Das hat die Welt noch nicht gesehen: RayPack Studio 7.0

Raynet, global agierender Softwarehersteller mit marktführenden Lösungen und Managed Service Provider im Bereich des Enterprise Software Managements, greift mit der Veröffentlichung von RayPack Studio in der neuen Version 7.0 die Entwicklungen des Marktes auf und setzt neue Maßstäbe in der Softwarepaketierungs- und Virtualisierungsbranche.

Die rasante Entwicklung neuer Technologien, erhöhte Anforderungen an die IT-Infrastruktur und die steigende Anzahl an Remote-Working-Arbeitsplätzen stellt viele Unternehmen gerade im Bereich der Softwarepaketierung und Virtualisierung vor große Herausforderungen. Mit dem Release von RayPack Studio 7.0 liefert der Paderborner IT-Spezialist revolutionäre Neuerungen und Funktionen, gepaart mit einem einzigartigen und intuitiven Nutzererlebnis, um die tägliche Arbeit im Bereich Enterprise Software Packaging effizienter und erfolgreicher denn je zu gestalten.

Folgende Feature Highlights und Mehrwerte bringt RayPack Studio 7.0 mit sich:

Raynet setzt neuen Industrie-Standard für den Softwarepaketierungsmarkt: RayPackage

Die neue RayPackage-Technologie revolutioniert das traditionelle Konzept der Softwarepaketierung, indem der klassische Prozess neu strukturiert und Arbeitsschritte erheblich erleichtert werden. Wichtige Parameter und Daten werden automatisiert von dem intelligenten Wizard ausgelesen und können durch zahlreiche, vorkonfigurierte Optionen über ein einfaches Dropdown dem Projekt hinzugefügt werden.

„So wird jeder zu einem Softwarepaketierer“, sagt Ragip Aydin, Managing Director der Raynet. „Unsere neue Technologie erfordert keine tiefgreifende Praxiserfahrung. Dies macht Enterprise Software Packaging für jedermann zugängig und umsetzbar.“

Ein kluger Schachzug, den der Softwarehersteller in seine Produktlösung integriert hat. Denn auf diese Weise öffnet Raynet sowohl großen als auch kleineren Unternehmen die Türen für eine hochwertige und kostengünstige Applikationsbereitstellung.

RayPackage bietet nicht nur vollständige Flexibilität und einen hohen Automatisierungsgrad während der Paketierung, sondern auch vereinfachte Prozesse bei der Softwareerstellung durch die integrierte One-Click-Konfiguration. Daraus resultieren hohe Kosteneinsparungen, von denen Kunden sofort profitieren.

Anwender sind dadurch in der Lage jeden Softwarepaketierungstypen, egal ob MSIX, PowerShell, MSI, MST oder andere zu konfigurieren. Die Bearbeitung der Pakete kann ohne Abhängigkeit der Softwareverteilungswerkzeuge erfolgen, da sie generisch erstellt werden. Die Pakete sind fix und fertig für den Einsatz in unterschiedlichen Deployment-Lösungen, wie RayManageSoft, Intune, SCCM, DSM, Landesk und viele mehr.

Mit RayPackage werden verschiedene Quellen, Formate und Ressourcen eingebunden, die die Installation unterstützen. So wird das Paket mit allen benötigen Daten und Informationen versehen. Das voll integrierte PowerShell App Deployment Toolkit bietet mit hunderten Funktionen und Modulen eine individuelle Skalierbarkeit.

Weniger Komplexität, mehr Produktivität: Package Store

Damit die tägliche Arbeit enorm erleichtert wird, stehen vorkonfigurierte, analysierte und verteilfähige Softwarepakete aus dem Package Store zur direkten Bearbeitung in RayPack Studio zur Verfügung. Diese Pakete liefern bereits die von Raynet definierten Best Practices sowie alle weiteren Konfigurationsoptionen, die die jeweilige Software bietet. Die Sourcen müssen nicht mehr manuell importiert werden, sondern werden mit einem Klick heruntergeladen und automatisiert im Projekt hinterlegt.

Wunderbar einfach: Intuitive UI & Windows-Authentifizierung

Die Benutzeroberfläche für Virtuelle Maschinen wurde durch eine strukturierte Übersicht verbessert und erleichtert somit die Arbeit für den Anwender. Insbesondere Hyper-V-Benutzer profitieren von zahlreichen Leistungsoptimierungen, die nicht nur die Konfiguration vereinfachen, sondern auch die Konvertierung und Repaketierung auf Hyper-V beschleunigen, indem mehrere Dateien auf einmal hinzugefügt werden können.

Die neue Funktion der Windows-Authentifizierung ermöglicht zudem einen effizienteren Prozess für die Verbindung mit den Hyper-V-Servern.

Immer up to date: MSIX & PowerShell App Deployment Toolkit

Durch die Technologiepartnerschaft mit Microsoft ist Raynet in der Lage, dem Markt als einer der ersten Hersteller die neusten Funktionen bezüglich MSIX und den Microsoft Betriebssystemen bereitzustellen.

Infolgedessen unterstützt auch diese Version das neueste Windows 10 Update, Windows 10 21H1 (Mai 2021 Update -10.0.19043.0), sowie das Update der Industriestandard-Technologie PowerShell App Deployment Toolkit.

Die vollständigen Feature-Highlights und Informationen zu RayPack Studio 7.0 sind jederzeit unter diesem Link abrufbar.

Über die Raynet GmbH

Raynet ist ein global agierender Softwarehersteller mit marktführenden Lösungen und Managed Service Provider im Bereich des Enterprise Software Managements. Der Mission „Discover to manage“ folgend, bietet Raynet dem Markt einzigartige Produkte, die alle Technologien abdecken.

Neben der Zentrale in Paderborn unterhält Raynet weitere Niederlassungen in Deutschland, USA, Polen und UK. Mit mehr als 100 hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterstützt Raynet mit ihrem Portfolio seit 1999 namhafte Kunden und Partner weltweit bei ihren Projekten – von Technology Asset Inventory und Software Asset Management über Software Packaging und Workflow Management hin zu Unified Endpoint Management.

Darüber hinaus unterhält Raynet starke Partnerschaften mit den führenden Unternehmen in dieser Branche. Raynet-Produkte sind einzigartig in Design und Funktionalität. Ihre Entwicklung wird hochgradig durch Kunden und Partner mitbestimmt, die eine wichtige Rolle in der Produktoptimierung spielen und der Hauptgrund dafür sind, dass diese immer eine Spitzenposition einnehmen.

Ob ein neues SAM-Projekt aufgesetzt oder ein Deployment-Tool eingeführt, eine Paketierungsfabrik geplant oder eine Migration durchgeführt werden soll – Raynet ist stets der Best-of-Breed-Partner rundum Produkte, Services und Lösungen des Application Lifecycle Managements für Enterprises.

Weitere Informationen: www.raynet.de

Pressekontakt Raynet:
Isabella Borth

Raynet GmbH
Technologiepark 20
33100 Paderborn
Deutschland

T: +49 (0) 5251 54009-2425
presse@raynet.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Raynet GmbH
Technologiepark 20
33100 Paderborn
Telefon: +49 (5251) 54009-0
Telefax: +49 (5251) 54009-29
http://www.raynet.de

Ansprechpartner:
Isabella Borth
Chief Marketing Officer
Telefon: +49 (5251) 54009-2425
Fax: +49 (5251) 54009-29
E-Mail: i.borth@raynet.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel