Deutschlandpremiere auf der IHM in München

Nach diesem Motto stellt TechniSat Digital GmbH in der „Lounge Treffpunkt Handwerk“ auf der Internationalen Handwerksmesse (IHM) 2017 vom 8. bis 14. März seine 30 Jahre Technologie-Expertise konsequent in den Kontext innovativer Smart-Home-Lösungen. Damit will das Unternehmen als einer der ersten Smart-Home-Lösungsanbieter auf Augenhöhe mit dem Handwerk zusammenarbeiten.

Die „Lounge Treffpunkt Handwerk“ versteht sich als Anlaufstelle, Community und Plattform für all diejenigen, die den digitalen Wandel mit seinen Veränderungen als Chance verstehen und davon profitieren wollen. Diese Bühne ist für TechniSat in idealer Weise geeignet, dem Handwerk seine Lösungs- und Service-Angebote aus dem Bereich Smart Home zum Anfassen zu präsentieren.

Riesiges Umsatzpotential für das Handwerk


Der Verband der Elektrotechnik und Elektronik e.V. (VDE) und der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. (Bitkom) prognostizieren im Bereich Smart Home bis 2025 ein Umsatzpotential von 19 Milliarden Euro!

„Wir möchten als Lösungspartner für das Handwerk rund um das Thema smartes und vernetztes Leben zu Hause in Zukunft eng mit innovativen Handwerksunternehmen zusammenarbeiten, um gemeinsam von dieser Entwicklung zu profitieren“, so Stefan Kön, Geschäftsführer der TechniSat Digital GmbH.

Menschen sind „always on“ und wollen Smart-Home-Systeme, die sich einfach, zuverlässig und jederzeit zu 100 Prozent auf ihre individuellen Bedürfnisse und Komfort-Anforderungen anpassen lassen.

Die Integration umfassender Steuerungsfunktionen in das Zuhause wie Wärme und Strom, Gesundheit, Entertainment, Raum-, Fenster- und Türenüberwachung, etc. wird heute vielfach als selbstverständlich vorausgesetzt. Deren bequeme und einfache Einrichtung beziehungsweise Bedienung zu jeder Zeit und von jedem Ort sind allerdings aus Sicht der Endkunden wichtige Schlüsselfaktoren für den Erfolg solcher Systeme.

Seinen Partnern aus dem Handwerk verschafft TechniSat durch die systemübergreifende Vernetzung neue Gesprächsanlässe und Wertschöpfung in einem sich ständig erweiternden Markt.

Alleinstellung via „Master Display“

Handwerksunternehmer sind keine IT-Profis. Deshalb stellt TechniSat sicher, dass sie als installierende Partnerunternehmen mit geringem Aufwand in der Lage sind, TechniSat Smart-Home-Produkte zu installieren und überzeugend zu verkaufen.

Bei der TechniSat Smart-Home-Philosophie übernimmt der Fernseher die Funktion des „Master Display“. Via Fernbedienung können alle Anwendungen der modernen Lebens- und Wohnwelten system- und herstellerübergreifend einfach und intuitiv ferngesteuert werden.

Mit diesem bis dato einmaligen Ansatz bietet TechniSat vielen Handwerksunternehmen die Möglichkeit, zum Berater und Botschafter für einen digital geprägten Lebensstil zu werden und sich so das Thema Smart Home & Smart Living als zusätzliches oder neues Erlösmodell zu eigen zu machen.

TechniSat Smart-Home-Steuerung: Einfach und intuitiv

Die Nutzung des Fernsehbildschirms beziehungsweise des Multimedia-Receivers als „Master Display“ für die Smart-Home-Steuerung ist die Antwort von TechniSat auf die Bildschirminflation.

Dafür baut TechniSat die Zentraleinheit und damit die Steuerung des Smart-Home-Systems direkt in seine TV-Geräte und Receiver ein. So wird es erstmals möglich, die Hausautomatisierung über das Menü des TechniSat-Gerätes zu steuern. Die Anschaffung und Installation einer separaten Zentraleinheit ist somit nicht mehr notwendig!

TechniSat gelingt damit die bis dato einzigartige Vernetzung, einfache Installation und intuitive Bedienung von Multimedia-Anwendungen und herstellerübergreifende Heimautomatisierung via Fernseher und Receiver. Der Name TechniSat ist eng mit „Made in Germany“ verbunden und steht für innovative Produkte, die nach den Ansprüchen deutscher Ingenieurskunst entwickelt werden.

Für alle TechniSat Smart-Home-Produkte gelten die weit verbreiteten technischen Standards der Z-Wave-Allianz sowie hohe Qualitätsstandards. Die installierenden Partnerbetriebe profitieren dadurch von einfacher, flexibler und anbieterübergreifender Vernetzung und hoher Reputation. Der Endkunde bekommt maximalen Bedienungskomfort, Funktionssicherheit und Investitionsschutz.

 

 

 

Über die TechniSat Digital GmbH

Die TechniSat Digital GmbH wurde 1987 mit dem Ziel gegründet, hochwertige Satellitenempfangstechnik für den Endverbraucher anzubieten. Seither realisiert das Unternehmen für den deutschsprachigen Raum Lösungen zum Empfangen und Verbinden von Daten. Heute ist TechniSat einer der führenden deutschen Hersteller von Produkten der Unterhaltungselektronik. Inzwischen gehören Fernseher, Digitalradios, Smart-Home- und weitere Lifestyle-Elektronik-Geräte zum Angebot.

In der Unternehmensgruppe werden alle Kompetenzen vereint, um Produkte von höchster Qualität zu realisieren. TechniSat entwickelt im firmeneigenen Forschungs- und Entwicklungszentrum in Dresden und fertigt in eigenen Werken an verschiedenen Standorten in Deutschland und Europa.

Mit seinen hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet TechniSat heute Entwicklung, Produktion und Service aus einer Hand. Bei TechniSat entstehen in einem innovativen Arbeitsumfeld einzigartige Lösungen von morgen. Weltweit werden in der TechniSat-Gruppe rund 1.150 Mitarbeiter beschäftigt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TechniSat Digital GmbH
Julius-Saxler-Str. 3 (TechniPark)
54550 Daun
Telefon: +49 (6592) 712600
Telefax: +49 (6592) 4910
http://www.technisat.de

Ansprechpartner:
TechniSat Digital GmbH
Telefon: +49 (6592) 712-2811
Fax: +49 (6592) 712-2819
E-Mail: presse@technisat.de
Stojanka Danisch
Ansprechpartnerin Presse international
Telefon: +49 (6592) 712-2839
Fax: +49 (6592) 712-2819
E-Mail: s.danisch@technisat.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.