UHF Long Range Reader legt mächtig zu!

Mit einer Vielzahl neuer Funktionen präsentiert FEIG ELECTRONIC eine neue Version des erfolgreichen UHF Long Range Readers ID ISC.LRU1002.
Die sichere und benutzerfreundliche Hardwarelösung auf Basis eines Secure Elements erfüllt vor allem Kundenanforderungen aus dem Bereich der Fahrzeugidentifikationssysteme.

Optimale Hardware für sichere Zufahrtskontrollsysteme

Mit bis zu 12 m Lesereichweite sind UHF Reader optimal geeignet für Zufahrtskontroll- systeme. Für diese Anwendung hat der neue LRU1002 nicht nur eine batteriegestützte Echtzeituhr, sondern auch eine verbesserte Wiegand-Schnittstelle erhalten, die den Reader kompatibel zu gängigen Systemen macht. Eine optional verfügbare Wiegand-Weiche sorgt zudem dafür, dass gleichzeitig zwei Fahrspuren überwacht werden können.
Da Zufahrtskontrollsysteme zu sensiblen Bereichen ein Höchstmaß an Sicherheit aufweisen müssen, verfügt der LRU1002 über ein Secure Element für die sichere Speicherung von sogenannten Application Keys, wie sie z.B. von Transpondern mit UCODE DNA Chip von NXP verwendet werden. Diese Schlüssel dienen der sicheren Authentifizierung von Transpondern gemäß EPC Class1 Gen2 V2 und ISO29167 und verhindern dadurch die Zufahrt Unberechtigter mit einem geklonten Transponder.

Einfache Installation sowie höchste Wartungs- und Servicefreundlichkeit


Die neue Version des LRU1002 bietet neben neuen applikationsbezogenen Funktionen auch zahlreiche neue Eigenschaften zur Erhöhung des Benutzerkomforts.
So lässt sich die Reader-Konfiguration problemlos auf einem USB-Stick speichern, um sie mit einem Handgriff auf einen weiteren Reader zu übertragen (Configuration Cloning).
Dies erhöht die Service- und Wartungsfreundlichkeit, da Konfigurationen schnell kopiert und auf andere Geräte übertragen werden können.
Durch eine Beschriftung der Antennen-Indikatoren lässt sich nun auf einen Blick erkennen, welche Antennen aktiv sind (LED leuchtet grün), welche davon Leseereignisse vorweisen (LED leuchtet blau) und welche eine Fehlanpassung aufweisen (LED leuchtet rot).
Darüber hinaus bietet der LRU1002 nun volle Unterstützung des externen UHF Multiplexers ID ISC.ANT.UMUX. Neben der Steuerung der Antennenausgänge kann auch nun die Stromversorgung des Multiplexers über die Antennenleitung erfolgen. Dies erleichtert den Installationsaufwand enorm, da einzig ein Antennenkabel zum Anschluss und Betrieb des Multiplexers erforderlich ist. Zusätzliche Komponenten wie ein externes Netzteil und zusätzlicher Verkabelungsaufwand für Steuerleitungen entfallen.

Umfangreiche technische Ausstattung

Der neue LRU1002 verfügt über 6 Ein- und Ausgänge, mit denen Zufahrtskontrollanwendungen mit mehreren Fahrspuren ermöglicht werden.
Der Reader unterstützt das EPCglobalTM Low Level Reader Protocol (LLPR), weist 4 Hardwareschnittstellen vor (Ethernet, RS232, USB und Wiegand), verfügt über eine Schutzfunktion gegen Störfälle wie z.B. Antennenkurzschluss, Antennenfehlanpassung oder elektrostatische Entladung und ermöglicht durch Schutzklasse IP64 einen Einsatz auch in rauer industrieller Umgebung.

Der neue Reader wird ab Ende Februar 2017 als Serienprodukt verfügbar sein.

Über die FEIG ELECTRONIC GmbH

Die FEIG ELECTRONIC GmbH aus dem mittelhessischen Weilburg ist ein innovatives, inhabergeführtes, mittel-ständischen Unternehmen mit derzeit etwa 280 Mitarbeitern.

High Tech Made in Germany

FEIG ELECTRONIC entwickelt und produziert seine Produkte ausschließlich in Deutschland und versteht sich als OEM-Lieferant, der Systemintegratoren und Wiederverkäufer, nicht aber Endkunden direkt beliefert.
Als High Tech-Lieferant für die verschiedensten B2B-Märkte steht das Unternehmen in permanentem Kontakt mit allen relevanten Technologiepartnern, um bedarfsgerechte und nutzenoptimierte Produkte zu entwickeln, sowohl als Standardprodukt als auch als kundenspezifische Lösung.
Diese Philosophie bescherte dem Unternehmen in den letzten 50 Jahren ein stetiges Wachstum und bildet die Grundlage für nachhaltigen Erfolg sowie sichere Arbeitsplätze.

Umfangreiches Produktprogramm

In den Produktbereichen FEIG CONTROLLER und FEIG SENSORS werden Steuerungen für Industrietore und Schrankenanlagen sowie Induktionsschleifendetektoren für die Park- und Verkehrsleittechnik hergestellt.
Im Bereich IDENTIFICATION bietet das Unternehmen RFID-Hardware für die Frequenzbereiche LF (125 kHz), HF (13,56 MHz) und UHF (860-915 MHz).
Im Bereich PAYMENT werden Zahlungsverkehrsterminals für offene und geschlossene Bezahlsysteme entwickelt und produziert.

Permanenter Personalbedarf und Auszeichnungen für engagierten Arbeitgeber

Das stetige Wachstum des Unternehmens geht einher mit permanentem Personalbedarf.
In enger Zusammenarbeit mit zahlreichen Hochschulen schafft es das Unternehmen auch im Wettstreit mit größeren und bekannteren Arbeitgebern, hochqualifizierte Kräfte nach Weilburg zu holen.
Auszeichnungen als „besonders familienfreundlicher Betrieb“ sowie durch die Bundesagentur für Arbeit für hervorragendes Engagement in der Nachwuchsförderung belegen den hohen Stellenwert, den die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei FEIG ELECTRONIC haben.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FEIG ELECTRONIC GmbH
Lange Straße 4
35781 Weilburg
Telefon: +49 (6471) 3109-0
Telefax: +49 (6471) 3109-99
http://www.feig.de

Ansprechpartner:
Andreas Löw
Marketing / PR
Telefon: +49 (6471) 3109-344
Fax: +49 (6471) 3109-99
E-Mail: andreas.loew@feig.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.