„Advantech Connect“: Online-Konferenz zur Förderung von AIoT-Lösungen

Advantech, ein Anbieter von IoT-Computing-Systemen, veranstaltet vom 21. bis 23. April 2021 die "Advantech Connect", eine online Partner-Konferenz, die sich auf das Thema "Edge-to-Cloud-Partnerschaften ermöglichen Smart City Services mit AIoT" konzentriert.

Das Online-Event "Advantech Connect" wird in zwei Zeitzonen (Paris und New York) vom 21. bis 23. April 2021 (UTC+2) und vom 28. bis 30. April 2021 (UTC-4) per Livestream übertragen und dreht sich um sechs Hauptthemen: Intelligente Krankenhäuser, Telehealth und mobile Lösungen, intelligenter Einzelhandel, Gastgewerbe, intelligente Logistik und Flottenmanagement sowie industrielle Tablet-Lösungen.


Laut der International Data Corporation beschleunigt AIoT ("Artificial Internet of Things") die digitale Transformation: Die Analysten prognostizieren, dass die weltweiten Smart-City-Investitionen bis 2024 rund 203 Milliarden US-Dollar erreichen werden. Die Hauptinvestitionsbereiche werden voraussichtlich künstliche Intelligenz/ Maschinenlernen (KI/ML), datengesteuertes Management, intelligente Infrastruktur und Digitalisierung sein.

Die Advantech Connect bringt Branchenführer und Expertenpartner zusammen, um das Potenzial von AIoT für Smart-City-Dienste zu erkunden. Beginnend mit den Healthcare-Sessions am 21. April 2021 werden diese Experten Branchentrends diskutieren und Einblicke in verschiedene vertikale Märkte geben. Laut MC Chiang, Vice President der Service IoT Group, "konzentriert sich Advantech strategisch auf die Entwicklung von Smart-Service-Lösungen und Ökosystemen für vertikale Märkte in den Bereichen Einzelhandel, Gastgewerbe, Logistik, Gesundheitswesen und Smart Cities. Advantech nutzt sein WISE-PaaS IoT-Ökosystem und die Remote-Management-Software DeviceOn/iService, um eine datengesteuerte Transformation zu ermöglichen, die es Unternehmen erlaubt, die Effizienz des IoT-Managements in vertikalen Märkten zu maximieren."

Um Partnern auf der ganzen Welt die Möglichkeit zu geben, die neuesten Smart-City-Trends zu verstehen, bietet die Advantech Connect Präsentationen und Diskussionen von mehr als 30 C-Suite-Führungskräften und Technologieführern zu den sechs unten aufgeführten Hauptthemen……….. Lesen Sie hier weiter.

Über Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK

Die MKK ist Herausgeberin des führenden und unabhängigen Fachmediums Mediengruppe Telematik-Markt.de http://www.Telematik-Markt.de, die medial print, online und TV umfassende Informationen zur Branche veröffentlicht und sendet.

Telematik ist eine Querschnitttechnologie, die die Bereiche Navigation, Ortung, Kommunikation und Informatik miteinander vernetzen. Sie umfasst alle Anwendungen, die auf drahtloser Übertragung von Informationen jeder Art und deren anschließender Weiterverarbeitung beruhen. Die Fachzeitschrift Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, für diese Technologie und Forschung einen allumfassenden "Markt- und Informationsplatz" zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik-Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de stützt sich dabei auf kompetente Fachjournalisten Wissenschaftler, Institutionen, Universitäten, Verbände und Vereinigungen, mit denen sie permanent kommuniziert. Telematik-Markt.de bündelt so die Interessen und Ideen aus Forschung & Entwicklung, Wirtschaft, Interessensgemeinschaften sowie von Anbietern, Herstellern und Anwendern und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser "öffentlichen Kommunikationsplattform".

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg bei Hamburg
Telefon: +49 (4102) 2054-540
Telefax: +49 (4102) 2054-543
https://www.telematik-markt.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel