler, Institutionen, Universitäten, Verbände und Vereinigungen, mit denen sie permanent kommuniziert. Telematik-Markt.de bündelt so die Interessen und Ideen aus Forschung & Entwicklung, Wirtschaft, Interessensgemeinschaften sowie von Anbietern, Herstellern und Anwendern und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser "öffentlichen Kommunikationsplattform".

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg bei Hamburg
Telefon: +49 (4102) 2054-540
Telefax: +49 (4102) 2054-543
https://www.telematik-markt.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel