microtech GmbH feierte historische Grundsteinlegung in Hargesheim

Der Bau ist der erste Neubau in der über 30jährigen Unternehmensgeschichte und ein bedeutender Schritt für den auf Wachstumskurs befindlichen Bad Kreuznacher Softwarehersteller. Der Baufortschritt liegt ganz im Zeitplan. Fertigstellung und Einzug ist für Ende Januar 2018 geplant.

Eine Grundsteinlegung an einem Gebäude, bei dem schon der Rohbau steht? Zu einer solchen lud die microtech GmbH in die Arthur-Rauner-Straße nach Hargesheim ein. Dass es sich hierbei nicht um eine gewöhnliche Grundsteinlegung handeln würde, machte Matthias Stollenwerk, Geschäftsführer des Unternehmens, in seinen einleitenden Worten deutlich. Der genaue Ablauf der Grundsteinlegung blieb zunächst offen.

Bei der Feierstunde nahmen neben dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Rüdesheim / Nahe Markus Lüttger und dem Hargesheimer Ortsbürgermeister Werner Schwan, auch mehr als 70 Mitarbeiter und 40 Vertriebspartner der microtech GmbH teil. Neben der Bott Bau GmbH (Guldental), verantwortlich für die Planung und Bauleitung und vertreten durch Roland Bott, war auch die Schneider Bau GmbH (Merxheim), die als Generalunternehmer am Neubau fungiert, vertreten durch Bruno Schneider, mit von der Partie.


Nach einem Rundgang durch das Gebäude versammelten sich die zahlreichen Gäste im zukünftigen Work-Café des Unternehmens. Die Geschäftsführer Matthias Stollenwerk und Amadeus Kubach eröffneten die Feierlichkeiten mit einer Rede, in welcher sie sich nicht nur bei allen Beteiligten für den bisher reibungslosen Ablauf bedankten, sondern auch den Grund für den Neubau beschrieben.

Starkes Wachstum erfordert mehr Platz
Im Juli 2005 zog das Unternehmen von Biebelsheim nach Bad Kreuznach. Dort angekommen musste es im Mai 2013 bereits Büroräume in der Nachbarschaft anmieten, bevor im April 2015 der starke Wachstumskurs ein weiteres Gebäude in der Industriestraße in Bad Kreuznach nötig machte. „Mittlerweile sind wir 72 Mitarbeiter und wir freuen uns sehr, Anfang 2018 wieder alle unter einem Dach auf einer Bürofläche von 2.000 qm² vereinen zu können“, so Matthias Stollenwerk in seiner Rede.

Voller Stolz standen die beiden Geschäftsführer im zukünftigen Firmensitz und bestätigten, dass „der Weg bis hierher keinesfalls einfach war“, so Amadeus Kubach. Lange suchte man nach einem passenden Grundstück, das neben der gewünschten Infrastruktur auch Wachstumspotential bietet und durch eine ruhige Lage zum Wohlfühlen und kreativen Arbeiten anspornt.

Das perfekte Grundstück ist gefunden
„An einem Samstagmittag im April 2014 rief mich Matthias Stollenwerk an, um mir ein Grundstück zu zeigen. Wir fuhren zu diesem Grundstück hier nach Hargesheim und waren sofort begeistert. Das sollte es werden“, so Amadeus Kubach weiter. Das neue Grundstück, dessen Kauf im November 2015 beschlossen wurde, bietet eine ideale Lage sowie eine sehr gute Infrastruktur mit Autobahnanbindung (A61), schnellem Internet, Einkaufsmöglichkeiten und vielem mehr.

Seit der Erschließung des Grundstücks im Juli 2016 und dem Baubeginn Mitte Februar 2017 ist es schnell vorangegangen. Der Rohbau ist bereits abgeschlossen und die Massivholzwände wurden eingesetzt. Mit dem Einbau der Fenster ist das Gebäude seit Kurzem geschlossen und mit dem Innenausbau konnte begonnen werden. Alle Baufortschritte können auf dem Bau-Blog des Unternehmens verfolgt werden.

