RecoveryLab Datenrettung: Starke Niederschläge in Niedersachsen führen zu vermehrten Datenrettungs-Fällen

Nach anhaltenden teils starken Niederschlägen der vergangenen Tage sind vor allem Unternehmen und Privathaushalte im Raum Niedersachsen von den Folgen der Wassermassen betroffen.
Neben Schäden an Infrastruktur wie Straßen, Spannungsversorgung und öffentlichen Plätzen sind auch Immobilien sowie sämtliches nicht vor Hochwasser geschütztes Inventar betroffen.
Besonders kritisch reagieren EDV Geräte und Datenträger auf Feuchtigkeit und Wasser. Es kommt zu Überspannungsschäden oder direkten Ausfällen durch das Eindringen von Flüssigkeiten.
RecoveryLab in Leipzig (https://www.recoverylab.de/datenverlust-durch-feuchtigkeit-feuchtigkeit-kondenswasser/ )bietet schnelle Hilfe für Betroffene mit Datenverlust.

Erste Hilfe für Betroffene mit IT-Wasserschaden

Zunächst rät RecoveryLab zur Besonnenheit. „Feuchte oder komplett von Wasser umgebene Geräte wie Server, NAS, PC, Smartphones und andere Geräte bitte keinesfalls wieder mit der Stromversorgung verbinden“, rät Lars Müller, Technischer Leiter im Leipziger Datenrettungslabor von RecoveryLab. „Auch externe Festplatten oder USB-Speichersticks sollten nach einem Wasserkontakt auf keinen Fall ohne eine technische Überprüfung wieder in Betrieb genommen werden.“, so Müller weiter.


Gefahr für Festplatten durch eingedrungene Schmutzpartikel

Wenn beispielsweise Festplatten nach einem Wasserschaden auch nur testweise angeschaltet werden, besteht die große Gefahr, dass eingedrungene Partikel direkt mit den empfindlichen Schreib-Leseköpfen und der Datenoberfläche in Kontakt treten und die Daten für immer verloren sind.

Professionellen Datenretter kontaktieren

Sinnvoll ist es, einen auf Feuchtigkeitsschäden spezialisierten Datenretter zu kontaktieren. Dort werden die Datenträger professionell getrocknet und den Anforderungen entsprechend zerlegt. Die Demontage und Rekonstruktion erfolgt im Reinraum, also ohne die Gefahr, dass eine weitere Verschmutzung hinzukommen kann. Dort werden dann die Innereien sorgfältig mit Spezialverfahren gereinigt. Erst danach können Datenrettungsprozesse erfolgen.

Sonderkonditionen bis zu 50% für Kunden mit Hochwasserschaden in Mitteldeutschland

DATARECOVERY® / RecoveryLab bietet für betroffene Opfer der aktuellen Hochwassersituation bis Ende August 2017 Sonderkonditionen für die Wiederherstellung von Daten. Die jeweiligen Rabattierungen von bis zu 50% ergeben sich aus der konkreten Schadenssituation und dem tatsächlichen Aufwand.

Über die DATARECOVERY® Datenrettung: c/o: Bindig Media® GmbH

RecoveryLab steht für Professionelle Datenrettung von defekten Speichermedien. Neben beschädigten Festplatten, SSD, Speicherkarten, Smartphones, Tablets und anderen Consumer-Speichergeräten, bietet RecoveryLab die Wiederherstellung von Unternehmensspeichern, Serversystemen, NAS, Virtuellen Dateisystemen und Software defined Storage. Die Rekonstruktion erfolgt je nach Erforderlichkeit im Reinraumlabor. Datenschutz und Qualität der wiederhergestellten Daten stehen bei RecoveryLab im Vordergrund.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DATARECOVERY® Datenrettung: c/o: Bindig Media® GmbH
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
Telefon: +49 (341) 6982259
Telefax: +49 (341) 6400583
http://www.bindig-media.de

Ansprechpartner:
Stefan Berger
PR Consultant
Telefon: +49 (341) 39281789
E-Mail: presse@recoverylab.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.