Betriebsmittelmanagement von LIMBAS hält Produktionen am Laufen

Einwandfrei funktionierende Betriebsmittel sind Voraussetzung, damit Produktionen ohne Ausfall laufen. Denn jeder Stillstand kostet. In LIMBAS lassen sich Betriebsmittel individuell verwalten und ihr Einsatz ebenso wie die regelmäßig notwendigen Wartungen planen. „Die gezielte Einsatzplanung und -kontrolle zahlt sich schnell aus“, weiß Martina Hatzinger, aus dem Marketing und Vertrieb bei der LIMBAS GmbH.

Frei gestaltbare Funktionen für den Produktiveinsatz
Den verwalteten Betriebsmitteln sind in LIMBAS keine Grenzen gesetzt. Je nach betrieblichen Anforderungen, Gesetzen oder Vorschriften lassen sich die erforderlichen Daten zu vorhandenen Maschinen, Feuerlöschern, Schaltkästen, Rolltoren oder Aufzügen, Hubwagen oder Gabelstaplern, Fluchttüren usw. pflegen. Daten und Dokumente werden im webbasierten LIMBAS zentral abgelegt. Von allen Außenstellen kann dezentral auf das System zugegriffen werden.

Sogar eine individuelle Limbas-App für den Zugriff von Mobilen Geräten ist möglich. Diese wird an die Anforderungen jedes Projektes angepasst auf Wunsch dazu entwickelt.


Über das integrierte Dokumenten-Management-System können Protokolle und Gutachten in LIMBAS direkt unter dem Datensatz des jeweiligen Betriebsmittels gespeichert werden. Eigene Formulare und Berichte für Auswertungen und Statistiken können mithilfe der grafischen Oberfläche erstellt werden. Zahllose Exportmöglichkeiten, z. B. in MS-Excel, PDF, XML usw. erweitern die Nutzbarkeit.

Die umfassende Benutzer- und Rechtevergabe in LIMBAS stellt je nach Bedarf heruntergebrochen bis auf jedes einzelne Eingabefeld sicher, dass Daten ausschließlich von berechtigten Nutzern eingesehen, verändert und gelöscht werden können. Datensatzänderungen werden dokumentiert.

Mit der integrierten Workflowengine lassen sich prozessbezogene Workflowablaufe umsetzten und Aufgaben werden so effektiv an Mitarbeiter verteilt. Anstehende Prüfungen laufen reibungslos und nachvollziehbar ab. „LIMBAS als Framework ist so offen, dass sich auch komplexe Anforderungen an das Betriebsmittelmanagement individuell umsetzen lassen.“

Neben seiner Nutzerfreundlichkeit und dem Leistungsumfang überzeugt LIMBAS mit seinem Lizenzmodell, das eine Grundlizenz mit einer offenen Userverwaltung vorsieht. Einzelne kostspielige Userlizenzen entfallen, ebenso der administrative Aufwand, die Userlizenzen in einem großen Unternehmen zu pflegen und zu verwalten.

Über die LIMBAS GmbH

Die LIMBAS GmbH realisiert Projekte im Umfeld von Open Source und unterstützt Unternehmen in der Umsetzung ihrer individuellen IT-Strategie – angefangen bei der Entwicklung von Open-Source-Lösungen über das Hosting bis hin zum Support.

Sämtliche IT-Dienstleistungen werden im eigenen Hause angeboten, sodass Kunden auf feste Ansprechpartner zugreifen können und kurze Reaktionszeiten garantiert werden können.

Weiterführende Informationen unter www.limbas.de, http://www.limbas.com und www.limbas.org

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LIMBAS GmbH
Sommerfeld 49
82041 Oberhaching
Telefon: +49 (89) 4902685-0
Telefax: +49 (89) 4902685-16
http://www.limbas.com

Ansprechpartner:
Martina Hatzinger
Telefon: +49 (89) 49026850
E-Mail: martina.hatzinger@limbas.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.