G DATA ruft zum Wechsel des Security-Anbieters zu „Made in Germany“ auf

G DATA startet seine Crossgrade Aktion für Business-Kunden. Die Datenskandale der letzten Jahre und die jüngste Entscheidung in den USA den staatlichen Behörden die Nutzung von russischen Sicherheitslösungen zu untersagen, hat viele Unternehmen verunsichert. Viele Administratoren fragen sich jetzt: Kann ich meinem Security-Anbieter vertrauen und sind die durch die Nutzung der Software entstandenen Daten sicher vor dem Zugriff Dritter? Nach dem Motto „Trust in German Sicherheit“ können IT-Verantwortliche bis zum Jahresende bestehende Verträge bei beliebigen anderen Security-Anbietern mit einer Laufzeit von bis zu sechs Monaten von G DATA zum Vorteilspreis übernehmen lassen und bekommen Patch Management für 30 Tage kostenfrei dazu. Bestandskunden, die das Modul bisher nicht nutzen, bekommen im Aktionszeitraum ebenfalls die Gelegenheit zu einem kostenlosen 30-Tage-Test mit anschließender Kaufoption zu günstigen Konditionen.

„Die Anordnung der US-Regierung an die Behörden den Security-Anbieter zu wechseln hat viele Unternehmen hierzulande stark verunsichert. Wir bieten IT-Verantwortlichen mit unser Crossgrade-Aktion die einmalige Chance zu sehr günstigen Kondition zu unseren effektiven und vertrauenswürdigen Sicherheitslösungen zu wechseln“, erklärt Jürgen Venhorst, G DATA Sales Director D-A-CH. „Dabei garantieren wir unseren Kunden einen verantwortungsvollen Umgang mit ihren Daten getreu der Leitlinie »Meine Daten bleiben in Deutschland«.“

G DATA Crossgrade Aktion im Überblick
Die G DATA Crossgrade-Aktion startet am 01. Oktober 2017 und läuft bis zum 31. Dezember 2017. Neukunden können ihre bestehende Lizenz mit einer Größe ab 50 Clients eines anderen Antiviren-Hersteller mit einer Laufzeit von bis zu sechs Monaten von G DATA übernehmen lassen. Dabei bekommen die Unternehmen eine Netzwerklösung aus dem Business Portfolio des deutschen Herstellers zum Vorteilspreis.
Als Zugabe schenkt G DATA den IT-Verantwortlichen 30 Tage G DATA Patch Management dazu und bietet das Modul nach Ablauf der Testphase zum attraktiven Kaufpreis an. IT-Verantwortliche können mit Hilfe von Patch Management Software-Sicherheitslücken schließen, bevor sie für Angriffe ausgenutzt werden können.
G DATA unterstützt seine Kunden nach dem Anbieter-Wechsel mit Rat und Tat bei der Implementation. Bestandskunden des deutschen Security-Herstellers können Patch Management während des Aktionszeitraumes ebenfalls für 30 Tage kostenlos testen und danach zum Aktionspreis dazu buchen.


Meine Daten bleiben in Deutschland!
Im Jahr 2011 unterzeichnete G DATA eine TeleTrust-Selbstverpflichtung. Das Ergebnis: eine „No-Backdoor“-Garantie. Durch sie verpflichtet sich das in Bochum ansässige IT-Unternehmen dazu, keine Lücken in den Sicherheitslösungen für Nachrichtendienste zur Verfügung zu stellen. G DATA lässt keine Hintertüren offen, sodass nicht nur ein bestmöglicher, sondern auch ein vertrauenswürdiger Schutz vor Online-Bedrohungen gewährleistet wird. Gerade dieser Punkt ist sehr wichtig für Unternehmen, die auch die Privatsphäre und die kommende EU-Datenschutz Grundverordnung (EU-DSGVO) ernst nehmen. Weiterhin verspricht G DATA, dass die Erhebung von personenbezogenen Daten sowie Telemetrie-Informationen auf ein Minimum reduziert wurden. Durch dieses Vorgehen wird schon jetzt der Grundsatz der EU-DSGVO eingehalten – viel mehr noch: Auch die Verarbeitung jener Informationen und Daten findet ausschließlich in Deutschland statt.

Über die G DATA CyberDefense AG

IT Security wurde in Deutschland erfunden: Die G DATA Software AG gilt als Erfinder des AntiVirus. Das 1985 in Bochum gegründete Unternehmen hat vor mehr als 30 Jahren das erste Programm gegen Computerviren entwickelt. Heute gehört G DATA zu den weltweit führenden Anbietern von IT-Security-Lösungen.

Testergebnisse beweisen: IT Security "Made in Germany" schützt Internetnutzer am besten. Seit 2005 testet die Stiftung Warentest Internet Security-Produkte. In allen zehn Tests, die von 2005 bis 2017 durchgeführt wurden, erreichte G DATA die beste Virenerkennung. In Vergleichstests von AV-TEST demonstriert G DATA regelmäßig beste Ergebnisse bei der Erkennung von Computerschädlingen. Auch international wurde G DATA Internet Security von unabhängigen Verbrauchermagazinen als bestes Internetsicherheitspaket ausgezeichnet – u.a. in Australien, Belgien, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Österreich, Spanien und den USA.

Das Produktportfolio umfasst Sicherheitslösungen für Endkunden, den Mittelstand und für Großunternehmen. G DATA Security-Lösungen sind weltweit in mehr als 90 Ländern erhältlich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

G DATA CyberDefense AG
Königsallee 178
44799 Bochum
Telefon: +49 (234) 9762-0
Telefax: +49 (234) 9762-299
http://www.gdata.de

Ansprechpartner:
Kathrin Beckert-Plewka
Public Relations Managerin
Telefon: +49 (234) 9762-507
Fax: +49 (234) 9762-299
E-Mail: kathrin.beckert@gdata.de
Christian Lueg
Public Relations Manager
Telefon: +49 (234) 9762-160
E-Mail: christian.lueg@gdata.de
Dominik Neugebauer
Public Relations Manager
Telefon: +49 (234) 9762-610
E-Mail: dominik.neugebauer@gdata.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel