Referenzbericht mit DATEV

Die DATEV eG ist ein Softwarehaus und IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte, aber auch für deren Mandanten, wie mittelständische Unternehmen, Kommunen, Vereine und Institutionen. Der Schwerpunkt liegt im Steuerberatermarkt.

IDz ist bei der DATEV Mainline Entwicklungsumgebung und wird mit wenig spezifischen Ergänzungen von rund 150 Mitarbeitern für die Entwicklung von COBOL, ASSEMBLER und JAVA genutzt.

Im Fachbereich RZ-Lohn existiert seit über 20 Jahren ein individuelles und fachspezifisches Entwicklungsvorgehen mit eigenem Toolset. Mit dem Fachbereich RZ-Lohn werden die Lohnabrechnungen für rund 8,5 Mio Arbeitnehmer, 750.000 Unternehmen und 30.000 Steuerberater-Kanzleien ausgestellt. 36 Entwickler arbeiten im RZ-Lohn und kümmern sich um ca. 1623 aktive COBOL Programme. Entwicklungstool für die Business Logik ist case/4/0. Um künftig nur noch ein Tool sowohl PC- als auch Hostseitig nutzen zu können soll case/4/0 durch den IDz abgelöst werden. Die wichtigen Funktionalitäten sollen mittels eines PlugIns in den IDz integriert werden.


DIE SPANNENDEN FRAGEN LAUTEN:

  • Wie gelingt der Knowhow Aufbau mit einem externen Partner?
  • Wie gelingt die Integration der bestehenden Komponenten wie dem Code-Montierer und der Source-Verwaltung?
  • Wie gelingt ein Entwicklungsworkflow ohne Medienbrüche, also ohne ständigen Wechsel zwischen PC-Tools, TSO und Entwicklungsumgebung?

Sie möchten mehr Informationen? Dann lesen Sie jetzt unseren Referenzbericht.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PKS Software GmbH
Georgstraße 15
88214 Ravensburg
Telefon: +49 (751) 56140-0
Telefax: +49 (751) 56140-500
http://www.pks.de/

Ansprechpartner:
Dhana Sorg
Telefon: +49 (751) 56140241
E-Mail: sorg@pks.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.