LG Q6 bietet Premiumqualität zum Mittelklassepreis

LG Electronics (LG) hat sein neues Mittelklasse-Smartphone LG Q6 strikten Qualitätstest unterworfen wie bereits sein Smartphone-Flaggschiff G6. Das Unternehmen legt höchsten Wert auf die Sicherheit und Zuverlässigkeit seiner Produkte und hat deshalb auch das Q6 den aktuellen Standardtests des US-Militärs (MIL-STD-810G) unterzogen, die aus insgesamt 25 Einzeltests  bestehen. Das neueste Modell der Koreaner, das ab dem 21. August zu einem UVP von 349 Euro erhältlich ist, erfüllt demnach ebenfalls hohe Anforderungen an Widerstandsfähigkeit und Zuverlässigkeit unter kritischen Bedingungen.

„Ihr Smartphone ist für viele Konsumenten das technische Gerät, auf das sie zuletzt verzichten würden“, kommentiert Alexandra Produnova, Product Marketing Manager Mobile Communications bei LG Electronics Deutschland. „Um seine Rolle als treuer Begleiter in jeder Lebenslage zuverlässig erfüllen zu können, muss ein Smartphone den Widrigkeiten des Alltags trotzen können. Das gilt für große Hitze ebenso wie Frost, für Feuchtigkeit ebenso wie für Stöße und Stürze. Mit den extern durchgeführten Militär-Tests stellt LG sicher, dass unsere Smartphones ihre Nutzer auch unter widrigsten Umständen nicht im Stich lassen.“

Das Q6 wurde beispielsweise einem „Transit-Drop-Test“ unterzogen, bei dem das Gerät zehn Mal mit jeder Ecke, Kante, Vorder- sowie Rückseite aus einer Höhe von 1,20 auf den Boden fallen gelassen wird. So werden kontinuierlich sich wiederholende Aufprall-Aktionen simuliert, wie sie über die Lebenszeit eines Smartphones vorkommen können. Es erwies sich, dass der extrastarken 7.000er Aluminiumrahmen die Schläge auffängt, deren Energie durch die abgerundeten Ecken zusätzlich absorbiert wird. So ist das Q6 optimal gegen Alltagsunfällen gefeit.


Das neue Q6 konnte die anspruchsvollen Tests nur bestehen, weil LG schon in der Entwicklung ein starkes Augenmerk auf die Zuverlässigkeit legte. Zudem profitiert das neue Mittelklasse-Modell von LGs Erfahrungen mit dem LG G6, das sich der selben Testprozedur unterziehen musste.

Für die besondere Robustheit des Q6 gegenüber extremen Temperaturen und starken Schwankungen im Umgebungsklima sorgen u.a. Wärmeableiter aus Kupfer. Diese führen die Wärme ab, die vor allem von Prozessor und Bildschirmsteuerung erzeugt werden, und vermeiden so die Überhitzung des Gerätes.

Insgesamt hat das Q6 seine Qualität bei den externen Extremtests in zwölf von 25 Kategorien unter Beweis gestellt: Herunterfallen, Spritzwasser, Salznebel, Feuchtigkeit, Temperaturschock, Sonnenlichteinstrahlung, Tiefdruck, Sand und Staub sowie jeweils zwei unterschiedlichen Testmethoden für Widerstandsfähigkeit gegen Hitze und Kälte.

Über die LG Electronics Deutschland GmbH

Der koreanische Technologiekonzern LG Electronics ist seit 1976 auf dem deutschen Markt aktiv. Das Unternehmen mit Sitz in Eschborn bei Frankfurt hat seine Aktivitäten seitdem kontinuierlich ausgebaut und ist aktuell in sieben Geschäftsbereichen tätig: Home Entertainment, Mobile Communications, Information System Products, Home Appliances, Air Conditioning, Lighting und Solar. In den vergangenen Jahren konnte der Innovationstreiber immer wieder Preise und Auszeichnungen für seine richtungsweisenden Produkte entgegennehmen. Wichtige Neuerungen wie flexible Displays oder gebogene Batterien gehen dabei aus der Zusammenarbeit spezialisierter Unternehmen innerhalb der LG-Gruppe hervor. Neuentwicklungen orientieren sich gemäß dem Markenversprechen "Life’s Good" dabei stets an den Bedürfnissen der Nutzer und dienen nie dem Selbstzweck. Sein Markenversprechen untermauert LG auch durch gesellschaftliches Engagement mit selbst durchgeführten Aktionen oder in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern. Weitere Informationen finden Sie unter www.lg.com.

Über LG Electronics, Inc.

LG Electronics, Inc. (KSE: 066570.KS) ist ein global führender Anbieter und technologischer Impulsgeber in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Mobilkommunikation und Haushaltsgeräte. Mit 125 Niederlassungen auf der ganzen Welt und 77.000 Mitarbeitern erzielte LG im Geschäftsjahr 2016 einen Konzernumsatz von 47,9 Milliarden US-Dollar (55,4 Billionen Koreanische WON). LG besteht aus vier Business Units – Home Entertainment, Mobile Communication, Home Appliances & Air Solution und Vehicle Components – und ist einer der international führenden Hersteller von Flachbildfernsehern, Mobilgeräten, Klimageräten, Waschmaschinen und Kühlschränken. LG Electronics ist ENERGY STAR Partner des Jahres 2016. Weitere Informationen zu LG Electronics finden Sie unter www.LGnewsroom.com

Über LG Electronics Mobile Communications Company

Die LG Electronics Mobile Communications Company ist ein international führender Anbieter und Impulsgeber im Bereich Mobilkommunikation. Mit modernsten Technologien und innovativen Designs gibt LG die Standards im Smartphone-Markt vor und trägt zur Verbesserung des Lifestyles der Konsumenten mit einem rundum verbesserten Smartphone-Erlebnis bei. Als führendes Unternehmen bei 4G LTE-Technologie (Long-Term Evolution) entwickelt LG zukunftsweisende Mobillösungen und erfüllt die Verbraucheranforderungen mit differenzierten LTE-Geräten von höchster Qualität, die alle auf den zahlreichen LTE-Patenten und dem technischen Know-how des Unternehmens basieren.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LG Electronics Deutschland GmbH
Alfred-Herrhausen-Allee 3-5
65760 Eschborn
Telefon: +49 (180) 6115411
Telefax: +49 (2102) 7008777
http://www.lge.de

Ansprechpartner:
Josy König
LG-One Agentur
Telefon: +49 (89) 80090-816
Fax: +49 (89) 80090-810
E-Mail: josepha.koenig@lg-one.com
Martina Brembeck
LG-One Agentur
Telefon: +49 (89) 800908-16
Fax: +49 (89) 800908-10
E-Mail: martina.brembeck@axicom.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.