HP ermöglicht personalisierte Computing-Erfahrung mithilfe kurartierter Software-Tools

Die COVID-19 Pandemie hat die Digitalisierung von Kundeninteraktion um mehr als drei Jahre beschleunigt. Immer mehr Unternehmen und Verbraucher setzen auf Technologien, um sich zu vernetzen, zusammenzuarbeiten oder kreativ zu sein. HP adressiert diesen Trend und stellt leistungsstarke neue Funktionen für die HP Omnicept Solution sowie Tools für IT-Abteilungen zur Verwaltung und Kontrolle ihrer ZCentral Remote Boost-Verbindungen über ZCentral Connect vor.

HP Omnicept – Personalisierte Virtual Reality


Die HP Reverb G2 Omnicept Edition bietet neben den bewährten Funktionen der HP Reverb G2 auch von Valve entwickelte Linsen und Audio sowie ein hochmodernes Sensorsystem – dieses misst Muskelbewegungen, Blicke, Pupillengröße und Puls. Um das Nutzererlebnis weiter zu verbessern, bietet HP über das HP Omnicept SDK (Software Development Kit) HP VR Spatial Audio an – einen speziell für VR entwickelter und auf Machine Learning (ML) basierender Raumklang.

Ziel der HP Omnicept Solution ist es, Entwicklern eine leistungsstarke, intelligente Technologie an die Hand zu geben, um neue hyper-personalisierte, ansprechende und adaptive VR-Erlebnisse für Unternehmen zu schaffen. Mit HP VR Spatial Audio geht HP den nächsten Schritt: Die Technologie liefert dynamische Head-Related-Transfer-Functions (HRTFs) für ein realitätsgetreues Erlebnis und personalisierten Sound – das Audio passt sich so an den jeweiligen Anwender in der virtuellen Realität an. Die Features werden sowohl von Unreal Engine als auch von Unity unterstützt. 

HP ZCentral – Personalisierte IT

Während der Pandemie setzten zahlreiche Unternehmen auf die ZCentral-Lösung: Von Hollywood-Studios über Ingenieurwesen und Produktentwicklung bis hin zu Architektur- und Hochschuleinrichtungen war ZCentral ein unverzichtbares Tool für die Bereitstellung von Remote-Computing. Anwender erhalten so überall und jederzeit Zugriff auf hochleistungsfähiges Computing – insbesondere in Zeiten von hybriden oder komplett Remote-Arbeitsmodellen ist dies ein unverzichtbarer Vorteil für Unternehmen.

Um IT-Abteilungen im Zuge des hybriden Arbeitens und Lernens zu entlasten, stellt HP neue Tools zur Verwaltung und Kontrolle von ZCentral Remote Boost-Verbindungen[ii] vor. Computing-Umgebungen lassen sich mithilfe der Tools stärker als je zuvor personalisieren. Darüber hinaus erhalten IT-Manager nun über ihre Admin-Konsole Benachrichtigungen zum aktuellen Status der Z-Workstations und sind so in der Lage, den Zustand der Flotte zentral zu überwachen. Die Möglichkeit, Ressourcen zu rationalisieren, ist für IT-Abteilungen von entscheidender Bedeutung: ZCentral Connect[iii] bietet jetzt mehr Kontrolle sowie die Möglichkeit, ungenutzte Verbindungen zu schließen und Hardware per Fernzugriff freizugeben. Die neue Planungsfunktion von ZCentral Connect richtet sich speziell an Ingenieure oder Visual-Effects-Teams, die die Ressourcenzuweisung und die Leistung der Workstations optimieren. Diese Funktion entlastet den IT-Administrator von der Verwaltung und Planung der ZCentral Remote-Arbeitsplatzleistung, sodass er sich auf andere wichtige Anforderungen im Unternehmen konzentrieren kann.

Anwender aus den Bereichen digitale Kunst, Animation und Produktentwicklung setzen während des kreativen Prozesses auf Tablets und Displays von Wacom®. Kreativanwendungen, auf die über ZCentral Remote Boost zugegriffen wird, sind nun vollständig kompatibel mit den Wacom-Endgeräten. Anwender können von überall aus Ideen festhalten, Konzepte entwickeln sowie natürlichere 2D- und 3D-Zeichnungen und -Simulationen erstellen. 

Preise und Verfügbarkeiten

Das HP Omnicept Solution SDK ist unter developers.hp.com/xr abrufbar. Das HP Reverb G2 Omnicept Edition VR Headset ist in Deutschland für 1.249,00 € inkl. MwSt. erhältlich. 

VR application compatibility required. 30-day trial of HP Omnicept can be downloaded from the HP Developer Portal (https://developers.hp.com/omnicept). Functionality is limited to sensor data after the trial period. To continue full functionality, resale model requires Royalty License; per seat Developer and Runtime License is required for Enterprise and Government customers. Available in select countries. For complete details see hp.com/omnicept.

[ii] HP ZCentral Remote Boost Sender does not come preinstalled on Z Workstations but can be downloaded and run on all Z desktop and laptops without license purchase. With non-Z sender devices, purchase of perpetual individual license or perpetual floating license per simultaneously executing versions and purchase of ZCentral Remote Boost Software Support is required. ZCentral Remote Boost Sender for non-Z Hardware requires a license and Windows 10, RHEL/CentOS (7 or 8), or UBUNTU 18.04 or 20.04 LTS operating systems. macOS (10.14 or newer) operating system and ThinPro 7 are only supported on the receiver side. Requires network access. The software is available for download at hp.com/ZCentralRemoteBoost.

[iii] HP ZCentral Connect Software requires purchase of a perpetual floating license per simultaneous connection and purchase of 1-year ZCentral Connect Software Support Service and requires download at hp.com/ZCentral. Not available until early 2020. Requires HP ZCentral Remote Boost Software which can be downloaded at hp.com/ZCentralRemoteBoost, a Windows 10, Windows Server 2016 or newer operating system, Microsoft Active Directory and Intel Active Management Technology for select features.

Über HP Inc.

HP Inc. entwickelt Technologien, die das Leben überall und für jeden verbessern. Mit unserem Produkt- und Service-Portfolio von Personal Systems, Druckern und 3D-Drucklösungen realisiert HP außergewöhnliche Anwendungserlebnisse. Weitere Informationen über HP (NYSE: HPQ) finden Sie unter http://www.hp.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HP Inc.
Schickardstraße 32
71034 Böblingen
Telefon: +49 (7031) 4507000
Telefax: +49 (7031) 14-2999
http://www.hp.com/de

Ansprechpartner:
HP Presseservice
Telefon: +49 (30) 221829084
E-Mail: HPGermany@edelman.com
Heiko Witzke
HP
E-Mail: heiko.witzke@hp.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel