plasmaNorm® Luftreiniger setzt Chloranisole vor die Tür

Chloranisole sind ein Abbauprodukt der in den 70er bis 80er Jahren erbauten Fertighäuser verwendeten Holzschutzmittel. Doch statt das schöne Haus teuer zu sanieren oder im schlimmsten Fall abzureißen, hilft der kleine Raumluftreiniger aereus® Universo die muffigen Chloranisol-Gerüche zu entfernen und beständig vor ihnen zu schützen.

Die in den 70er bis 80er Jahren erbauten Fertighäuser wurden bis in den Dachstuhl mit Holzschutzmitteln bearbeitet. Damals ahnte noch niemand, dass deren Abbauprodukte unangenehme Folgen mit sich bringen würden. Es riecht muffig nach feuchtem Keller und das überall im Haus. Schuld daran sind die sog. Chloranisole, kleine chemische Schadstoffverbindungen. Mit einer klassischen und oft kostspieligen Fertighaussanierung ist es allein nicht getan, da sich Chloranisole nicht nur im Holz und in der Luft befinden, sondern auch penetrant anhaftend an Türen, Teppichen und Tapeten, sowie im Mobilar und an der Kleidung. Betroffene klagen vor allem über stark eingeschränkte Sozialaktivitäten, da man sich wegen der schimmelig-muffigen Gerüche schäme. Doch was hilft gegen Chloranisole, die unliebsamen Mitbewohner?

plasmaNorm® für saubere Luft


Entwickler Manfred H. Langner erkannte Ende der 1990er die geheime Kraft des vierten Aggregatzustands, das gasförmige Plasma, als wirkungsvolles Mittel gegen u.a. schlechte Gerüche. Fortan entwickelte er aus diesem Wissen heraus seine eigene effektive Geruchsbeseitigungstechnologie und passte sie seinen Abluftreinigungsanlagen und -geräten für Großküche und Lebensmittelverarbeiter an.
"Die Geburtsstunde unseres ersten Raumluftreinigers war vor etwa 10 Jahren, als mich Freunde fragten, ob wir mit unseren Luftreinigungsgeräten gegen diesen Fertighausgeruch helfen könnten. Doch die damaligen Anlagen waren allesamt zu groß", erinnerte sich Manfred Langner. Mittlerweile steckt Langners entwickelte "plasmaNorm® Technologie" auch in kleinen, eigens entworfenen Raumluftreinigern. Einsatzgebiete sind das Kleingewerbe und der Privatbereich.

aereus® Universo, das kleine Wunder gegen Gerüche und mehr

Der Raumluftreiniger mit plasmaNorm® Technologie ist gerade einmal 60cm hoch und wiegt angenehme 6kg. Einen 25m2 Raum mit durchschnittlicher Raumhöhe von 2,50m bereinigt der kleiner Helfer etwa 5 bis 6 Mal pro Stunde von unangenehmen Gerüchen und gesundheitsgefährdenden Bakterien, Viren, Pollen, Schadstoffen sowie Rauch. aereus® Universo ist sparsam im Verbrauch und leise in Aktion, damit er auch nachts unbemerkt reinigen kann. Dem zurückhaltenden Design steht die Funktion voran. Entwickelt und hergestellt wird er in Deutschland.

"Einige unserer Kunden melden sich nach Wochen der Nutzung dankbar zurück und geben an, dass Familie und Freunde endlich wieder öfter zu Besuch kommen würden", freut sich Laura Langner-Forman, Betriebsleiterin der CIP International GmbH, Vertrieb der plasmaNorm® Qualitätsprodukte. "Mit unserem Luftreiniger helfen wir diesen Menschen und geben ihnen nicht zuletzt ihr Zuhause zurück. Das macht uns sehr glücklich und treibt uns weiter an Gutes zu tun."

Über die cip international GmbH

Unternehmer und Entwickler Manfred H. Langner, sowie sein Team aus Wissenschaftlern und Technikern öffnen die plasmaNorm® Technologie seit 2003 unentwegt für weitere Anwendungen. Bekannt wurde die effektive und effiziente Geruchsbeseitigungslösung in der Gastronomie- und Lebensmittelbranche. Namhafte Marken wie Ditsch, Pizza Hut, Tönnies Lebensmittel, McDonald’s, KAIMUG, Pantiamo und viele weitere arbeiten seit jeher erfolgreich mit plasmaNorm®. Forschung und Entwicklung erfolgt in der eigenen Betriebsstätte, produziert wird mit autorisierten deutschen Fertigungsbetrieben. Den Vertrieb des Raumluftreinigers übernimmt die CIP International flächendeckend selbst. Langner hält diverse Patente an der plasmaNorm® Technologie.

plasmaNorm® – Made in Germany!

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

cip international GmbH
Hauptstraße 24
49509 Recke
Telefon: +49 (5453) 91898-80
Telefax: +49 (5453) 91898-88
http:// www.plasmaNorm.de

Ansprechpartner:
Laura Langner-Forman
Marketing- und Personalmanagement
Telefon: +49 (5453) 91898-80
Fax: +49 (5453) 91898-88
E-Mail: laura.langner-forman@plasmaNorm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.