Medienverwaltung und -distribution mit Digital Asset Management

Wo Bilder, Videos und andere digitale Medien eine wichtige Rolle im Tagesgeschäft spielen, hat auch das Thema Digital Asset Management (DAM) hohe Relevanz. Dies ist zum Beispiel in den Bereichen Marketing, Pressestelle, Öffentlichkeitsarbeit und in Agenturen der Fall.

Der Mehrwert eines DAM Systems wird deutlich, wenn der gesamte Zyklus von der Erzeugung eines Bildes bis hin zu seiner Verwendung und Publikation betrachtet wird. Ein DAM ist nicht nur eine Lösung zur Verwaltung von Medien, sondern auch von Arbeitsprozessen, die an den gesamten Zyklus gebunden sind, den Medien von der Entstehung bis zur Nutzung durchlaufen.

Mit einem Bild beispielsweise entstehen technische Informationen ebenso wie Inhaltliche, so z.B. Anlass, Motiv, Fotograf, Verwertungsrechte etc. Diese Informationen können in easydb hinterlegt und durchsucht werden. Solche Metainformationen sichern, dass das gesamte Potenzial des eigenen Medienarchivs genutzt wird und notwendige Informationen sofort bereit stehen, um das Bild einwandfrei zu verwenden.


Einen wichtigen Vorteil bietet easydb durch das flexible Datenmodell und das umfangreiche Rechtemanagement. Die Oberfläche und die Struktur der Datenverwaltung sind auf individuelle Kundenwünsche abgestimmt und so flexible, dass Änderungen im Datenmodell auch zu späteren Zeitpunkten möglich sind. Das Rechtemanagement besteht auf Ebene des Systems, für Daten und Nutzer. Hierdurch lassen sich Verwendungsoptionen, Zuständigkeiten und Arbeitsprozesse optimal steuern.

Unternehmen investieren Zeit und Geld für ihre Medien. Durch intelligente Aufbewahrung und effiziente Nutzung kann Arbeitszeit eingespart und können Kosten reduziert werden.

Programmfabrik GmbH mit Sitz im Herzen Berlins ist Anbieter der webbasierten Software easydb. Martin Rode und Sebastian Klarmann, geschäftsführende Gesellschafter der Programmfabrik, blicken auf eine 15-jährige Erfahrungs- und Erfolgsgeschichte zurück, durch die das Unternehmen Expertenstatus in Fragen Digital Asset Management erlangt hat. Ein Team von 15 Mitarbeitern sorgt mit Herzblut dafür, dass die webbasierte Software immer den aktuellen Anforderungen und Entwicklungen entspricht und ihrer Zeit stets einen Schritt voraus ist.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cloud-EcoSystem e.V.
Harry-Blum-Platz 2
50678 Köln
Telefon: +49 (170) 8142858
Telefax: +49 (211) 749558-99
http://www.cloudecosystem.org

Ansprechpartner:
Veerle Türling
Cloud-EcoSystem e.V.
Telefon: +49 (211) 749558-15
E-Mail: veerle.tuerling@cloudecosystem.org
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.