CloudBees bietet CloudBees Jenkins Enterprise nun auch für VMware Cloud on AWS an

CloudBees, Inc., der Hub für Enterprise Jenkins und DevOps, stellt CloudBees Jenkins Enterprise ab sofort auch Nutzern der VMware Cloud on AWS zur Verfügung. Die VMware Cloud on AWS vereint VMwares Software-Defined Data Center (SDDC) mit der Infrastruktur von Amazon Web Services (AWS). Unternehmen erhalten so ein einheitliches Betriebsmodell und Mobilität der Applikationen zwischen Private und Public Cloud.

CloudBees Jenkins Enterprise ergänzt die Jenkins-Features um wichtige Funktionen, die auch den anspruchsvollsten Anforderungen großer Unternehmen gerecht werden, und ist bereits für den Betrieb mit der VMware Cloud on AWS vorkonfiguriert. VMware-Nutzer können nun ihre CloudBees-Implementierungen einfach skalieren, indem sie Jenkins-basierte Continuous Delivery-Workloads und Ressourcen auf die VMware Cloud on AWS verschieben. Mit Einführung der VMware Cloud on AWS kommt CloudBees Jenkins Enterprise als schlüsselfertige Continuous Delivery-Lösung für Nutzer, die Anwendungen für die VMware Cloud on AWS entwickeln und implementieren.

„Wir freuen uns, mit VMware zusammenarbeiten und so unsere Continuous Delivery-Lösungen für Unternehmen auf diese Plattformen zu bringen", sagt Michel Goossens, Chief Strategy Officer, CloudBees. „Mit CloudBees Jenkins Enterprise können Nutzer in mehreren Runtime-Umgebungen operieren – nun auch in der VMware Cloud on AWS."


Technologie-Partner der VMware Cloud on AWS ermöglichen es Kunden, die gleichen bewährten Lösungen sowohl in der Private als auch Public Cloud nahtlos einsetzen zu können. VMware vereinfacht die Bereitstellung, indem es ein zusätzliches Anpassen der Lösungen durch die Partner, speziell für den Einsatz in der VMware Cloud on AWS, überflüssig macht. Funktioniert eine Partnerlösung in einer „on-premise" VMware vSphere-Umgebung, läuft diese ebenfalls ohne Probleme auch auf VMware Cloud on AWS. VMware-Technologiepartner ergänzen und verbessern den VMware Cloud on AWS-Service stetig und ermöglichen es Kunden, neue Ressourcen zu nutzen.

„VMware Cloud on AWS bietet Kunden ein einmalig integriertes Hybrid-Cloud-Angebot", erklärt Mark Lohmeyer, Vice President, Products, Cloud Platforms Business Unit, VMware. „Lösungen wie CloudBees Jenkins Enterprise ermöglichen es IT-Teams, Kosten zu senken, die Effizienz zu steigern und operative Konsistenz über Cloud-Umgebungen hinweg zu schaffen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Partnern wie CloudBees, um die native Funktionalität der VMware Cloud on AWS zu erweitern und Kunden mit einer Flexibilität und Auswahl an Lösungen zu versorgen, die deren Geschäftsmodell optimal unterstützen."

Weitere Informationen

● Auf dem VMware Partnerportal mehr lesen: https://cloud.vmware.com/…

● Mehr über CloudBees Jenkins Enterprise on VMware Cloud und AWS erfahren: https://www.cloudbees.com/partners/platform/vmware

About VMware Cloud on AWS

VMware Cloud on AWS ist ein On-Demand-Service, der auf einer elastischen, Bare-Metal-AWS-Infrastruktur läuft und von VMware bereitgestellt, vertrieben und unterstützt wird. VMware Cloud on AWS ist Teil der VMware Cloud Foundation, die einheitliche SDDC-Plattform, die vSphere, VMware vSAN und VMware NSX Virtualisierungstechnologien integriert. Mit der gleichen Architektur und Betriebserfahrung sowohl „on-premises" als auch in der Cloud können IT-Teams schnell den Vorteil aus der Nutzung der AWS- und VMware-Hybrid Cloud für ihr Geschäft ableiten. Für mehr Informationen über das VMware Cloud on AWS Partner-Ökosystem, besuchen Sie: http://cloud.vmware.com

VMware, VMware Cloud, vSphere, Cloud Foundation, vSAN, und NSX sind eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen von VMware, Inc. in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern.

 

Über CloudBees, Inc

CloudBees, der Hub für Enterprise Jenkins und DevOps, bietet Unternehmen intelligente Lösungen zur Beschleunigung der Entwicklung und Lieferung der Software, die ihr Geschäft antreibt. Wir haben Jenkins, die beliebteste und zuverlässigste Plattform für automatisierte Software-Integration, genommen und Sicherheit, Skalierbarkeit, Bedienbarkeit sowie Experten-Support auf Enterprise-Level hinzugefügt. Mit CloudBees können Teams Software sicher entwickeln, testen und bereitstellen. Durch den produktiveren, überschaubaren und störungsfreien Entwicklungs- und Auslieferungsprozess bringt CloudBees Unternehmen auf den schnellsten Weg, um ihre großartigen Ideen in großartige Software zu verwandeln. Gegründet wurde CloudBees im Jahr 2010 von Sacha Labourey, dem vormaligen CTO von JBoss, sowie einem erfahrenen Team aus Spezialisten für CI, CD und DevOps. Das Unternehmen wird durch Investitionen von Matrix Partners, Lightspeed Venture Partners und Verizon Ventures getragen.

Folgen Sie CloudBees auch auf [url=https://twitter.com/cloudbees?lang=de]Twitter[/url], [url=https://www.facebook.com/CloudBees-Richmond-1702244270005745/?fref=ts]Facebook[/url], [url=https://www.linkedin.com/company/1189836?trk=tyah&trkInfo=clickedVertical%3Acompany%2CclickedEntityId%3A1189836%2Cidx%3A2-1-2%2CtarId%3A1473925040440%2Ctas%3Acloudbees]LinkedIn[/url] and [url=https://plus.google.com/+CloudbeesHive]Google+[/url].

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CloudBees, Inc
400 TradeCenter, Suite 4950
USAMA 01801 Woburn
Telefon: +1 (781) 404-5100
http://www.cloudbees.com/

Ansprechpartner:
Armin Koch
AxiCom GmbH
Telefon: +49 (89) 800908-18
Fax: +49 (89) 800908-10
E-Mail: armin.koch@axicom.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.