NETSTOCK übernimmt NETSTOCK Europe

NETSTOCK, ein führender Anbieter für Bestandsplanungs- und Optimierungssoftware für kleine und mittelständische Unternehmen, gab heute die Übernahme von NETSTOCK Europe bekannt. Die Übernahme ermöglicht NETSTOCK das Wachstum in Deutschland zu beschleunigen und gleichzeitig weiter in die Plattform zu investieren. 

NETSTOCK Europe hilft seinen Kunden bei der Verwaltung des gesamten Lagerwerts von über 500 Millionen US-Dollar über die entwickelte SaaS-Plattform (Software-as-a-Service). Die Lösung für die Bestandsoptimierung und Bedarfsplanung bietet Kunden aus den Bereichen E-Commerce, Distribution, Fertigung, Einzelhandel und Lagerhaltung folgende Vorteile: Fehlbestände können minimiert sowie Überschüsse im Bestand reduziert werden. Ebenso kann der Bestellzeitpunkt optimiert werden. NETSTOCK Europe hat über 150 Kunden, darunter Unternehmen und Marken wie Lampenwelt, Villeroy & Boch, Jacob Sönnichsen, Fehlig Agrar-Ersatzteilmarkt, Horror-Shop.com, Vitavia und PowrX.

NETSTOCK stellt den Disponenten notwendige Tools zur Verfügung, damit sie sich auf die wichtigen Artikel konzentrieren können, indem sie die in der Plattform bereitgestellten Business Logiken nutzen. Diese Business Logiken sind üblicherweise nur für die Großunternehmen verfügbar. NETSTOCK ist einfach zu installieren und lässt sich mit 40 verschiedenen ERPs und Anbietern integrieren.

"Wir freuen uns sehr, Teil der weltweiten NETSTOCK Familie zu werden", sagt Jörg Salomo, Gründer von NETSTOCK Europe. "Der deutschsprachige Markt hat ein riesiges Potenzial und nachdem wir NETSTOCK als bedeutenden Anbieter etabliert haben, können wir diese Chance nun nutzen, um deutlich zu wachsen und immer mehr Kunden eine noch bessere Bestandsplanung zu ermöglichen."

In seiner neuen Rolle wird Jörg Salomo für den Vertrieb und Business Development in Europa verantwortlich sein.

"Ich freue mich, Jörg und sein Team in unserer Gruppe willkommen zu heißen. NETSTOCK Europa ist ein wichtiges Gebiet für unser zukünftiges Wachstum, angesichts der Vielzahl der mittelständischen Unternehmen, die ihre Supply Chain Performance weiter optimieren wollen. Die wechselhafte Entwicklung von Angebot und Nachfrage als Folge der Pandemie hat ein enormes Interesse geweckt, wie man die Planung und Liquidität besser planen und verwalten kann. Wir beabsichtigen, in NETSTOCK Europe zu investieren, um die spannenden Möglichkeiten, die wir sehen, zu nutzen und auf den Erfolgen der letzten Jahre aufzubauen", sagte Tony Sinton, CEO von NETSTOCK.

Strattam Capital hat im Jahr 2020 eine Mehrheitsinvestition in NETSTOCK getätigt, um NETSTOCK ein beschleunigtes Wachstum zu ermöglichen.

Über NETSTOCK

NETSTOCK wurde 2009 mit der Vision gegründet, kleine und mittelständische Unternehmen auf der ganzen Welt mit cloudbasierten Lösungen für Lagerbestandsoptimierung zu versorgen. Die NETSTOCK Gründer Tony Sinton, Barry Kukkuk, Craig de Kock und Andy Hiscox haben schon seit den späten 1980er Jahren die Entwicklung der Lösungen für Lagerbestandsoptimierung geleitet.

Heute ist NETSTOCK eine führende Bestandsoptimierungsplattform, die mehr als 1.600 Kunden auf der ganzen Welt überzeugt hat und über 100 Millionen Produkte mit einem kombinierten Lagerbestand von 15,5 Milliarden US-Dollar verwaltet. Im Kern ist NETSTOCK davon überzeugt, dass jedes kleine und mittelständische Unternehmen es verdient hat, sich auf dem Markt zu behaupten und wettbewerbsfähig zu sein. Mit seiner fortschrittlichen, cloudbasierten Lösung sind die Kunden von NETSTOCK in der Lage, eine Reduzierung von überschüssigen Beständen, schnellere Bestellzyklen und eine Minimierung von Fehlbeständen zu erreichen und so eine optimale Bestandsinvestition sicherzustellen.

Über Strattam Capital

Strattam Capital investiert in gründergeführte, unabhängige B2B-Software- und Technologieunternehmen außerhalb des Silicon Valley. Strattam Capital ist davon überzeugt, dass durch die Abstimmung über den Fünf-Punkte-Plan-Prozess mit Geschäftsführern und Gründern eine zielgerichtete, spannende und effiziente Zusammenarbeit ermöglicht wird. Mit dem Hauptsitz in Austin, Vereinigte Staaten, verbindet Strattam Capital Unternehmen mit den Menschen, Prozessen und den notwendigen Ressourcen, um ihr Potenzial zu erreichen.

Über die Netstock Europe GmbH

NETSTOCK Europe wurde 2013 als erstes nicht-englischsprachiges NETSTOCK Unternehmen mit Sitz in Dortmund gegründet. NETSTOCK Europe ist vor allem im Bereich E-Commerce gewachsen und betreut mittelständische Unternehmen. Über 150 Unternehmen haben ihre Lagerbestandsoptimierung mit NETSTOCK erfolgreich umgesetzt.

Mit einem stetig wachsenden Partnernetzwerk ist NETSTOCK breit auf dem Markt für Bestandsmanagementsoftware in Deutschland aufgestellt und hat ein hohes Potenzial für weiteres Wachstum.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Netstock Europe GmbH
Mallinckrodtstraße 320
44147 Dortmund
Telefon: +49 (231) 47604600
http://netstock-europe.com

Ansprechpartner:
Katharina Klein
Director Marketing & Business Development
Telefon: +49 (231) 58697107
E-Mail: katharina@netstock-europe.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel