Esker S.A. übernimmt die e-integration Gmbh und die Promitea GmbH wurde als Spinoff gegründet

Mit Wirkung zum 1.1.2017 tritt der Merger zwischen Esker S.A., Frankreich und e-integration GmbH in Kraft.

Unterschiedliche Technologien, komplementäre Lösungen

Seit mehr als 25 Jahren bietet e-integration Services im Bereich der Unternehmens-Kollaboration, basierend auf Standards und Technologien des Electronic Data Interchange (EDI) und e-Procurement an. Esker hilft seit ebenfalls mehr als 30 Jahren ihren Kunden bei der Abwicklung von dokument-orientierten Vorgängen zwischen Unternehmen unter anderem im Purchase to Pay (P2P).


Der Bereich „e-Procurement“ wurde nun unter dem Namen „Promitea GmbH“ abgespalten und setzt ihren Betrieb unter der Geschäftsführung von Dr. Frantisek Bumba fort. Die Mitarbeiter des Bereiches „e-Procurement“ der e-integration GmbH schlossen sich komplett der Promitea GmbH an.

Die Promitea GmbH steht auf einem gesicherten finanziellen Fundament in Partnerschaft mit einem börsennotierten, seit über 30 Jahren profitablen Unternehmen mit einem Jahresumsatz 2016 von mehr als 70 Mio € und stetigem Wachstum in EU, USA und Asien.

Die Service-Portfolios sind komplementär. Die Promitea GmbH wird sich noch stärker auf e-Procurement fokussieren und als Member of Esker Group die komplette Breite vom e-Sourcing, über das Lieferantenmanagement (SRM) bis hin zum Purchase to Pay (P2P) abdecken.

Für die bestehenden und zukünftigen Kunden des Promitea-Systems bedeutet der Merger einen weiteren Schritt des strategischen Einkaufs, in Richtung des digitalisierten Einkauf 4.0.

Über die Promitea GmbH

Die Promitea GmbH member of Esker Group, bietet mit der Lösungsfamilie PROmitea, eine Software as a Service (SaaS) und Cloud Lösungsfamilie für den strategischen und operativen Einkauf. PROmitea ist eine Verhandlungsplattform für die Einkäufer und Verkäufer aller Unternehmensgrößen, die von der Bedarfserhebung & Konsolidierung, über Angebotseinholung und Auswertung, bis hin zur Auktion den Beschaffungsprozess integriert unterstützt. Das Promitea Lieferantenmanagement (SRM) ermöglicht von der Selbstregistrierung, der Lieferantenbewertung bis hin zum Ausschreibungsportal, die komplette Lieferantenentwicklung. Durch das Esker purchase to pay, wird der Beschaffungsprozess unterstützt, abgebildet und mit der e-integration EDI Kommunikation digitalisiert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Promitea GmbH
Calor-Emag-Str. 5
40878 Ratingen
Telefon: +49 (2102) 7036-513
Telefax: +49 (2102) 7036-510
http://promitea.de

Ansprechpartner:
Jörg Hövel
Business Development Manager
Telefon: +49 (2102) 479-183
E-Mail: joerg.hoevel@promitea.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.