Cloudbees veröffentlicht erste einheitliche Continuous Delivery-Plattform, die den wachsenden DevOps-Unternehmensanforderungen gerecht wird

Heute ist jedes Unternehmen in jeder Branche von Software abhängig, um strategische Initiativen und wettbewerbsfähige Differenzierung zu erreichen. Um diese geschäftliche Notwendigkeit zu unterstützen, adaptieren IT-Abteilungen Continuous Delivery und automatisieren Software-Pipelines, damit ihre Software-Entwicklung und –Lieferung in allen Umgebungen – einschließlich On-Premise, Cloud und Mobile – beschleunigt wird. Damit werden Continuous Delivery-Plattformen als geschäftskritisch angesehen und müssen skalierbar, sicher, stabil und zuverlässig sein. CloudBees Jenkins Enterprise wurde entwickelt, um diese Unternehmensanforderungen zu erfüllen.

Das neue Angebot von CloudBees bietet alles, was von einem modernen Software-Unternehmen benötigt wird, um seinen Continuous Delivery-Prozess zu optimieren. Es basiert auf der marktführenden Jenkins-Software, die einzige Open-Source-Architektur, die speziell für moderne DevOps-Teams entwickelt wurde.

CloudBees Jenkins Enterprise bietet Mehrwert für DevOps-Teams und folglich für das Business mithilfe von:


  • Professionelle Handhabung und operative Fähigkeiten, durch die Teams Projektressourcen und Infrastruktur schnell zuteilen, einrichten und freigeben können.
  • IT-Sicherheit durch unternehmensgerechte Userverwaltung, Authentifizierung und Zugriffskontrolle.
  • Docker Container, um CloudBees Jenkins Enterprise auf nativen und virtualisierten Umgebungen, sowie privaten wie auch öffentlichen Clouds einzusetzen.
  • Freie Wahl der Plattform, einschließlich Amazon Web Services, Red Hat OpenStack Platform, VMware vSphere und Red Hat Enterprise Linux.
  • Eine hoch skalierbare, Cloud-native, elastische Infrastruktur, die in kurzer Zeit von einem Projekt bis zu tausenden skaliert werden kann.
  • Hochverfügbarkeit und Redundanz
  • Niedrigere Kosten für Infrastruktur durch die dynamische Zuweisung benötigter Ressourcen, die eine effiziente Nutzung und einen hohen Durchlauf der Infrastruktur ermöglichen.
  • Das CloudBees Assurance Program stellt eine getestete und verifizierte CloudBees Jenkins Distribution zur Verfügung, um einen sicheren, stabilen Betrieb und „langweilige“, risikofreie Upgrades zu gewährleisten.

Die Plattform für Hochgeschwindigkeits-Software-Lieferung

Dank einer vollständig selbst bedienbaren und elastischen Plattform ermöglicht es CloudBees Jenkins Enterprise Unternehmen, mit neuen Teams und Anwendungen in wenigen Minuten zu starten.

"Leistungsstarke DevOps-Organisationen liefern bereits Änderungen an Produktionsumgebungen über eine automatisierte Toolchain mit stetig zunehmender Geschwindigkeit, “ schrieben die Forrester-Analysten Robert Stroud und Eveline Oehrlich. “Wachsende Geschäftsanforderungen und Technologien wie etwa Container und Microservices revolutionieren die Software-Entwicklung und -Auslieferung weiter.“ 1

Die meisten Continuous Delivery-Lösungen auf dem Markt konzentrieren sich auf eine spezifische Technologie-Plattform oder einen Prozess, was zum Einsatz mehrerer konkurrierender oder überlappender Lösungen führt und keine ganzheitliche Unterstützung des gesamten IT-Bereitstellungsprozesses in einem Unternehmen ermöglicht. Im Gegensatz dazu nutzt CloudBees Jenkins Enterprise 1.200+ Plugins von Jenkins und ist die einzige Lösung auf dem Markt, die es Unternehmen ermöglicht, eine einheitliche Sicht auf ihr gesamtes Software-Portfolio – von Legacy-Anwendungen bis hin zu hochmodernen cloudbasierten Microservices – zu erhalten. Dadurch wird Unternehmen ermöglicht, einzuschätzen, in welchem Umfang Entwicklungsteams DevOps und Continuous Delivery-Praktiken anwenden und wie sich dadurch die Time-to-Market verkürzt.

Die Einführung von Continuous Delivery führt in Unternehmen zur Erkenntnis, dass ein Ausfall der Toolchain dazu führt, dass keine Auslieferung von Änderungen durchgeführt werden kann. Dies kann gravierende finanzielle Einbußen mit sich bringen. Dank der vollkommen fehlertoleranten Architektur, der stabilen und zertifizierten Jenkins-Distribution reduziert CloudBees Jenkins Enterprise die Ausfallzeiten erheblich.

Unternehmen, die Anwendungen von Continuous Delivery und DevOps-Praktiken von wenigen Teams auf unternehmensweite Rollouts ausweiten, brauchen eine Plattform, die es ihnen ermöglicht, nicht nur die Softwareauslieferung zu beschleunigen, sondern die Zuverlässigkeit, die Aktualisierbarkeit, die Skalierbarkeit und die Wartbarkeit zu erhöhen, was im großen Maßstab zunehmend kritisch ist, “ sagte Sacha Labourey, CEO und Mitbegründer von CloudBees. „CloudBees Jenkins Enterprise ist heute die einzige Continuous Delivery-Plattform, die für Großunternehmen bereit ist und in einer einheitlichen und konsistenten Weise mit einer Vielzahl von Technologien und Plattformumgebungen funktioniert."

CloudBees Jenkins Enterprise ist ab sofort verfügbar und wird als jährliches oder mehrjähriges Abonnement-Modell mit Lizenz basierend auf der Anzahl an Benutzern, angeboten.

1The Need For Speed: Drive Velocity And Quality With DevOps, by Robert Stroud and Eveline Oehrlich, Forrester, February 9, 2017

Über CloudBees, Inc

CloudBees, der Hub für Enterprise Jenkins und DevOps, bietet Unternehmen intelligente Lösungen zur Beschleunigung der Entwicklung und Lieferung der Software, die ihr Geschäft antreibt. Wir haben Jenkins, die beliebteste und zuverlässigste Plattform für automatisierte Software-Integration, genommen und Sicherheit, Skalierbarkeit, Bedienbarkeit sowie Experten-Support auf Enterprise-Level hinzugefügt. Mit CloudBees können Teams Software sicher entwickeln, testen und bereitstellen. Durch den produktiveren, überschaubaren und störungsfreien Entwicklungs- und Auslieferungsprozess bringt CloudBees Unternehmen auf den schnellsten Weg, um ihre großartigen Ideen in großartige Software zu verwandeln.

Gegründet wurde CloudBees im Jahr 2010 von Sacha Labourey, dem vormaligen CTO von JBoss, sowie einem erfahrenen Team aus Spezialisten für CI, CD und DevOps. Das Unternehmen wird durch Investitionen von Matrix Partners, Lightspeed Venture Partners und Verizon Ventures getragen.

Folgen Sie CloudBees auch auf Twitter, Facebook, LinkedIn and Google+.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CloudBees, Inc
400 TradeCenter, Suite 4950
USAMA 01801 Woburn
Telefon: +1 (781) 404-5100
http://www.cloudbees.com/

Ansprechpartner:
Silvia Mattei
AxiCom GmbH
Telefon: +49 (89) 800908-27
Fax: +49 (89) 800908-10
E-Mail: silvia.mattei@axicom.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.