„Die Fertigstellung ist für Ende Januar 2018 geplant, was nicht zuletzt dem straffen, aber gut organisierten, Zeitplan der beteiligten Bauunternehmen zu verdanken ist“, bei welchen sich Matthias Stollenwerk und Amadeus Kubach recht herzlich bedankten.

Nachdem Werner Schwan, Bürgermeister von Hargesheim, sich für die angenehme Zusammenarbeit bedankte und voller Freude auf die kommende gemeinsame Zeit blickte, wurde das Geheimnis über die Grundsteinlegung gelüftet.

Der Grundstein des Gebäudes den jeder bewundern kann
Roland Bott (Bott Bau GmbH), Ideengeber für die ausgefallene Grundsteinlegung, stellte die microtech-Zeitkapsel vor. Diese wird im Eingangsbereich des Neubaus unter einer Glasplatte in den Boden eingelassen und beleuchtet. So kann jeder auf das freudige Ereignis zurückblicken und „den Grundstein für das Gebäude bewundern“, so Roland Bott.

Die Kopie der Baugenehmigung, einige Produktbroschüren und Visitenkarten sowie ein Foto der microtech Mitarbeiter wurden in der Zeitkapsel verewigt. Ergänzt wurden sie durch einige Euro-Münzen und aktuelle Tageszeitungen. Außerdem wurden einige Seiten Quellcode der microtech ERPSoftware hinterlegt, um der Nachwelt ein Stück Zeitgeschichte der Technologie zu hinterlassen. Die beiden Geschäftsführer der microtech GmbH Amadeus Kubach und Matthias Stollenwerk waren sichtlich bewegt, während sie die Zeitkapsel zusammen mit Roland Bott feierlich befüllten.

Verbandsbürgermeister Lüttger begeistert vom Baufortschritt
Markus Lüttger, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Rüdesheim / Nahe, bestätigte in seiner abschließenden Rede das starke Wachstum der Gemeinde in allen Bereichen und freute sich, mit der Firma microtech ein weiteres Unternehmen in Hargesheim ansiedeln zu können.

Was ist ein Work-Café?
Im neuen Work-Café der microtech GmbH können die Mitarbeiter in angenehmer Atmosphäre, bei einem Kaffee oder etwas zu Essen, ein Meeting abhalten oder kreativ an ihren Aufgaben arbeiten. Das Work-Café soll eine zentrale Anlaufstelle und Treffpunkt für Mitarbeiter werden und neben dem Arbeiten auch zum produktiven Austausch untereinander als auch mit Vertriebspartnern und Kunden anregen.

Über die microtech GmbH

Die microtech GmbH entwickelt, produziert und vertreibt seit über 30 Jahren ERP-Software. Die Kernprodukte büro+ und ERP-complete unterstützen Anwender umfassend in allen Bereichen der Warenwirtschaft, Finanz- und Lohnbuchhaltung.

Der Vertrieb erfolgt über ein Netzwerk von mehr als 200 Partnern in Deutschland, Österreich und Schweiz als auch direkt zu Kunden. Regionale Referenzen sind beispielsweise der 1. FSV Mainz 05 e.V., der u.a. seine Vereinsmitglieder und seinen Fanshop mit der microtech Software verwaltet. Custom Chrome Europe in Grolsheim ist der europäische Marktführer für Harley-Davidson-Ersatzteile und Custombike-Ersatzteile. Die microtech GmbH beschäftigt über 70 Mitarbeiter, 30 davon allein in der Anwendungsentwicklung und im Kunden-Support. Seit 2004 gehört die microtech GmbH zur Buhl Data Service Gruppe.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

microtech GmbH
Arthur-Rauner -Str. 5
55595 Hargesheim
Telefon: +49 (671) 79616-0
Telefax: +49 (671) 79616-66
https://www.microtech.de/

Ansprechpartner:
Bettina Beck
Marketing
Telefon: +49 (671) 79616-0
Fax: +49 (671) 79616-99
E-Mail: presse@microtech.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.