Picus Security unterzeichnet Distributionsvertrag mit der ectacom GmbH

Mit dem IT-Security Unternehmen Picus Security, welches darauf fokussiert ist, die IT Infrastruktur sicherer und effizienter zu machen, erweitert sich nun das Portfolio des deutschen Business-Development-Distributor ectacom GmbH.

In der heutigen Zeit stellen der Missbrauch von Daten und der zunehmende Anstieg von Hacker-Angriffen große Sicherheitsanforderungen für global agierende Unternehmen dar. Der Datenmissbrauch, das Stehlen von Daten und Datenlecks stiegen von 2015 auf 2016 um 25% an. Gleichzeitig steigen auch immer mehr die Ausgaben für Sicherheitssysteme, von noch 81 Milliarden Dollar im Jahr 2016 auf schätzungsweise 120 Milliarden Dollar im Jahr 2017. Dieser Trend lässt sich bis 2021 durch neue und bestehende Sicherheitstechnologien nicht aufhalten. Ausgaben im Cyber Security Markt können dann schließlich die 1 Billion $ Marke erreichen.
Picus „Continuous Security Validation“ Software für „Automated Cyber-Threat Simulation and Remidiation“ ist eine Lösung, die kontinuierlich Netzwerksysteme und deren Abwehr von Cyber-Angriffen in produktionsorientierten Unternehmen analysiert, die Leistungsfähigkeit bestehender Sicherheit misst und Wiederherstellung ermöglicht. Mit ihrem Ansatz „Assess, Measure and Remediation“ bietet Picus Security eine Plattform für Organisationen, um deren Bereitschaft hinsichtlich Cyber-Bedrohungen rund um die Uhr zu messen und übernimmt Aktionen zur schnellen Wiederherstellung. Dabei stehen zwei Aspekte im Vordergrund. Erstens soll die „Sicherheit-Erfolgsrate“ kontinuierlich gemessen und validiert werden. Zweitens ist es von enormer Bedeutung, in Echtzeit Sicherheitsbedrohungen zu identifizieren und diese dann in Minuten zu korrigieren. Das bedeutet, dass Picus konzipiert wurde um anbieterunabhängig Sicherheitskontrollen in Produktionsnetzwerken zu analysieren. Des Weiteren bietet der Picus Score KPIs (Key Performance Indicators) zur Messung der Organisationsbereitschaft auf Cyber-Angriffe, dargestellt in einem Picus Dashboard. Und schließlich nutzt Picus anbieterspezifisch Wiederherstellungs-/Korrekturmaßnahmen zur Behebung der Schwachstellen und Sicherheitslücken, die während der Analyse identifiziert wurden.
Picus Security ist die bisher einzige Lösung, die fähig ist, den Sicherheitslevel der jeweiligen Organisation gegen Cyberbedrohungen durch das Aufzeigen unentdeckter Angriffe auf das Netzwerk-Sicherheitssystem zu bewerten. Picus ermöglicht so der Organisation mehr Klarheit, welche Angriffe stattfinden, dadurch mehr Transparenz und schließlich eine höhere Erfolgsrate, die mit der Behebung von Sicherheitslücken und Schwachstellen einhergeht.

„Hinsichtlich unseres Portfolio und der damit verbundenen Wachstumsstrategie freuen wir uns sehr mit Picus Security einen Partner gefunden zu haben, der uns im Cyber-Security Bereich mit hervorragender Expertise unterstützen wird. Auf Grund des zunehmenden Anstiegs von Hacker- und Cyber-Angriffen ist es von enormer Bedeutung ein klares Konzept und eine Strategie zu deren Bewältigung zu haben. Der Picus Ansatz „Assess, Measure and Remediation“ bietet dafür organisationsunabhängig eine geeignete Lösung und schafft organisationsübergreifend messbar Erfolg und Transparenz. Auf die künftige erfolgreiche Zusammenarbeit mit Picus Security freuen wir uns überaus,“ sagt Tomé Spasov, Chief CyberSecurity & Threat Intelligence Analyst bei der ectacom GmbH.


„Mit der Partnerschaft und der künftigen Zusammenarbeit mit der ectacom GmbH können wir uns gemäß unserer Wachstumsstrategie europäisch, insbesondere in der DACH Region stärker positionieren. Picus und ectacom arbeiten im Einklang der EU-Datenschutzgrundverordnung zusammen. Audits verbessern kontinuierlich die Sicherheitslage der Unternehmen und deren Aufrechterhaltung. Die damit verbundenen Sicherheitskontrollen stellen permanent sicher, dass Cyber Security Elastizität eine der obersten Prioritäten für alle Unternehmen ist. Wir freuen uns sehr unsere europäische Präsenz mit Hilfe der ectacom GmbH weiter auszubauen. In der heutigen unruhigen Zeit bedeutet diese Zusammenarbeit im Cyber Security Bereich ein klares Zeichen, der Cyber-Bedrohungen unterschiedlichster Art Einhalt zu gebieten. Das Schaffen von mehr Sicherheit hat für uns alle oberste Priorität. Wir sind stolz darauf, gemeinsam mit der ectacom GmbH diesen erfolgreichen Weg zu beschreiten“, sagt Ottavio Camponeschi, Vice President bei Picus Security.

Picus Security präsentiert sich dieses Jahr auf dem Stand der ectacom auf der IT-SA vom 10.-12.Oktober 2017, Halle 10. Stand 420.

Über die ectacom GmbH

Die ectacom GmbH ist ein unabhängiger Business-Development-Distributor für komplexe IT-Lösungen und spezialisierte Dienstleistungen.

Das Unternehmen versteht sich einerseits als Business-Developer für visionäre Technologien, andererseits als Sourcing-Experte und Technologie-Enabler für seine Partner. Diesen bietet ectacom jederzeit Zugang zu aktuellen Markt- und Technologie-Entwicklungen und unterstützt sie bei der Erschließung neuer Märkte und margenträchtiger Geschäftspotenziale. Anerkannte IT-Experten, Integratoren und Consulting-Firmen vertrauen seit Jahren auf die Expertise für Technologie und Services des international tätigen Unternehmens.
Mehrwert-Services, Produktevaluierungen, Installation, Konfigurations- und Einrichtungs-Services sowie Support-Dienstleistungen runden das Profil der ectacom GmbH ab. Weitere Informationen: www.ectacom.com

Über Picus

Picus Security ist ein herstellerunabhängiges IT-Security Unternehmen, das eine Lösung bietet, die den Sicherheitslevel der Organisation gegen Cyberbedrohungen durch das Aufzeigen nicht sichtbarer Angriffe auf das Netzwerk-Sicherheitssystem bewerten kann. Diese enorm kritischen Informationen geben Aufschluss über präventive Fähigkeiten. Zusätzlich unterstützt es auch bei den Behebungsmaßnahmen. Die Picus „Continuous Security Validation“ Software integriert sich problemlos in die IT Infrastruktur der Organisation und testet dabei weit über tausend reale Gefahren von Cyberangriffen, die aktuell aufgetreten sind. Picus Security zeigt Technologiebeschränkungen und Konfigurationsprobleme bei Sicherheitsvorrichtungen auf und bietet Lösungen, Behebungsmaßnahmen und Transparenz.
Weitere Informationen: https://www.picussecurity.com/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ectacom GmbH
Friedrich-Bergius-Str. 12
85662 Hohenbrunn
Telefon: +49 (8102) 8952-0
Telefax: +49 (8102) 8952-100
https://www.ectacom.com

Ansprechpartner:
Konstanze Kulus
Telefon: +49 (721) 16088-78
E-Mail: konstanze@saalto.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.