German Design Award 2017: Fünf Auszeichnungen für Loewe

Bei den diesjährigen German Design Awards zeichnete der German Design Council am 10. Februar im Rahmen der Konsumgütermesse „Ambiente" in Frankfurt innovative und im Design wegweisende Produkte aus. Loewe, Deutschlands Premiumhersteller für Unterhaltungselektronik, entschied dabei fünf der Preise für sich. Drei Audio-Produkte, darunter der neue Wireless Aktivlautsprecher und Subwoofer Loewe klang 5 und der Loewe klang 1 Subwoofer, sowie die zwei High-End TV-Geräte Loewe bild 7 mit OLED-Technologie und Loewe bild 1 erhielten den begehrten Award.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnungen, insbesondere da unsere beiden Kernthemen Bild und Audio geehrt wurden. Wir haben den Anspruch Vorreiter sowohl in Technologie und Design zu sein – und stecken all unser Know-How in die Entwicklung innovativer, durchdachter und exzellent gestalteter Produkte. Mit bild 7 beginnt eine neue TV-Generation. Unsere klang-Produkte überzeugen durch authentischen, kraftvollen Sound im ganzen Raum", sagt Mark Hüsges, Geschäftsführer von Loewe.

Klang-Expertise im formvollendeten Design


Die Loewe klang 5 Aktivlautsprecher- und Subwoofer wurden in der Kategorie „Excellent Product Design – Entertainment" mit dem „Winner-Label" ausgezeichnet. Das hochwertige Lautsprechersystem hat ein edles, minimalistisches Gehäuse ohne sichtbare Schrauben oder störende Kanten. Die mit einem nahtlos gewebten und speziell entwickelten Akustik-Stoff überzogenen Speaker garantieren ein raumfüllendes Klangerlebnis. Die Jury lobte zudem das durchdachte Kabelmanagement beider Produkte.

„Special Mention" erhielt der Loewe klang 1 Subwoofer für seine reduzierte Formensprache und die klare Linienführung. Der diskrete Objektcharakter, das schraubenlose Design, sowie die verdeckte Kabelführung ermöglichen eine zurückhaltende und formschöne Positionierung in jedem Raum. Auch das überzeugte die Jury.

Faszinierende Bilder und ästhetisch durchdacht

Die höchste Auszeichnung „Gold" in der Kategorie Entertainment ging an den Loewe OLED-TV bild 7. Dünner als die meisten Smartphones, aber ausgestattet mit einer Bildschirmdiagonale von 140 oder 164 cm erfüllt bild 7 höchste Ansprüche. Überragende Bild- und Soundqualität machen Fernsehen zum Erlebnis: Dolby Vision™ sorgt für brillante Hochkontrastbilder (HDR) mit unglaublicher Tiefenwirkung und einem immensen Farbspektrum (Wide Color Gamut). Die integrierte 120-Watt-Soundbar lässt Töne tanzen – und kommt erst beim Einschalten zum Vorschein.

Besonders hervorgehoben wurde zudem Loewe bild 1 für sein zeitlos schönes, rahmenloses Monitordesign, in das ein äußerlich nicht sichtbares Lautsprechersystem integriert ist.

Der German Design Award wird jährlich vom Rat für Formgebung vergeben. Die 1953 auf Beschluss des Deutschen Bundestages gegründete Stiftung fördert die Wirtschaft darin, durch Design einen Markenwehrwert zu erzielen. Dem Stifterkreis gehören aktuell mehr als 170 in- und ausländische Unternehmen an, die mehr als 1,6 Millionen Mitarbeiter beschäftigen.

Über die Loewe Technologies GmbH

Vor über 80 Jahren hat Loewe das Fernsehen erfunden und hält seither das Qualitätsversprechen Made in Germany. Entwicklung, Produktion und Service sitzen im oberfränkischen Kronach. Loewe Produkte sind auf Langlebigkeit und sparsamen Energieverbrauch ausgelegt. Neueste Technik, hochwertige Materialien, präzise Verarbeitung, regelmäßige Software-Updates und nicht zuletzt das zeitlose Design garantieren die Nachhaltigkeit sämtlicher Produkte und deren universelle Wiedererkennbarkeit.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Loewe Technologies GmbH
Industriestr. 11
96317 Kronach
Telefon: +49 (9261) 99-0
Telefax: +49 (9261) 95411
http://www.loewe.tv

Ansprechpartner:
Dr. Roland Raithel
Telefon: +49 (9261) 99-217
Fax: +49 (9261) 99-444
E-Mail: presse@loewe.de
Thomas Erhardt
Kontakt
Telefon: +49 (30) 28879-007
E-Mail: thomas.erhardt@press-factory.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.